KassenSicherungs-
verordnung 2020 (KassenSichV):

Umfangreiches Epson Fiskal-Portfolio mit BSI-TR03153-zertifizierter technischer Sicherheitseinrichtung (TSE)!

Finden Sie hier Epson Handelspartner für KassenSich-konforme Technische Sicherheitseinrichtungen inklusive angebundener Software-Lösungen.

Kontaktieren Sie uns

Neues Gesetz – bewährter Partner

Sind Ihre POS-Systeme schon KassenSichV-konform? Seit Januar 2020 müssen Händler, Gastronomen und alle anderen Betreiber elektronischer Kassensysteme eine Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) verwenden. Dies fordert neben der Belegausgabepflicht die deutsche Gesetzgebung.

Vor dem Hintergrund langjähriger, weltweiter Erfahrung in der Fiskalisierung bietet Epson bewährte Lösungen für jeden POS: vom Aufrüst-Kit für einzelne Kassenplätze über TSE-Drucker bis zur serverbasierten Netzwerkinstallation für mehrere Kassen. Epson hat das größte Produktportfolio und ist als einer der wenigen BSI-zertifiziert.

Ende der Nichtbeanstandungsfrist

Ende der Nichtbeanstandungsfrist

Zum 30.09.2020 läuft die Nichtbeanstandungsfrist der Bundesregierung ab. Mit Ausnahme von Bremen können zwar unter bestimmten Umständen, die von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sind, die TSE-Lösungen bis zum 31.03.2021 installiert werden. Für die Inanspruchnahme dieses erweiterten Roll-out-Zeitraums ist jedoch Voraussetzung, dass bis zu folgenden Stichtagen ein verbindlicher TSE-Auftrag erteilt wurde:

  • 30.08.2020: Berlin
  • 31.08.2020: Brandenburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen
  • 30.09.2020: Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Zu beachten sind auch bestimmte Bedingungen: So ist z.B. in Brandenburg Voraussetzung, dass beim Steuerpflichtigen in den letzten 10 Jahren kein Fall von Steuerhinterziehung/Steuergefährdung vorlag! Informieren Sie sich daher bitte über die Details!

Hier finden Sie weitere Informationen zu den jeweiligen Bundesländern!

Der Steuerpflichtige, der den Einsatz einer Cloud-TSE beabsichtigt, trägt das Risiko für eine nicht rechtzeitig erfolgende Zertifizierung durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie. Gehen Sie daher auf Nummer sicher und setzen Sie auf die BSI-zertifizierten, bereits seit 01.01.2020 praxisbewährten und kostengünstigen Technischen Sicherheitseinrichtungen von Epson, dem Marktführer am POS! Bestellen Sie also noch heute Ihre Epson TSE!

Unser Produktportfolio für die Fiskalisierung in Deutschland

USB TSE

USB TSE

Für Direktanschluss an Kassen-PC oder TSE-Server

EPS TSE-Serverlösungen

EPS TSE-Serverlösungen

Netzwerklösungen, unabhängig von Druckern und Kassen

Fiscal-Upgrade-Kit

Fiscal-Upgrade-Kit

Für die schnelle Aufrüstung bestehender Epson Drucker

Fiskal-Drucker

Fiskal-Drucker

TM-m30F und TM-88VI: TSE bereits an Bord beim Neukauf

BSI-TR-03153-zertifiziertes
Fiskal-Portfolio

Epson macht den Unterschied. Unsere KassenSichV Lösungen sind eine der wenigen technischen Sicherheitseinrichtungen, welche durch das BSI zertifiziert sind.

Konformitätsbescheid

Sollten Sie weitere Fragen haben oder Informationen benötigen, können Sie gerne über das folgendeFormular mit uns in Kontakt treten. Ein Epson Mitarbeiter wird sich dann bei Ihnen melden.

Kontaktieren Sie uns

Technische Sicherheitseinrichtung für elektronische Aufzeichnungssysteme

Im Zuge der Digitalisierung kommen beim Verkauf von Waren und Dienstleistungen heute fast ausschließlich elektronische Kassensysteme oder Registrierkassen zum Einsatz. Das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen hat zum Ziel, Manipulation an solchen Aufzeichnungen zu erschweren. Seit Januar 2020 müssen daher in Deutschland elektronische Aufzeichnungssysteme über eine zertifizierte, dreiteilige technische Sicherheitseinrichtung (TSE) verfügen.

Epson bietet allen Händlern, Gastronomen und Hoteliers mit seinen Bondruckern Lösungen, welche diese Anforderungen einfach und effizient umsetzen.

Den Anforderungen gewachsen

Die für die technische Richtlinie TR-03153 notwendige CC-Zertifizierung stellt an den Handel hohe Ansprüche bezüglich Aufwand und auch Kosten. Dafür stellt Epson mit seinen Bondruckern eine Lösung bereit, die nicht nur eine zertifizierte TSE-Lösung beinhaltet, sondern eine ganze Plattform bereitstellt, mit deren Hilfe sich die Implementierung der geforderten Fiskallösung für Deutschland deutlich vereinfacht und beschleunigt.

Zertifizierte Epson Lösung

Das Epson TSE-Modul wird dabei komplett eigenständig, also ohne Berücksichtigung der angeschlossenen Kasse zertifiziert. Dabei sprechen die Epson Kassendrucker, welche von den Kassenherstellern und Systemintegratoren selbst über bestehende Schnittstellen/Treiber und SDKs angesteuert werden, die technische Sicherheitseinrichtung problemlos an. Dieses Konzept verspricht Kassenherstellern eine von Plattform und Schnittstellen unabhängige Lösung, die dennoch höchste Sicherheit verspricht.

