PAPIERRECYCLING – NACHHALTIG UND SICHER!

Video ansehen Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Revolutionary technology

Profitieren Sie von einer revolutionären Technologie

PaperLab ist die weltweit erste1 sichere Papier-Recyclingmaschine für das Büro, die durch ein trockenes Verfahren mit der Trocken-Faser-Technologie von Epson aus Altpapier2 neues Papier herstellt3. Mit dieser innovativen Lösung können Unternehmen vertrauliche Dokumente intern sicher vernichten und das Papier recyceln. Sie hilft ihnen dabei, ihre CSR- und Umweltziele zu erreichen und reduziert den Bedarf an neuem Papier.

Broschüre herunterladen
Broschüre herunterladen
Profitieren Sie von einer revolutionären Technologie
 

Vollständige Vernichtung vertraulicher Informationen

Höchste Sicherheits­zertifizierung (Stufe P7)

Verwandlung von Altpapier2 in neues Papier – hausintern

Produktion von bis zu 720 Blatt pro Stunde

Produktion in verschiedenen Grammaturen (bis zu 240 g/m2)

Produktion in verschiedenen Farben

Nachhaltige Lösung

Beitrag zur Kreislaufwirtschaft

Verantwortungsvoller Wasserverbrauch

Reduzierung des CO2 -Ausstoßes durch

Einsparung von Transportwegen

Video ansehen Technische Daten

Die Zukunft des Papiers neu gestalten

Erfahren Sie mehr über die Trocken-Faser-Technologie, die im Epson PaperLab A-8000 steckt und kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Trocken-Faser-Technologie

Es wird eine Kombination aus drei Prozessen verwendet, um aus Altpapier neues Papier zu machen2 – Zerfasern, Binden und Formen. Im Gegensatz zum konventionellen Papierrecycling verbraucht PaperLab im gesamten Prozess fast kein Wasser. Dieses nahezu trockene Verfahren3 ermöglicht es, aus Altpapier intern in einem kleinen, geschlossenen Kreislauf neues Papier herzustellen.

Altes Druckerpapier

Zerfasern

Das Papier wird zerfasert2 und die Farbpartikel werden entfernt.

Binden

Die sauberen Fasern werden wieder zusammengebracht, verstärkt und neues Papier wird in ausgewählter Farbe und Grammatur produziert.

Formen

Das Papier wird durch Pressen geformt. Anschließend wird es in DIN A4- oder DIN A3-Blätter geschnitten.

Neues Papier

Trocken-Faser-Papier

Destroy and recycle sensitive documents on demand

Vertrauliche Dokumente hausintern vernichten und recyclen

Wenn Sicherheit von Daten für Ihr Unternehmen von wesentlicher Bedeutung ist, liefert PaperLab die absolute Gewissheit, dass vertrauliche Dokumente sicher vernichtet werden. Toner und Tinte werden vollständig entfernt, das Papier zerfasert2 und neues Papier produziert.

Ihre Dokumente bleiben innerhalb des Unternehmens und müssen keinen externen Dienstleistern anvertraut werden.

Diese neue Lösung geht mit der Sicherheitsstufe P7 über die konventionelle Stufe der Datenvernichtung hinaus.

Sicherheitsstufe P7 gemäß ISO/IEC 21964-2: Vernichtung von Datenträgern in einer Weise, dass die darauf befindlichen Daten mit dem heutigen Technikstand oder wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht reproduziert werden können (Partikelgröße von <5 mm²).

TRADITIONELLES VERFAHREN

Standardmäßige Lösung zum Schreddern

Standardmäßige Lösung zum Schreddern

Das traditionelle Verfahren zum Vernichten vertraulicher Dokumente ist das Schreddern. Dabei wird Altpapier in Behältern gesammelt, die entweder abgeholt oder zur Schredderanlage gebracht werden müssen.

