SIE DENKEN AN LASER?
DENKEN SIE NEU!

EcoTank Mono: Schnelle, hochwertige Ergebnisse

Video ansehen

Bye, Bye Mono-Laserdrucker

Sparsame EcoTank Mono-Drucker unterscheiden sich grundlegend von Laserdruckern. EcoTank-Drucker verfügen über einen großen, nachfüllbaren Tintentank, der mit kostengünstigen Tintenflaschen befüllt wird. Drucken Sie tausende von Seiten mit der im Lieferumfang enthaltenen Tinte. Senken Sie Ihre Druckkosten und sparen Sie Zeit, da ein regelmäßiger Tonerwechsel überflüssig wird.

DRUCKEN SIE
BIS ZU
11.000 SEITEN¹
MIT DER
ENTHALTENEN TINTE
EcoTank Mono Calculator

EcoTank Mono: Leistung eines Laserdruckers, kombiniert mit den Kostenvorteilen eines Tintenstrahldruckers

Fast

Schnell

Drucken von bis zu 20 Seiten pro Minute4

High quality results

Hochwertige Ergebnisse

Gestochen scharfe, beständige Dokumente in Business-Qualität

Compact

Kompakt

Passt nahtlos in alle Umgebungen

Durable

Zuverlässig

Sorgenfreiheit dank optionaler erweiterter dreijähriger Garantie

Connectivity

Anschlussmöglichkeiten

Modelle mit WLAN, Ethernet und mobiles Drucken-Funktion5

High productivity

Hohe Produktivität

Papierfächer für bis zu 250 Seiten

Ink bottle

1

Tinten-

flasche

entspricht

5

Tonerkartuschen3

Pile of toners

Sparen Sie bares Geld mit EcoTank Mono-Druckern von Epson

Wählen Sie ein EcoTank-Modell und vergleichen Sie es mit einem der 20 meistverkauften Mono-Laser- und Tintenstrahldruckern.

Schätzen Sie, wie viele Seiten Sie pro Monat drucken.

Klicken Sie auf „Berechnen“.

Epson M100 vs. Cannon LPB-6030B

Ihre Ersparnis beträgt

Oder bis zu im Vergleich zum Marktdurchschnitt4

ERGEBNISSE DETAILLIERT ANZEIGENDIESE SEITE DRUCKEN

Ihre Ergebnisse

  • MARKTDURCHSCHNITT

DIE BERECHNUNG ERFOLGT UNTER DER BERÜCKSICHTIGUNG VON BESTIMMTEN METHODEN UND ANNAHMEN. KLICKEN SIE HIER UM MEHR ZU ERFAHREN.

Die Gesamtbetriebskosten werden durch die rote senkrechte Linie angezeigt und basieren auf gedruckte Seiten pro Monat bei einer Nutzungsdauer von Jahren.

Die Gesamtbetriebskosten basieren auf den Anschaffungskosten der Hardware sowie den laufenden Kosten für Tinte/Toner. Auch weitere Kosten können sich auf die Gesamtkosten auswirken und weitere Einsparungen nach sich ziehen, dazu gehören unter anderem zusätzliche Verbrauchsmaterialien für Laserdrucker und der Stromverbrauch. Der durchschnittliche Verkaufspreis der Drucker und Verbrauchsmaterialien wurde bezogen vom IDC EMEA Hardcopy Peripherals Tracker (Daten von Q2 2016 bis Q1 2017) und vom IDC EMEA Consumables Tracker (Daten aus H1 und H2 2016).

Mit anderem Drucker vergleichen

Produktreihe

Die Zukunft des Druckens mit Heat-Free-Technology

Steigern Sie die Produktivität und reduzieren Sie Umweltauswirkungen - ohne Wärme und ohne Kompromisse

Mehr erfahren

1Die angegebene Ergiebigkeit ist auf Basis eines Originalverfahrens von Epson aus einer Drucksimulation für Testmuster nach ISO/IEC 19752 hochgerechnet worden. Die Angaben zur Ergiebigkeit wurden NICHT anhand von ISO/IEC 24711 ermittelt und hängen von den gedruckten Dokumenten, der verwendeten Papierart, der Nutzungshäufigkeit und den Umgebungsbedingungen (Temperatur usw.) ab. Bei der Ersteinrichtung des Druckers wird eine bestimmte Menge an Tinte verwendet, um das System zu befüllen. Daher kann die Ergiebigkeit des ersten mitgelieferten Tintensets niedriger sein.

