PrecisionCore

Technologie der Zukunft

GESCHWINDIGKEIT

Die PrecisionCore-Druckkopftechnologie liefert Ausdrucke in der hohen Qualität und Geschwindigkeit, für die Epson bekannt ist. Unsere hochauflösenden Druckchips verfügen über eine der schnellsten Tintenstrahl-Drucktechnologien weltweit. Die PrecisionCore-Piezoelemente werden fast 50.000 Mal pro Sekunde ausgelöst.

QUALITÄT

Die Düsendichte der PrecisionCore-Technologie ist bis zu dreimal höher als bei herkömmlichen Epson Piezo-Druckköpfen. Der Durchmesser der Düsen beträgt etwa 20 Mikrometer. Mit ihnen werden kleine, runde, wiederholbare Punkte von ca. 40 Mikrometern Durchmesser erzeugt. Diese Präzision ist insbesondere für gestochen scharfen Text und für feine Linien von Bedeutung.

ZUVERLÄSSIGKEIT

Mit PrecisionCore wird ein neues System eingeführt, in dem Piezokristalle für Zuverlässigkeit sorgen. Das Piezoelement erzeugt von selbst eine Spannung, anhand derer innerhalb von Millisekunden erkannt werden kann, ob es korrekt funktioniert. Die Düse führt nahezu sofort eine Selbstdiagnose aus.

UMFANGREICHE AUSWAHL AN TINTEN UND MEDIEN

Die Elemente der PrecisionCore-Technologie, die für das Ausstoßen der Tinte verantwortlich sind, unterliegen nicht den Materialeinschränkungen, die für auf Wärme basierende Systeme gelten. Sie ermöglichen haltbarere Tintenformeln mit kräftigeren Farben, die eine höhere Konzentration an Farbstoffen und Bindern enthalten als Tintenstrahlsysteme, die auf Wärme basieren. Außerdem kann man mit ihnen auf unterschiedlicheren Substraten drucken.

SKALIERBARKEIT

PrecisionCore ist eine skalierbare Technologie, die sich sowohl für industrielle Systeme (wie z. B. große Etikettendrucker) als auch für Desktopdrucker eignet. Dank der Modularität der PrecisionCore-Druckchips lassen sich diese sowohl in bewegten seriellen Druckköpfen als auch in festen Zeilendruckköpfen verwenden.

BAHNBRECHENDE PRECISIONCORE-TECHNOLOGIE

Die PrecisionCore-Druckkopftechnologie geht auf eine der größten Forschungs- und Entwicklungsinvestitionen zurück, die Epson je getätigt hat. Unser MEMS-Know-how (Herstellung mit mikro-elektromechanischen Systemen) floss ebenso darin ein wie Fortschritte in der Materialwissenschaft.

ENTWICKLUNGS- UND HERSTELLUNGSPROZESS

Epson kündigte kürzlich die Fertigstellung zweier neuer Produktionslinien zur Herstellung von Tintenstrahl-Druckköpfen in Japan an. Ihre Kosten betragen etwa 125 Millionen Euro. In den Produktionslinien werden der neue MicroTFP-Druckchip sowie eine ganze Serie neuer Druckköpfe erstellt.

THIN FILM PIEZO

Ein Piezokristall verbiegt sich, wenn eine elektrische Spannung an ihn angelegt wird. Diese Bewegung stellt die treibende Kraft hinter den kleinen „Tintenpumpen“ in den Düsen der Epson Druckköpfe dar. Im allgemeinen verbiegen sich dünnere Piezoelemente stärker als dickere. Im Vergleich zum TFP-Originaldruckkopf ist die Biegekraft der Piezoauslöser in einem MicroTFP-Druckkopf etwa doppelt so hoch.

MIKRO-ELEKTROMECHANISCHE SYSTEME

Die MEMS-Technologie wird zur Herstellung von Beschleunigungsmessern für Automobile und Mobiltelefone und zum Teil auch für Festplatten und andere Geräte verwendet. Durch die Vereinigung von MEMS-Prozessen mit Fortschritten in der Piezo-Materialwissenschaft war es Epson möglich, mikroskopisch kleine Hochleistungsauslöser und hochpräzise Tintenkanäle zu entwickeln, die einen präzisen Tintenausstoß mit Hochgeschwindigkeit erzielen.

PRÄZISIONSFERTIGUNG

Die Druckchips werden mit Tintenfächern, Filtern und Elektronik verbunden und dann in vollautomatischen Fertigungslinien eingehaust. Die innovative Fertigungsautomatisierung von Epson kommt fast vollständig ohne menschliche Intervention aus.

Skalare Roboter mit sechs Achsen arbeiten im Einklang mit proprietärer Bildverarbeitungs- und Montagetechnologie. So entsteht ein ständiger Strom von Chipbausätzen in Gehäusen – die Grundlage der entsprechenden Druckköpfe.

ANALYSE DES DÜSENZUSTANDS

Die SurePress L-6034VW ist die erste industrielle Druckmaschine von Epson mit PrecisionCore-Zeilendruckköpfen für Single-Pass-Drucke. Der neue PrecisionCore-Zeilendruckkopf ist die wichtigste Komponente, die hinter der hohen Leistung und Zuverlässigkeit und den geringen Wartungs- und Betriebskosten der SurePress L-6034VW steht.