Das Papier muss gesichert aufbewahrt, abgeholt und vernichtet werden. Dies bedeutet einen hohen logistischen und zeitlichen Aufwand und dennoch ist das Papier nur teilweise vernichtet.

Externe, spezialisierte altpapierverarbeitende Anlagen sind oft kostspielig und mit einem großen logistischen Aufwand verbunden, der einen hohen CO2 -Ausstoß verursacht.

Neues Papier muss produziert, beschafft und geliefert werden, was Ressourcen bindet und viel Planung und Logistik erfordert.

Blue arrow

KLEINER PAPIERKREISLAUF

Hausinterne PaperLab-Lösung

Die PaperLab-Lösung

Altpapier wird gesammelt oder abgegeben, intern sicher gelagert und für PaperLab vorbereitet.

Innerhalb von 3 Minuten stellt PaperLab neues Papier bereit4 (nachdem das erste Blatt eingezogen wurde).

Leben Sie Kreislaufwirtschaft!

Schonung von Wasserressourcen Für PaperLab-Papier ist 95 bis 96 % weniger Wasser erforderlich6.

Senkung des CO2 - Ausstoßes

Schonung von Holzressourcen

Hausinternes Recycling von Papier

Hausinternes Recycling von Papier

Neben der hohen Sicherheit durch PaperLab profitieren Unternehmen von einer schnellen, bedarfsgerechten Papierproduktion im Hause.

DIN A4- und DIN A3-Blätter

Normalpapiergrammatur von 90 g/m2

Kartengrammatur von 150–240 g/m2

Vielfältige Papierfarben

Visitenkarten

Schreib- und Druckerpapier

PaperLab kann Altpapier2 im DIN A4- oder DIN A3-Format und Kopierpapier in den Grammaturen von 64 g/m2 bis 108 g/m2 verarbeiten.

PaperLab produziert bis zu 720 neue Blätter im DIN A4-Format oder bis zu 360 neue Blätter im DIN A3-Format pro Stunde4 ab dem ersten produzierten Blatt, dies entspricht 5.760 DIN A4-Blätter in 8 Stunden.

Die Produktion beginnt bereits nach drei Minuten4. Das recycelte Papier kann für herkömmliche Laserdrucker, Tintenstrahldrucker und Kopierer verwendet werden.

Haben Sie Fragen zu PaperLab?

Wenn Sie weitere Informationen zur PaperLab-Lösung erhalten möchten, geben Sie bitte einfach unten Ihre Daten ein. Ein Epson-Mitarbeiter wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Ich möchte per E-Mail über zukünftige Produkte, Aktionen, Angebote und Events von Epson informiert werden.
  1. Quelle: Studie von Epson von November 2016.
  2. PaperLab kann normales Kopierpapier in der Größe DIN A3 oder DIN A4 als Rohmaterial verarbeiten.
  3. Um eine bestimmte Luftfeuchtigkeit innerhalb des Systems aufrecht zu erhalten, wird eine kleine Menge Wasser benötigt.
  4. Durchschnittlicher Wert. Dieser Wert kann je nach Umgebungsbedingungen variieren.
  5. Die Norm DIN 6738 klassifiziert die Lebensdauer von Papieren und basiert ausschließlich auf dem Einfluss der beschleunigten Alterung auf die Papierstärke. Norm genehmigt durch Deutsches Institut für Normung. LDK 24-85 ist die höchste Lebensdauerklasse. Papiere in dieser Lebensdauerklasse werden gemäß heutigem Wissensstand und bei entsprechender Handhabung und Aufbewahrung möglicherweise als „nicht alternd“ bezeichnet. Es wird eine hohe Lebensdauer erwartet, die den höchsten Anforderungen entspricht.
  6. Im Vergleich zu Frischfaserpapier und in Deutschland recyceltem Papier; Stand: Oktober 2019. Die Berechnungsmethode wurde vom TÜV Rheinland verifiziert.
Kontakt