DIE NEUE N2-SERIE

Unser höchst kompakter 6-Achs-Roboter bietet maximale Effizienz bei kleinstem Platzbedarf. Dank einer innenorientierten zweiten Achse ist er zudem äußerst beweglich.

WEITERE INFORMATIONEN

SCHNELLE AUFFASSUNG UND ALLES IM BLICK

Der neue intelligente Doppelarm-Roboter von Epson

WEITERE INFORMATIONEN

SCARA-LIGHT
EINFACH. INTELLIGENT.

Die Epson SCARA-Light-Roboter stoßen in Bereiche vor, in denen bislang eher Linearsysteme oder andere, weniger flexible Maschinen eingesetzt wurden.

WEITERE INFORMATIONEN

SCHULUNGEN, SEMINARE UND PRÄSENTATIONEN VON EPSON

Ob Einführungsseminare, Programmier- und Wartungskurse oder eine Bedienerausbildung – unsere Experten geben ihr Wissen gerne an Sie und Ihre Mitarbeiter weiter.

WEITERE INFORMATIONEN

Modernste Robotertechnologie von Epson

Automatisierung ist in einer zunehmenden Anzahl von Branchen und Anwendungen der Schlüssel zu maximaler Produktivität und Präzision. Insbesondere werden Lösungen immer wichtiger, die für kleinere Anzahlen von Robotern effektiv funktionieren.

Vertrauen Sie auf einen Partner, der sich mit Robotern bestens auskennt und Ihre Produktionsprozesse wesentlich effizienter gestaltet. Epson gehört zu den Pionieren in der Robotik und bietet die komplette Servicepalette von der Herstellung über den Vertrieb bis hin zum Support. Seit der Markteinführung unseres ersten Roboters im Jahr 1980 zählen wir zu den führenden Anbietern von Automatisierungslösungen.

Komplette Automatisierungs­lösungen

Wir verstehen uns als Automatisierungsanbieter mit einem flexibel erweiterbaren Produktprogramm, in das sich verschiedene optionale Komponenten integrieren lassen. Wir bieten nicht nur die größte Auswahl an SCARA-Robotern für unterschiedlichste Anwendungsfälle, sondern auch 6-Achs-Roboter, Steuerungen und Software. All unsere Produkte sind nahtlos integrierbar und benutzerfreundlich.

Zuverlässig und langlebig

Unsere Robotersysteme zeichnen sich durch eine außerordentliche Präzision, Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus. Viele namhafte Kunden haben wir bereits mit der Leistung unserer Roboter überzeugt.

Produkte

Roboter

Die Forderungen an moderne Automatisierungslösungen sind einfach: Schnellstmöglich, kleinstmöglich, so preiswert wie möglich. Epson bietet Ihnen beispiellos schnelle und präzise Industrieroboter in einzigartiger Vielfalt an.

SCARA-Roboter

Die nächste Generation von SCARA Robotern – kompakt, schnell, präzise und speziell an Ihre Anforderungen anpassbar.

Epson Roboter bieten Ihnen mehr Auswahl als je zuvor, damit Sie bei uns garantiert das richtige System finden. Mehr als 300 SCARA-Varianten, Reichweiten von 175 mm bis 1.000 mm, Tragkraft bis zu 20 kg, erhältlich als abwaschbare oder Reinraum-Version – wir sind sicher, dass wir Ihnen das ideale Modell mit passender Konfiguration für Ihre Anwendung bieten können.

Spider-Roboter

Die Roboterrevolution von Epson

Der Epson Spider kann mehr: Er ist der erste und einzige SCARA-Roboter, der einen perfekt zylindrischen Arbeitsraum aufweist. Dadurch erreicht die produktive „Spinne“ alle Positionen ihres Aktionsfeldes zu 100 % und überzeugt zudem mit kurzen Taktzeiten.

6-Achs-Roboter

Die richtige Lösung für Ihre Anwendung

Die ProSix-6-Achs-Roboter überzeugen durch präzise Fahrten mit hoher Geschwindigkeit. Standardzykluszeiten bis hinunter zu 0,37 Sekunden und eine Wiederholgenauigkeit von ± 0,02 mm garantieren einen hohen Durchsatz und mehr Wirtschaftlichkeit.