Einfache Integration

Zusätzlich ist die TSE-Zertifizierung unabhängig von der angeschlossenen Kasse, sodass sich Hersteller beim Einsatz passender Epson Bondrucker gar nicht erst mit einer Zertifizierung befassen müssen.

Durch die Umsetzung weltweiter Fiskalisierungen hat Epson eine hohe technische Expertise in diesem Bereich.

Epson TSE schon für unter 4 Euro pro Monat*

Bezeichnung UVP Laufzeit Preis in € pro Monat / Tag
Micro SD TSE 169,00 Euro 36 Monate 4,7 Euro / 0,16 Euro
USB TSE
(Epson Fiskal Hardware)
229,00 Euro 60 Monate 3,8 Euro / 0,12 Euro

*Reine Hardwarekosten für die Technische Sicherheitseinrichtung von Epson, Berechnung beruht auf 60 Monaten Zertifikatslaufzeit für die USB-TSE auf Basis des UVP. Es entstehen etwaige Zusatzkosten durch Ihren Kassen-Software-Anbieter.

Videos

Tauschen Sie Ihren bestehenden Kassendrucker einfach gegen den TM-m30F oder TM-T88VI-iHub-F aus. So einfach ist es:

Gastro: Kasse fit für die Kassensicherungsverordnung

LEH: Kasse aufrüsten für die #KassenSichV mit Epson

Floristen/Nonfood: Epson hilft bei der Kassensicherungsverordnung

Pressemitteilungen

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert die Epson Lösung?
Das Gesetz zum Schutz vor Manipulation an digitalen Grundaufzeichnungen erfordert eine Technische Sicherheitseinrichtung (TSE). Die TSE ist im Kassenbondrucker und kann leicht über eine entsprechende API integriert werden.
Kann ich meinen bestehenden Epson Drucker aufrüsten?
Ja, einige Kassendrucker sind aufrüstbar.
Warum keine Online Lösung?
Die Epson Lösung benötigt keine Internetverbindung und es fallen keine monatlichen Gebühren an.
Kann ich nicht einfach meine Software aktualisieren?
Die technische Sicherheitseinrichtung (TSE) benötigt eine „EAL 4+ Zertifizierung“, die nur für Hardware vergeben wird! Daher wird auch für eine Cloud-, bzw. Software-Lösung immer eine Hardware-TSE benötigt. Diese kann in der Cloud laufen, wenn die SMAERS-Komponente lokal läuft und entsprechend zertifiziert ist.
Woher hat Epson die Expertise für Fiskallösungen?
Epson ist führend in Fiskallösungen und bietet bereits weltweit unterschiedliche Lösungen an, welche die Anforderungen der einzelnen Länder erfüllen.
Was passiert, wenn das Fiskalgesetz angepasst wird?
Epson wird seine Lösung aktualisieren und mögliche Änderungen implementieren.
Kann eine TSE für mehrere Kassen genutzt werden?
Ja, so lange die Client ID entsprechend geloggt wird.
Wo bekomme ich weitere technische Informationen & Spezifikationen zu der Lösung?
Bitte nutzen Sie hierfür das Kontaktformular. Weitere Informationen werden nach und nach auf dieser Webseite veröffentlicht.

Fiskallösungen für andere Länder

Erfahren Sie mehr über Fiskallösungen für andere Länder

Epson TM-T810F

  • Ohne Schnittstelle Bereit für die Anpassung durch Integratoren
  • Einfach anzupassen Verwendet den Standardbefehlssatz von Epson
  • Aktuelle Plattform Auf der neuen Epson Fiskalplattform aufbauend
  • Effizient Druckt mit 150 mm/Sek.
Mehr erfahren

Epson TM-T88VI Österreich

  • Konform mit österreichischem Steuerrecht Durch Middleware von Drittanbietern
  • Schneller Druckgeschwindigkeit von bis zu 350 mm/s
  • Zuverlässig Bewährte Zuverlässigkeit von Epson
  • Parallelbetrieb Gleichzeitige Nutzung von PC-, Mobil- und Webverbindung
  • Unterstützung für Smartcard-Lesegeräte Für digitale Signaturen von genehmigten österreichischen Serviceanbietern
Mehr erfahren

FP-81II Serie

  • Konformität mit Steuervorschriften in Italien zertifiziert Leistungsstarker Prozessor (ARM9 Kern AT91SAM9G45)
  • Schnelle Ausgabe von Finanzberichten
  • 150 mm/Sek.
  • Seriell
  • USB- und Ethernet-Anschlüsse
  • Einfache Anschlussmöglichkeiten
Mehr erfahren

FP-90III-Serie

  • Konformität mit Steuervorschriften in Italien zertifiziert Leistungsstarker Prozessor (ARM9 Kern AT91SAM9G45)
  • Schnelle Ausgabe von Finanzberichten
  • 260 mm/Sek.
  • Seriell
  • USB- und Ethernet-Anschlüsse
  • Einfache Anschlussmöglichkeiten
Mehr erfahren

Kontaktieren Sie uns

Sollten Sie weitere Fragen haben oder Informationen benötigen, können Sie gerne über das folgende Formular mit uns in Kontakt treten. Ein Epson Mitarbeiter wird sich dann bei Ihnen melden.

Felder, die mit einem Sternchen (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden.