Servicepartner finden

Support und Downloads: Epson EB-Z10005

Probleme mit der Druckqualität: es wird keine Tinte auf das Blatt gedruckt

Relevante Produkte:


  • Probleme der Druckqualität- keine Tinte auf dem Blatt
  • Tintenpatronen
  • Stylus Tintenstrahldrucker Serie

Erklärung:


Dieser Artikel erklärt, wodurch schlechte Druckqualität hervorgerufen werden kann und wie man diese Probleme analysiert und behebt.


Falls die gedruckte Seite weiß bzw. leer ist, kann diese Problem mit den Düsen des Druckkopfs zusammen hängen. Zuerst empfehlen wir Ihnen, einen Test der Funktion des Druckers durchzuführen um zu überprüfen, dass die mechanische Funktion des Druckers gegeben ist.


Drucker Funktionstest

Ein alleinstehender Test der Druckerfunktion kann bei den meisten Drucker wie im Folgenden beschrieben durchgeführt werden:

  1. Schalten Sie den Drucker aus.

  2. Trennen Sie die Verbindung des Druckers zum Computer.

  3. Vergewissern Sie sich, dass sich A4 Druckerpapier in der automatischen Papierzufuhr befindet.

  4. Halten Sie den Maintenance button (ink and paper icon) Wartungs- oder Ink button (droplet icon) Tinten- Knopf gedrückt und drücken Sie dann den Power button/LED icon Power/ Start- Knopf um den Drucker anzuschalten. Danach lassen Sie nur den Power button/LED icon Power Knopf los. Sobald der Drucker ein Blatt einzieht können Sie auch den Maintenance button (ink and paper icon) Wartungs- oder Ink button (droplet icon) Tinten- Knopf wieder los lassen.

  5. Der Drucker sollte nun ein Düsentestmuster erstellen.

ENGLISH - Da dieser Prozess bei manchen Geräten, besonders bei denen mit einem LCD-Bildschirm, abweichen kann, finden Sie unter folgenden Artikel zu eine genaue Anleitung zur Bedienung für all unserer Modelle der Epson Consumer und Business Tintenstrahldrucker Serie: How to perform a Printer Operation Check


Beispiel eines vollstänidgen Düsentests:


Der Drucker Funktionstest hilft die Ursache des Problems herauszufinden. Wenn der Drucker den Test erfolgreich abschließt, wird gezeigt, dass die internen Funktionen des Druckers gegeben sind und ein Hardwarefehler kann somit ausgeschlossen werden.

ENGLISH - Falls das Muster des Düsentests korrekt gedruckt wird ist die Hardware des Druckers funktionstüchtig. Das Problem kann durch einen Konflikt an Ihrem Computer, oder einem Kommunkikationsproblem hervorgerufen werden. Falls dies der Fall ist sehen Sie sich folgende verwandte Artikel an:


Falls jedoch die gedruckte Seite weiß, bwz. leer heraus kommt liegt das Problem an der Drucker Hardware oder den Tintenpatronen. Sollte dies der Fall sein empfehlen wir noch einmal die Funktion des Druckers zu überprüfen um sich zu vergewissern, dass der Test erfolgreich war. Falls die Knöpfe nicht korrekt, oder in der richtigen Reihenfogle gedrückt wurden, kann der Befehl, der an den Drucker geschickt wurde, der Befehl zum laden und auswerfen des Papieres gewesen sein, indem keinDruck beinhaltet ist.


Blockierte Düsen

Der Düsenkopf ist mit hunderten von Düsen bespìckt, durch die die Tinte auf die Seite gefeuert wird, die dann die Tintentropfen formen. Falls diese Düsen blockiert werden kann die Tinte nicht auf die Seite gedruckt werden. Der Düsentest kann über den Computer durchgeführt werden. Dieser Test wird zeigen ob Düsen blockiert sind. Vergewissern Sie sich, A4 Druckerpapier geladen zu haben, so dass der Düsentest gedruckt werden kann.

Folgen Sie der Anweisung Ihrem Betriebssystem entsprechend:


Windows:


Auf dem Computer, klicken Sie auf das Menü Start> (Einstellungen)> Systemsteuerung. In der Systemsteuerung doppelt auf Drucker / Drucker und Faxgeräte / Geräte und Drucker (oder Drucker und andere Hardware). Hier können Sie den Namen und das Symbol des Druckers vorgestellt werden, bewegen Sie den Cursor über den Epson Drucker-Symbol und auf das Symbol mit der rechten Maustaste. Es erscheint ein Menü auf Eigenschaften oder Eigenschaften von Drucker (für Windows 7 und Windows 8) mit der linken Maustaste.

  • Für Windows 95, 98, ME, im Fenster Eigenschaften auf die Registerkarte Wartung (oder für einige Drucker, auf der Registerkarte Utility klicken) klicken.
  • Für Windows 2000, XP, Vista, Windows 7 und Windows 8 Klicken Sie auf Druckeinstellungen aus dem Boden der Registerkarte Allgemein. Innerhalb Druckeinstellungen auf der Registerkarte Wartung (oder für einige Drucker, auf der Registerkarte Utility klicken) klicken.

Printing Preferences Nozzle Check


Innerhalb dieses Fensters finden Düsentest und klicken Sie auf das Symbol daneben. Der Drucker wird nun versuchen, ein Düsentestmuster zu drucken.