SCARA-Light

Einfach. Intelligent.

Die Anschaffung von Industrierobotern lohnt sich nur in großer Menge? Für kleine Unternehmen ist die Investition zu hoch? Falsch.
Die Epson SCARA-Light-Roboter stoßen in Bereiche vor, in denen bislang eher Linearsysteme oder andere, weniger flexible Maschinen eingesetzt werden.

SCARA T-Serie

SCARA T3-401S mit integrierter Steuerung

Automatisierungslösungen werden immer intelligenter, effizienter und günstiger. Bestes Beispiel dafür ist der neue SCARA-Roboter der T-Serie. Er ist das Einstiegsmodell unseres umfassenden SCARA-Produktportfolios – ideal geeignet für einfache Bestückungsanwendungen und in Bereichen, in denen bislang Linearsysteme eingesetzt wurden.

Smart Motion

Wir bringen es schnell auf den Punkt

Epson Roboter erreichen mit geringstmöglicher Vibration wesentlich schneller und präziser ihre Endposition. Optimale Positionierung, kurze Zykluszeiten und größere Bahntreue – mit Smart Motion sind Sie auf der wirtschaftlichen Seite!

Übliche Motorregelungen führen durch ihr Überschwingverhalten zu größeren Abweichungen. Das Resultat: Ungenaue Positionierung, schlechtes Interpolationsverhalten und eine höhere Prozesszeit. Mit Smart Motion dagegen wird das Überschwingverhalten minimiert. Selbst bei extremen Taktzeiten sind die Epson Roboter präziser, produktschonender und kommen schneller auf den Punkt.

QMEMS-Technologie

Eine Neuheit in der Welt der Robotik
Vibrationseindämmung mit der QMEMS-Sensortechnologie1 von Epson.

Sie sind die Ersten ihrer Art:
Die QMEMS-Sensortechnologie in unseren Robotern reduziert Vibrationen der Kinematik erheblich.

So kann sowohl der Produktionsdurchsatz verbessert als auch eine durchgehend stabile Qualität bei Montageaufgaben erreicht werden. Ob hohe Anfahrgeschwindigkeiten oder abrupte Abbremsung – in der Ruhe liegt die Kraft für Leistungsdaten, die bislang undenkbar erschienen.

Was ist QMEMS?

QMEMS setzt sich aus Quarz, bekannt für seine hohe Stabilität und Präzision, und einem Mikrosystem (MEMS) zusammen. Wir bearbeiten ein Mikrosystem auf Quarzbasis mithilfe eines hochpräzisen Verfahrens aus der Halbleiterfertigung, um kompakte, leistungsfähige Quarz-Chips zu erhalten, die wir als QMEMS bezeichnen.

Vorteile von QMEMS

Überschwingverhalten 0,3 –> 0,1 mm
Stabilisierungsdauer (±0,05 mm) 0,3 –> 0,1 Sek.
15 % kürzere Zykluszeiten in tatsächlich genutzter Reichweite
Reduktion der Vibration und Stabilisierungsdauer
Verbesserung der Zykluszeiten bei schwerer Traglast
  1. QMEMS und die zugehörigen Logos sind in Japan und anderen Ländern eingetragene Markenzeichen oder Markenzeichen der Seiko Epson Corporation.

Ergebnisse filtern

  • KATEGORIE

  • SERIE

Es werden von angezeigt.

Es werden von angezeigt.

    Controller

    Sie steuern Manipulatoren und Peripheriegeräte schnell, präzise und extrem zuverlässig. Sie bieten eine starke Leistung – und das auf kleinstem Raum. Die Basis: Ein robustes, integriertes System, das nach allen Seiten offen ist.

    Slave-Steuerung RC180

    Befolgt jede Anweisung

    Von der Grundfläche her nicht viel größer als ein DIN-A4-Blatt ist die RC180 ein echtes Raumwunder und dabei äußerst leistungsfähig. Die intelligente Steuerung mit dem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis ist hauptsächlich darauf ausgelegt, als Slave in einem Netzwerk betrieben zu werden. Sie ist äußerst flexibel und sowohl für SCARA-Roboter als auch für 6-Achs-Roboter gleichermaßen einsetzbar.

