Epson Europa:
Unsere Geschichte

Weltweit führende Innovationen.
Globale Zusammenarbeit.
Lokale Anwendung

ANSEHEN

UNTERNEHMENSBROSCHÜRE HERUNTERLADEN

Unser Erbe

Epson war schon immer seiner Zeit voraus - buchstäblich. Im Jahre 1942 als kleine Uhrenfabrik Daiwa Kogyo Ltd. (später Seiko) gegründet, wurde das Unternehmen 1964 bei der Olympiade in Tokio zum offiziellen Zeitnehmer bestimmt. Der Auftrag lautete, die Ergebnisse der Athleten zu messen und zu dokumentieren.

Dieser Erfahrungsprozess insperierte unsere Druckerentwicklung. Der erste Drucker erblickte im Jahre 1968 unter der Bezeichnung "Electronic Printer" (EP) das Licht der Welt. Kurz nach dem EP folgte der EP-101 (unser erster kommerzieller Drucker, der kleinste Drucker der Welt und "EPs Sohn"). Epson war geboren.

Epson Europe BV wurde 1990 in Amsterdam gegründet und gleichzeitig zum europäischen Hauptquartier der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation. Heute sind wir stolz darauf, in 94 Ländern auf der ganzen Welt aktiv zu sein und Produkte zu liefern, die auf unserer charakteristischen piezo-elektronischen Technologie aufbauen. Unsere Produkte bereichern auf innovative Weise das Leben jedes einzelnen Epson Kunden.

Unsere Geschichte

Die Entwicklung von Epson wurde durch viele Weltpremieren begleitet, vom Wunsch nach Innovation sowie dem Drang die Grenzen zu erweitern beflügelt. Genau das machen wir seit 50 Jahren... und genau das werden wir auch morgen noch tun. Das ist nicht einfach nur unser Ehrgeiz: Es ist unsere Mission.

Daiwa Kogyo Ltd. (Vorläufer der Seiko Epson Corporation) wird gegründet.
Die Seiko Group wird zum offiziellen Zeitnehmer für die Olympischen Spiele in Tokio bestimmt.
Epson stellt den ersten Minidrucker der Welt vor, den EP-101.
Die Seiko Quartz Astron 35SQ, die erste analoge Quarzuhr der Welt, kommt auf den Markt.
Die Marke Epson wird gegründet.
Suwa Seikosha Co., Ltd. und die Epson Corporation fusionieren zur Seiko Epson Corporation.
Epson erhält den Stratospheric Ozone Protection Award (Preis für den Schutz der Ozonschicht in der Stratosphäre) von der Environmental Protection Agency der USA.
Die Seiko Group wird zum offiziellen Zeitnehmer für die Olympischen Winterspiele in Nagano bestimmt.
Epson wird im ersten Segment der Tokioter Börse gelistet, der weltweit viertgrößten Wertpapierbörse.
Die Seiko Quartz Astron 35SQ ist die erste Quarz-Armbanduhr der Welt, die mit dem IEEE Milestone Award ausgezeichnet wird.
Epson wird offizieller Büroausstatter von Manchester United.
Epson gewinnt bei den TIPA-Awards in den Kategorien "Bester Fotodrucker" und "Bester Fotoprojektor".
1942
Heute

Unsere Erfolge

Bis heute haben wir auf unserer Reise durch die Jahrzehnte Erfahrungen gesammelt, die es uns ermöglichen, zu lernen und uns weiterzuentwickeln, damit wir den Markt auch weiterhin mit frischen Ideen und revolutionären Produkten versorgen können. Dank dieser preisgekrönten Innovationen können wir End- und Geschäftskunden aus öffentlicher Verwaltung, Medizin, Finanzwirtschaft und Einzelhandel in allen Märkten der Welt unterstützen.

Die Fähigkeit, die Bedürfnisse seiner Kunden nicht nur zu verstehen, sondern auch zu erfüllen, hat Epson ins Blickfeld führender Industrieverbände rücken lassen.

Unsere Technologie hat unter anderem Preise von TIPA und BLI gewonnen – und wurde als eine der weltweit innovativsten Technologien bezeichnet.

€1,2 million

Der Betrag, den Epson jeden Tag in Forschung und Entwicklung investiert

50.000

Die Anzahl aktiver Patente, die Epson zurzeit hält

Top100

Platzierung von Epson in der Liste globaler Innovatoren nach Thomas Reuters

Unser Planet

Epsons großes Engagement für die Zukunft beschränkt sich nicht nur auf Drucker und Projektoren. Wir sorgen uns zutiefst um die Welt, die uns umgibt – und als führendes Unternehmen sehen wir es als unsere Pflicht, eine aktive Rolle im verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit unseren globalen Ressourcen zu spielen.

Umweltvision 2050

Bis 2050 wollen wir unsere CO2-Emissionen für den gesamten Lebenszyklus all unserer Produkteund Dienstleistungen um 90 % senken.

Wir haben unsere CO2-Emissionen im Vertrieb gesenkt
Der Anteil von Recycling-Materialien in unseren Tintenpatronenverpackungen beträgt
Die Menge an entstehenden Abfällen, die während der Produktion recycelt wird, liegt bei
Wir haben die Leistungsaufnahme unserer Tintenstrahldrucker gesenkt

ÜBERSPRINGEN