2In einem Zeitraum von 3 Jahren erzielte Einsparungen beim Drucken von 406 Seiten pro Monat. Kostenvergleich umfasst Hardwarepreis, enthaltene Tintenflaschen und Ersatztintenflaschen/Tonerpatronen. Vergleich des Hardwarepreises basiert auf den Einführungspreisen des Epson M1100 und dem Durchschnittspreis der umsatzstärksten 77 % der DIN A4-Schwarzweiß-Laserdrucker (Druckgeschwindigkeit von weniger als 20 Seiten pro Minute), die in den Daten des IDC Worldwide Quarterly Hardcopy Peripherals Tracker (Q4 2018) für die Monate Januar bis Dezember 2018 für die folgenden Länder angegeben sind: Griechenland, Tschechien, Ungarn, Polen, verbleibende Länder der Region SEE, Rumänien, Slowakei, Slowenien und Türkei. Die Druckkosten wurden auf Basis der Einführungspreise für Tintenflaschen für Schwarzweißdruck von Epson (110-Serie) und der Durchschnittspreise für OEM-Originaltonerpatronen mit dem größten erhältlichen Toner bei den umsatzstärksten 77 % der DIN A4-Schwarzweiß-Laserdrucker (Druckgeschwindigkeit von weniger als 20 Seiten pro Minute) berechnet, die in den Daten des IDC EMEA Semiannual Consumables Tracker (2. Halbjahr 2018) für die Monate Januar bis Dezember 2018 für die folgenden Länder angegeben sind: Tschechien, Ungarn, Polen und Türkei. Kapazitäten der Tonerpatronen bei Laserdruckern von Mitbewerbern gemäß Angaben auf der Website des Herstellers.

3Die angegebene Anzahl der Tonerpatronen beim Drucken der Seitenanzahl gilt für die Tintenflaschen im Lieferumfang der EcoTank-Schwarzweißdrucker. Vergleich beruht auf der durchschnittlichen Ergiebigkeit der mitgelieferten Tintenflasche der EcoTank-Schwarzweißserie von 2019 gegenüber den durchschnittlichen Ergiebigkeiten der mitgelieferten und der Ersatztoner der zehn meistverkauften Schwarzweiß-Lasermodelle (in der Kategorie bis zu 20 Seiten/Min.) in Westeuropa im Zeitraum von Januar bis Dezember 2018. Tonerergiebigkeit gemäß Angaben auf den Webseiten der Hersteller.

4Gemäß ISO/IEC 24734, gibt den durchschnittlichen ESAT-Wert (durchschnittlich geschätzter Durchsatz bei voller Leistung) in der Kategorie „Office“ für einseitigen Druck im Standardmodus an. Weitere Informationen: http://www.epson.eu/testing

5„Epson iPrint erfordert eine WLAN-Verbindung und die Druck-App von Epson. Epson Email Print und Epson Remote Print Driver erfordern eine Internetverbindung. Weitere Informationen zu den unterstützten Sprachen und Geräten unter http://www.epsonconnect.eu“

6Durchschnittliche Reaktionszeit bis zum ersten Ausdruck (First Page Out Time, FPOT) in der Kategorie „Office“ für einseitigen und beidseitigen DIN A4-Standarddruck, ermittelt gemäß ISO/IEC 17629. Weitere Informationen unter http://www.epson.eu/testing

7Vergleich des Stromverbrauchs beim Drucken der Modelle ET-M1120, ET-M2170 und ET-M3170 mit dem Durchschnitt aus 75 % der meistverkauften DIN A4 Schwarzweiß-Laserdrucker (Klasse unter 20 Seiten/Min.) für die 12 Monate bis einschließlich September 2018. Werte zum Stromverbrauch gemäß Angaben auf den Webseiten der Hersteller.

8Unter Zugrundelegung der UVP der Nachfüllflaschen für die EcoTank-Monodrucker und im Vergleich der berechneten Druckkosten mit dem größten erhältlichen Toner geteilt durch den durchschnittlichen Verkaufspreis im westeuropäischen Markt für 12 Monate bis Juni 2018 (einschließlich MwSt. von 21 %). Kapazitäten der Toner gemäß Angaben auf den Webseiten der Hersteller.

9Beidseitiger Druck ist bei M1100 und M1120 und nicht verfügbar.

10Gilt für die folgenden Modelle: ET-M1140, ET-M1170, ET-M1180, ET-M2140, ET-M2170, ET-M3140, ET-M3170 und ET-M3180.

11Gilt für die folgenden Modelle: ET-M1140, ET-M1180, ET-M2140, ET-M3140 und ET-M3170.

12IDC, Quarterly Hardcopy Peripherals Tracker, 2010 bis 2020 Auslieferung, veröffentlicht im 1. Quartal 2020.

13Seit 2010 sind weltweit 50 Millionen Drucker mit großvolumigem Tintentank von Epson verkauft worden.