    Option Unit(s)
    für Erweiterungs-E/A-Boards, Feldbus-E/A-Boards und RS-232C-Boards
    Controller
    Servosystem
    für 6-Achs-Roboter

    RC700-A: Eine für alles

    Offenes Steuerungskonzept für unterschiedlichste Anwendungen

    Kompakt, leistungsstark und mit der nötigen Flexibilität für all Ihre Anforderungen: Die neue Steuerung RC700-A ist ein Universalgenie und beweist ihre Fähigkeiten als alleinstehendes und integriertes System. Bei einer Erweiterung zur Multi-Manipulator-Steuerung kann die Epson RC700-A mehrere Roboter und verschiedene Peripheriegeräte in einer komplexen Anlage steuern.

    Die Steuerung RC700-A kann durch verschiedene Bildverarbeitungssysteme entsprechend Ihren Anforderungen erweitert werden. Sie unterstützt außerdem die Epson QMEMS-Sensortechnologie in den Robotern der neuen Generation.

    RC90: Unendliche Möglichkeiten auf begrenztem Raum

    Die RC90 ist so kompakt und leicht wie kaum eine andere Steuerung ihrer Leistungsklasse. Die kleine und intelligente Steuerung mit dem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis ist hauptsächlich darauf ausgelegt, als Slave in einem Netzwerk betrieben zu werden. Die serielle Schnittstelle RS-232C, 26/14 Standard-E/A und eine Ethernet-Schnittstelle sind bereits installiert. Durch Erweiterungskarten zur Kommunikation mit externen Geräten und die Integration in Feldbus-Netzwerke lässt sich Ihr System entsprechend Ihren Anforderungen äußerst kostengünstig erweitern.

    Ergebnisse filtern

    • SERIE

    • KOMPATIBLE EINHEITEN

    Es werden von angezeigt.

    Es werden von angezeigt.

      Software

      Epson RC+-Entwicklungsoberfläche – leistungsstark, effizient, intuitiv

      Die leistungsstarke Epson RC+-Projektmanagement- und Entwicklungsumgebung ist mit ihrer intuitiven Windows-Benutzeroberfläche, ihrer offenen Struktur und der integrierten Bildverarbeitung ideal für die unkomplizierte Programmierung Ihrer Anwendungen. Zusätzlich wird eine grafische 3D-Umgebung unterstützt, mit der das Roboterprogramm nahezu komplett simuliert werden kann und Sie somit eine visualisierte Roboterbewegung erhalten.

       

      Entwicklungsumgebung RC+ 5.0

      Mit der Entwicklungsumgebung Epson RC+ 5.0 stellen wir Ihnen alle Werkzeuge zur Verfügung, die Sie zur schnellen und effizienten Programmierung benötigen.

      Damit können Sie arbeiten: RC+ 5.0

      Die Projektmanagement- und Entwicklungsumgebung läuft unter den aktuellen Windows-Versionen und kommuniziert mit der Steuerung RC180 über USB und Ethernet. Die offene Struktur erlaubt auch die Anbindung an externe Programmierumgebungen.

      Windows-Oberfläche

      Syntaxhervorhebung, Debugger, Eingabehilfen und eine frei definierbare Oberfläche helfen Ihnen bei der Entwicklung.

      Features und Vorteile

      • Entwicklungsumgebung für Anwendungen mit der Epson Robotersprache SPEL+
      • Parallelbetrieb von mehreren RC+ 5.0-Anwendungen möglich (Ein Rechner greift parallel auf mehrere Robotersteuerungen zu.)
      • Integriertes Projektmanagementsystem für schnelle Projektentwicklung
      • Intuitive Benutzeroberfläche
      • Bildverarbeitung in der Oberfläche integriert
      • Vielfältige Schnittstellenanbindung: Ethernet E/A, Profibus, DeviceNet, serielle Schnittstelle, TCP/IP, E/A-Handshake direkt oder als Option verfügbar
      • Programmierumgebung in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar

      Unser Software-Werkzeugkasten

      Es ist immer gut, wenn auch komplexe Projekte einfach zu implementieren sind: Mit den Werkzeugen für die Entwicklungsumgebung RC+ 5.0 haben Sie alles zur Hand, um Ihre Anwendungen effizient programmieren zu können.

