Servicepartner finden

Support und Downloads: Epson EH-TW3500 - Light Power Edition

Edimax Print Server – Installationsprobleme

Relevante Produkte:

  • Epson Stylus SX405 Wi-Fi Edition
  • Edimax Print Server

Inhaltsverzeichnis:

Erklärung

Erklärung:

Während der Edimax Print Server-Installation kann es vorkommen, dass ein Drahtlos-Netzwerk erkannt und zur Verbindung vorgeschlagen wird. Außerdem kann ein Problem bei der Identifizierung des angeschlossenen Print Servers während oder bei Abschluss der Installation auftreten. Dieser Artikel beschreibt die grundsätzlichen Lösungsschritte, die zur Abhilfe dieser Probleme eingesetzt werden können.


Abhilfe:


Die in diesem Artikel beschriebenen Probleme können in der Regel während der Installation beobachtet werden. Die folgenden Dialogfenster enthalten Beispiele für die möglicherweise angezeigten Meldungen.

  • Drahtlos-Netzwerk nicht gefunden

  • Print Server nicht gefunden

Bevor Sie in beiden Fällen an die Problemlösung herangehen, klicken Sie zuerst auf die Option "Aktualisieren", um dies als mögliche Lösung für das Problem auszuschließen. Wenn keine Netzwerke/Print Server in der Liste aufgeführt werden, fahren Sie mit Schritt 1 der Problemlösung fort.

Solche Probleme können oft auf Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Netzwerkgeräten zurückgeführt werden, da sie entweder von einem Firewall-Programm oder in manchen Fällen von einem nicht erkannten Programm blockiert werden. Die folgenden Schritte helfen dabei, dies weitgehend zu vermeiden. Bevor Sie die nachfolgenden Schritte ausführen, muss die Installation an der Stelle, an der das Problem aufgetreten ist, abgebrochen und dann nach Ausführung der beschriebenen Maßnahmen erneut gestartet werden.

  1. Prüfen Sie, ob in der Firewall die Ausnahmeregeln für folgende Programme definiert worden sind. MFP Server Manager, MFP Manager, MFP Admin, MFP TFIP und MFP Setup Wizard.

    Hinweise zur Prüfung und Eingabe von Ausnahmeregeln für das Windows-Firewall-Programm finden Sie weiter unten. Für alle anderen Firewall-Programme sehen Sie bitte in der Hilfe/Dokumentation des Programmes nach oder wenden Sie sich zur Unterstützung an den Software-Lieferanten.

    • Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > Windows Firewall

    • Klicken Sie in dem neu geöffneten Dialogfenster auf die Registerkarte "Ausnahmen" und prüfen Sie, ob die vorgenannten Anwendungen markiert sind.


    • Wenn die Programme nicht in der Ausnahmeliste enthalten sind, müssen sie hinzugefügt werden. Klicken Sie zuerst auf die Schaltfläche "Programm hinzufügen" unten im Ausnahmefenster. Ein neues Dialogfenster wird angezeigt.


    • Im neuen Dialogfenster wird eine Liste angezeigt, aus der Sie die entsprechenden Programme auswählen können. Wenn die Programme nicht aufgeführt werden, muss für jedes Programm zum Speicherort (in der Regel ein Unterverzeichnis des Ordners C:\Program Files\MFP) geblättert werden.

      Notes Icon Hinweis:

      Bitte beachten Sie, dass dies der Standard-Dateipfad ist, der bei einer benutzerdefinierten Installation abweichen kann.



    • Markieren Sie die Dateien, wenn Sie sie gefunden haben und klicken Sie dann auf "Öffnen", um zum Ausnahmefenster zurückzukehren. Überprüfen Sie zuletzt, ob die Anwendung, die als Ausnahme hinzugefügt werden soll, auch mit einem Kreuz markiert ist. Siehe Markierung in der Abbildung unten.



  2. Um weitere Programme auszuschließen, die Kommunikationsprobleme verursachen könnten, deaktivieren Sie mit dem Systemkonfigurations-Dienstprogramme alle Hintergrundprogramme.

Wenn Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, starten Sie die Installation erneut.


Nach oben

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich

Vielen Dank für Ihr Feedback