      • Robotermanager – auch über TP1 steuerbar

        Beinhaltet alle roboterrelevanten Informationen und Steuerelemente, aufgebaut in übersichtlichen Fenstern: Einrichten, Punkte bearbeiten, Verschleifparameter, Werkzeug- und Roboter-Koordinatensysteme, Traglasten und Massenträgheit.

        Über das Roboterschaltpult lassen sich z. B. die Motoren ein- und ausschalten, ein Reset oder auch eine Home-Fahrt ausführen.

      • E/A-Label-Editor

        Editieren von Labels für E/A, Merker-/Feldbus-E/A für die Bit-, Byte- und Wort-Datenbandbreite.

      • E/A-Monitor

        Anzeige des Status von E/A, Merker-/Feldbus-E/A für die Bit-, Byte- und Wort-Datenbandbreite. Das Erstellen von speziellen Anwenderanzeigen ist möglich.

      • Task Manager

        Anzeige der aufgerufenen Multitasks und deren Status sowie Anzeige der aktuellen Programmzeile

      • Command

        Einzeilen-Befehlseditor

      • Makroeditor

        Erstellen eines „SPEL+“-Programms als Programmhilfe

      • Wartungsmanager

        Erstellen/Einspielen/Anzeigen von Backups, Controller Reset

      • Fehlereditor

        Erstellen von eigenen anwendungsspezifischen Fehlermeldungen

      • Debugger

        Programm mit Haltepunkten/Schrittbetrieb

      • Editor

        Erstellen von „SPEL+“-Ablaufprogrammen

        • Online-Hilfe
        • Syntaxüberprüfung
        • Label-Listen
        • Erkennung und Farbdarstellung der Schlüsselwörter, Parameter und Kommentare
        • Parameterliste
        • Definitionssprung
      • Variableneditor

        Anzeigen/Editieren der aktuellen Variablenwerte

      • Stack-Editor

        Anzeige der Programmverzweigung

      • Systemverlauf

        Aufzeichnung von Fehlern, Ereignissen, Warnungen (Diagnose)

      • Compiler

        Überprüfung der Ablaufprogramme (Syntax, Definition, Wertebereich u. v. m.)

      Kompatibel mit:

      Robotern der Serie SCARA
      Robotern der Serie Spider
      ProSix C3-Serie

      RC180

      Vision Guide 5.0

       

      Entwicklungsumgebung RC+ 7.0

      Perfekt für den kompletten Lebenszyklus in der Automation

      Die Epson RC+ 7.0 macht Automatisierung zum Kinderspiel

      Die leistungsstarke Epson RC+ 7.0 Projektmanagement- und Entwicklungsumgebung ist mit ihrer intuitiven Windows-Benutzeroberfläche, ihrer offenen Struktur und der integrierten Bildverarbeitung ideal für die unkomplizierte Programmierung Ihrer Anwendungen. Über die Software können jegliche Robotertypen und -funktionen gesteuert werden. Dank der grafischen 3D-Umgebung können Sie das Roboterprogramm nahezu komplett simulieren und Roboterbewegungen visualisieren.

      Die Epson RC+ 7.0 ist der Nachfolger der Epson RC+ 5.0 und RC+ 6.0 mit nützlichen neuen Funktionen, u. a.:

      • Vision-Simulation zum Testen und Simulieren von Sequenzen der Bildverarbeitung
      • Catch-on-fly für die Bildaufnahme und -auswertung, ohne den Roboter über der Kamera anzuhalten
      • Fehlerprüfungs-Bildverarbeitungsfunktion für die Erkennung fehlerhafter Teile
      • Unterstützung von Farbkameras und hochauflösenden Kameras
      • CAD-to-Point zur Umsetzung von CAD-Daten in Roboterpunkte
      • Test Mode, wie z. B. Programmausführung bei offener Sicherheitstür mit Freigabetaste
      • Unterstützung der QMEMS-Sensortechnologie

      Features und Vorteile

      • Ausführbar unter Microsoft Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8.1 Pro und Windows 10 Pro
      • Integriertes Projektmanagementsystem für schnelle Projektentwicklung
      • Kommuniziert mit der Steuerung per USB oder Ethernet
      • Möglichkeit zur Verbindung von einem Computer mit mehreren Steuerungen
      • Parallelbetrieb von mehreren RC+ 7.0-Anwendungen möglich (Ein Rechner greift parallel auf mehrere Steuereinheiten zu.)
      • Programmiersprache SPEL+: Leistungsstark, leicht zu erlernen und anzuwenden
      • Intuitive Bedienung
      • Bildverarbeitung in der Oberfläche integriert
      • Vielfältige Schnittstellenanbindung: Ethernet E/A, Profibus, DeviceNet, Profinet, serielle Schnittstelle, TCP/IP, E/A-Handshake direkt oder als Option verfügbar
      • Programmierumgebung in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und Chinesisch verfügbar
      • Hintergrund-Tasks zur kompletten Systemsteuerung
      • Umfassende Multi-Manipulator-Befehle
      • Einbindung von DLL-Funktionen
      • Simulator
      • Dateiverwaltung

      Unser Software-Werkzeugkasten

      Es ist sehr erfreulich, wenn auch komplexe Projekte einfach werden: Mit den Werkzeugen für die Entwicklungsumgebung Epson RC+ 7.0 haben Sie alles zur Hand, um effizient Ihre Anwendungen zu programmieren.

      • Robotermanager – auch über TP1 steuerbar

        Beinhaltet alle roboterrelevanten Informationen und Steuerelemente, wobei diese in übersichtlichen Fenstern aufgebaut sind: Einrichten, Punkte bearbeiten, Verschleifparameter, Werkzeug- und Roboter-Koordinatensysteme, Traglasten und Massenträgheit.

        Über das Roboterschaltpult lassen sich z. B. die Motoren ein- und ausschalten, ein Reset oder auch eine Home-Fahrt ausführen.

      • E/A-Label-Editor

        Editieren von Labels für E/A, Merker-/Feldbus-E/A für die Bit-, Byte- und Wort-Datenbandbreite.

      • E/A-Monitor

        Anzeige des Status von E/A, Merker/Feldbus-E/A für die Datenbreite Bit, Byte und Word. Das Erstellen von speziellen Anwenderanzeigen ist möglich.

      • Task Manager

        Anzeige der aufgerufenen Multitasks und deren Status sowie Anzeige der aktuellen Programmzeile

      • Command

        Einzeilen-Befehlseditor

      • Makroeditor

        Erstellen eines „SPEL+“-Programms als Programmhilfe

      • Wartungsmanager

        Erstellen/Einspielen/Anzeigen von Backups, Controller Reset

      • Fehlereditor

        Erstellen von eigenen anwendungsspezifischen Fehlermeldungen

      • Debugger

        Programm mit Haltepunkten/Schrittbetrieb

      • Editor

        Erstellen von „SPEL+“-Ablaufprogrammen

        • Online-Hilfe
        • Syntaxüberprüfung
        • Label-Listen
        • Erkennung und Farbdarstellung der Schlüsselwörter, Parameter und Kommentare
        • Parameterliste
        • Definitionssprung
      • Variableneditor

        Anzeigen/Editieren der aktuellen Variablenwerte

      • Stack-Editor

        Anzeige der Programmverzweigung

      • Systemverlauf

        Aufzeichnung von Fehlern, Ereignissen, Warnungen (Diagnose)

      • Compiler

        Überprüfung der Ablaufprogramme (Syntax, Definition, Wertebereich u. v. m.)

      Kompatibel mit:

      Robotern der Serie SCARA
      Robotern der Serie Spider
      ProSix C4-Serie
      ProSix C8-Serie
      N2-Serie
      SCARA-Light-Robotern
      Robotern der Serie SCARA T

      RC700-A
      RC90

      Vision Guide 7.0

      Gute Vorbereitung ist alles!

      Planen und visualisieren Sie alle Abläufe in Ihrer Produktion, validieren Sie das Programm offline und führen Sie Fehlerbehebungs- und Editieraufgaben komfortabel vom Schreibtisch aus durch. Der im Softwarepaket enthaltene RC-Simulator spart Ihnen in jeder Phase Zeit und Geld.

      Designphase: Einfach planen, Kosten reduzieren

      Während der Designphase können Sie Ihre Roboterzelle schnell und einfach bereits im Vorfeld originalgetreu planen und die Taktzeit für Ihre Anwendung zuverlässig abschätzen.

      Auf diese Weise wird die Machbarkeit nachgewiesen, bevor auch nur ein einziges Teil der Anlage gefertigt wird. Spätere Anlagenerweiterungen lassen sich in der Simulation so vorbereiten, dass die Anlage nur für die wirklich notwendigen Dinge stillgelegt werden muss.

      Integrationsphase: Integrationszeit verkürzen, Schäden vermeiden

      Vor der Roboterlieferung erfolgt die Programmvalidierung offline. Damit können Programme parallel erstellt werden, auch komplexe Bewegungsabläufe lassen sich darstellen und bewerten. Kollisionsrisiken werden so erkannt und Schäden am Equipment vermieden.

      Betriebs- und Wartungsphase: Stillstandzeiten verkürzen

      Fehlersuche oder Programm-Modifikationen können Sie komfortabel vom Schreibtisch aus erledigen. Kollisionserkennung, Erreichbarkeitsprüfung und Roboterbewegungen werden im 3D-Layout visualisiert.

      Wir sprechen eine einfache Sprache

      Die speziell von Epson entwickelte zeilenbasierte Skriptsprache SPEL+ ist nicht nur leistungsstark, sondern auch leicht zu lernen.
      Mit ihr lassen sich verschiedenste Roboterbewegungen programmieren – von einer einfachen Bestückungsanwendung bis zur komplexen Multi-Manipulator-Zellensteuerung.

      Komplette höhere Programmiersprache

      Schnell und sicher

      SPEL+ wird durch einen Compiler in einen Robotercode übersetzt. Die Ausführung ist schneller als bei einem Interpreter, zudem lässt sich die Syntax vor Programmausführung überprüfen.

      Mehr Flexibilität

      Der umfangreiche Befehlsumfang für verschiedene Anwendungen erlaubt eine kurze Programmierzeit bei deutlich weniger Fehlern. Sie können zudem über die SPEL+-Syntax eigene Befehle hinzufügen.

      Klar strukturiert

      Zusätzlich zu den Befehlen der Programmstruktur können Sie Unterprogrammtechniken, Multitasking und Unterbrechungsbefehle verwenden, um Programme zu schreiben, die einfach zu lesen, zu verbessern und zu erweitern sind.

      Kommunikativ

      Ob es um die einfache Verwendung von Eingängen und Ausgängen, Kommunikation über den seriellen TCP/IP-Port oder den Datenaustausch über ein Feldbussystem geht – SPEL+ minimiert den Programmieraufwand.

      Intuitiv zu erlernen

      SPEL+ hat keine kryptischen Codes und verwendet reale Werte.

      Einfach zu übertragen

      Die SPEL+-Syntax lässt sich zu verschiedenen .NET-Produkten übertragen. Auch eine Schnittstelle zu LabVIEW ist vorhanden.

      Epson Vision Guide

      Unsere leistungsstarken integrierten Bildverarbeitungssysteme erkennen und positionieren Teile trotz Produktionsabweichungen, ausgetauschten Teilen oder unterschiedlichen Beleuchtungsbedingungen zuverlässig.

      Die innovative Software für Bildverarbeitung

      Dank der gemeinsamen Programmierumgebung innerhalb der Epson RC+-Entwicklungsschnittstelle kommt es bei der Verbindung von Roboter- und optischem System zu keiner Verzögerung. Aufgaben, die eine flexible Automatisierung erfordern, werden mithilfe der einfachen Befehle und der intuitiven Anwenderoberfläche durch einfache Parametrisierung erledigt.

      Features und Vorteile

      • Kommunikation zwischen Roboter und Bildverarbeitung in Millisekunden.
      • Verkürzung der Entwicklungszeit durch Integration in die RC+-Entwicklungsumgebung.
      • einfache und komfortable Programmierung durch Ziehen und Ablegen ohne zusätzliche komplexe Editoren.
      • Erkennung von Teilen sogar unter unterschiedlichen Beleuchtungsbedingungen dank Tools wie Blob-Analyse, geometrischer und polarer Suche und vielem mehr.

      Epson Vision Guide 5.0-Software

       

      Epson Vision Guide 5.0 ist nicht nur die Verbindung zwischen Machine Vision und dem RC180. Die Software ist nahtlos in die Epson RC+-Entwicklungsumgebung integriert, sodass Vision-Sequenzen mit nur wenigen Mausklicks erstellt werden können.

      Epson Vision Guide 7.0-Software

       

      Erstellen Sie Vision-Sequenzen mit nur wenigen Mausklicks. Vision Guide 7.0 unterstützt hochauflösende Kameras.

      Ergebnisse filtern

      • KOMPATIBLE SOFTWARE

      • KOMPATIBLE CONTROLLER

      Es werden von angezeigt.

      Es werden von angezeigt.

        Kraftsensoren

        Dank unserer proprietären Technologie mit piezoelektrischen Quarzsensoren sind die Kraftsensoren von Epson haltbar und empfindlich, sodass sie kleinste Kraftmengen in sechs Richtungen präzise und konsistent erfassen. Anwender können so komplexe Fertigungsaufgaben automatisieren und die Produktivität steigern. Die Sensoren sind über Roboterbetriebsbefehle ansprechbar, um die Implementierung schnell und einfach zu gestalten.

        Die sanfte Berührung

        Die innovativen Kraftsensoren von Epson sind die Antwort auf die Anforderung, störungsanfällige oder druckempfindliche Aufgaben zu automatisieren, und stellen bei der Verbesserung der Produktfertigung durch Roboter einen riesigen Schritt dar. Mit der Serie S250 können Roboter Kräfte bis hinunter zu 0,1 N erfassen, sodass mit ihnen komplexe Aufgaben wie präzise Montage empfindlicher Komponenten automatisiert werden können. Die Sensoren können darüber hinaus für Aufgaben eingesetzt werden, bei denen zuvor menschliche sensorische Wahrnehmung erforderlich war, wie Polieren und Entgraten, sodass Mitarbeiter von sich wiederholenden manuellen Tätigkeiten entlastet werden.

        Optionen

        Unsere Hardware- und Softwarekomponenten bieten die erweiterte Funktionalität und Konfigurationsflexibilität, die Sie für eine vollständige Prozessautomatisierung benötigen.

        Die Anpassungsfähigkeit

        Unsere Standardautomatisierungsprodukte decken den Großteil der möglichen Anwendungsgebiete ab. Wenn Sie jedoch einzigartige Anforderungen haben, stellen auch diese kein Problem dar. Wir bieten für Epson Manipulatoren und Steuerungssysteme eine Vielzahl zusätzlicher Hardware- und Softwareoptionen an.

        Mithilfe dieser Komponenten können Sie ein maßgeschneidertes Produktionsdesign effizient und flexibel implementieren.

        Manipulatoroptionen

        Erweiterte Funktionalität und Konfigurationsflexibilität

        Controlleroptionen

        Eine Vielzahl von Controlleroptionen kann eingesetzt werden, um den Umfang an automatisierbaren Verarbeitungsaufgaben weiter zu vergrößern.

        Softwareoptionen

        Aufgrund der langjährigen Erfahrung von Epson mit der Fabrikautomatisierung können wir eine breite Palette an anwenderfreundlichen Softwareprogrammen bieten, um Ihnen zu helfen, maximale Produktivität mit minimalem Programmieraufwand zu erreichen.

        Lösungen

        Positionieren und Montieren von Komponenten

        Manuelles Eingreifen beim Positionieren und Montieren von Komponenten kann ineffizient und fehleranfällig sein. Es ist darüber hinaus eine Tatsache, dass die Beweglichkeit des menschlichen Arms von Natur aus eingeschränkt ist. Dank dem optimalen Zusammenspiel von Achse 1 und Achse 2 verfügen Epson Roboter über maximale Beweglichkeit und können die kleinsten Komponenten präzise montieren – und zwar jedes Mal. Durch ihre ausgezeichnete Dynamik, ihre hohen Werte für Steckkraft und Stabilität und ihr hervorragendes Verhältnis zwischen Totlast und Nutzlast eignen sich unsere Roboter ideal für Aufgaben zum Positionieren und Montieren von Komponenten. Gleichzeitig sind sie robust, haltbar und arbeiten unter allen Bedingungen sehr zuverlässig.

        Referenzen

          Testen, Messen, Steuern

          Qualitätskontrolle, Testläufe vor der Serienproduktion, Datenmessungen – dies alles sind Bereiche, in denen eine präzise Aufnahme entscheidend ist. Mit Epson Robotern und einem leistungsstarken integrierten Bildverarbeitungssystem können diese Aufgaben mit hohen Taktfrequenzen gemeistert werden. Der PC-basierte RC620-Master-Controller kann um zusätzliche Mess- und Testhardware erweitert werden und lässt sich einfach in Bilderkennungssysteme oder Kraftmomentsensoren anderer Hersteller integrieren. Wenn ein Produkt von den Toleranzwerten abweicht, die über vorab definierte Parameter festgelegt wurden, wird es als fehlerhaft zurückgewiesen.

          Referenzen

            Verpacken und Palettieren

            Moderne Verpackungen erfordern ein hohes Maß an Flexibilität in Verpackungsanlagen. Das Hauptziel besteht darin, für kürzere Produktaustauschzeiten zu sorgen und gleichzeitig bei der Prozesssicherheit hohe Standards aufrechtzuerhalten. Epson Roboter haben alles unter Kontrolle. Sie verpacken und palettieren sogar äußerst zerbrechliche Komponenten. Mit Fördertechnik-Tracking können Komponenten vom Roboter auch auf laufenden Förderbändern gegriffen oder abgelegt werden. Dabei werden Objekte von einer Kamera oder einem Sensor erkannt.

            Referenzen

              Beladen und Entladen von Maschinen

              Beladen und Entladen von Förderbändern, Palettensystemen, Kunststoffspritzgießmaschinen oder Metalldruckgussmaschinen sind nur einige wenige Beispiele für Aufgaben in diesem Bereich, die Epson Roboter präzise und zuverlässig ausführen können. Arbeitszellen können in Produktionsinseln umgewandelt werden. Als Beispiel kann hier der voll automatisierte Prozess für Spritzgießmaschinen mit Entfernung, Abkühlung und Entgratung in einer einzigen Betriebssequenz dienen.

              Referenzen

                Weitere Lösungen

                Verarbeiten von Werkstücken oder Werkzeugen, schneiden, schleifen, entgraten, polieren, schweißen und löten, formen, überziehen und eine Vielzahl an Automatisierungslösungen

                Referenzen

                  DOWNLOADS UND RESSOURCEN

                  Sie können Handbücher, Treiber, CAD-Daten und andere Materialien hinsichtlich Automatisierung mit Epson herunterladen, herausfinden, welche Schulungen in Ihrer Region verfügbar sind, oder mehr über Instandhaltung und Wartung von Epson Automatisierungslösungen erfahren.

                  Weitere Informationen

                  Service und Support

                  Wie kann ein automatisiertes System effizient in einen vorhandenen Betrieb integriert werden? Wie können Zykluszeiten optimiert werden? Wie können Roboterprogramme in externe Software integriert werden? Unsere Anwendungstechniker stehen Ihnen gerne in der Projektierungs- und Implementierungsphase zur Seite.

                  Kontakt

                  Wir helfen Ihnen gerne weiter. Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

                  Dieses Feld bitte ausfüllen
                  Dieses Feld bitte ausfüllen
                  Dieses Feld bitte ausfüllen
                  Dieses Feld bitte ausfüllen
                  Dieses Feld bitte ausfüllen
                  Dieses Feld bitte ausfüllen
                  Sicherheitsabfrage

                  Dies hilft uns, Sie als tatsächliche Person zu identifizieren und Spam zu vermeiden.

                  Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

                  Epson Deutschland GmbH

                  Robotic Solutions
                  Otto-Hahn-Str. 4
                  D-40670 Meerbusch

                  Tel. +49 (0) 2159 538 1800
                  Fax: +49 (0) 2159 538 3170
                  E-Mail: info.rs@epson.de

                  Technischer Support und Wartung:

                  Tel. +49 (0) 2159 538 1900

                  Service und Support lokal

                  In vielen europäischen Ländern arbeitet Epson für den Verkauf von und den Service für Roboter mit Distributoren zusammen.

                  Angezeigt: von .

                    Angezeigt: von .