Nach oben


Mac OS 7.x-9.x, and Mac OS X:


Mac OS 7.x-9.x:
Besuchen Sie das Drucken oder Seite einrichten Dialogfeld und klicken Sie auf das Symbol Utility. Dann klicken Sie auf die Schaltfläche Düsentest im Dialogfeld Utility. Klicken Sie hier für eine ausführliche Anleitung.


Mac OS X:

Öffnen Sie den EPSON Drucker-Utility aus dem Mac OS X-Festplatte \ Applications oder \ Applications \ Utilities. Wählen Sie die Epson Drucker in der Liste und der Printer Utility Fenster öffnet sich. Klicken Sie auf das Düsentest-Symbol. Der Drucker wird nun versuchen, ein Düsentestmuster zu drucken. Klicken Sie hier für eine ausführliche Anleitung.


Falls der Drucker versucht einen Düsentest zu drucken, aber keine Farbe auf das Blatt gedruckt wird, würde dies darauf hinweisen, dass die Düsen des Druckkopfes verstopft sind. Unterhalb finden Sie ein Beispiel zu einem vollständigen und einem schlechten Düsentest:


Beispiel eines vollständigen Düsentests Beispiel eines schlechten Düsentests
Good Nozzle Check Example Poor Nozzle Check Example


Eine Anleitung zum Prozess der Kopfreinigung und weiteren Informationen zu dem Thema unter Benuztung von Windows, finden Sie unter dem folgenden Artikel: Wie wird das Utility 'Druckkopfreinigung' unter Windows 2000 oder XP verwendet? or Wie wird das Utility "Druckkopfreinigung" unter Windows 98 oder ME verwendet?

Blockierte Düsen können verschiedene Ursachen haben. Der Hauptgrund ist die Nutzung der Tintenpatronen von anderen Herstellen, d.h. keiner original Epson Tinte. Andere Faktoren können auch das benutzte Papier und das Alter der Tintenpatronen sein.

Falls der Düsentest weiß ausfällt, Farben fehlen, oder Löcher im Muster zu sehen sind, sollte eine Druckkopfreinigung durchgeführt werden. Um das Beste aus der Epson Micro Piezo Tintenstrahldrucker Technologie herauszuholen sollten Sie nur originale Epson Tintenpatronen verwenden. Damit wird garantiert, dass unsere Hardware eine optimale Benutzung während eines langen und problemfreien Arbeitsleben gewährt. Tintenpatronen anderer Hersteller können zu Schäden an Ihrem Epson Drucker fúhren. Schäden oder Verstopfungen die durch nicht orginale Epson Tintenpatronen hervorgerufen werden, werden eventuell nicht durch die Garantie gedeckt. Es ist wichtig, sich zu vergewissern ob Sie Epson Patronen verwenden, um die Tintenpatronen als mögliche Ursache des Problems auszuschließen.


Medium (Papier)

Es ist wichitg, den richtigen Papiertyp für einen Druckauftrag zu wählen, da die falsche Wahl des Mediums zu einem unbestänidgen Ergebnis führen kann.

Vergewissern Sie sich, dass die richtigen Einstellungen am Druckertreiber getroffen sind.

Unter Windows können Sie dies über Datei > Drucken > Einstellungen (dies kann bei unterschiedlichen Programmen abweichen) aufrufen.


Abbildung 1: Windows-Treiber

Printing Preferences


In diesem Abschnitt sicher, dass der richtige Medientyp und Druckqualität für die Art der zu druckende Dokument ausgewählt werden.

Wir würden auch empfehlen, die Druckeinstellungen, um sicherzustellen, die "Skip Blank page"-Option gewählt wurde. Dies ist ein Feature in neuen Epson-Druckertreiber. Um die Leere Seite überspringen Einstellung zu überprüfen, geben Sie die Druckeinstellungen. Geben Sie den Abschnitt Wartung und klicken Sie auf die Schaltfläche Geschwindigkeit & Fortschritt. Stellen Sie sicher, dass diese Option aktiviert ist, als ob es nicht so ist, werden leere Seiten in Ihren Daten gedruckt werden.


Speed and Progress


Nach oben


Unter Mac OS 7.x - 9.x, können Sie dies über Datei > Drucken (für Epson Drucker) aufrufen.


Die 'Drucken' Dialogbox:

Standard Print dialogue in OS 9


Die Advanced 'Print' Dialogbox:

Advanced print dialogue in OS 9


In diesem Abschnitt sicher, dass der richtige Medientyp und Druckqualität für die Art der zu druckende Dokument ausgewählt werden.


Nach oben


Unter Mac OS X, können Sie dies über Datei > Drucken aufrufen.


Wählen Sie Druckereinstellungen aus den Kopien & Seiten oder Programmnamen Pull-down-Menü.

In diesem Abschnitt sicher, dass der richtige Medientyp und Druckqualität für die Art der zu druckende Dokument ausgewählt werden. Zum Beispiel, wenn Sie den Druck wurden eine Nur-Text-Dokument dann eine Qualitätsbewertung Einstellung / Modus sollte angewandt werden und Normalpapier ausgewählt:


Print dialogue box in Mac OS X


Nach oben



Anwendungen

Einige Anwendung können zu einem Konflikt mit der Druckersoftware führen. Wir empfehlen von Anwendungen zu drucken, die dem Betriebssystem zugehörig sind, so wie Wordpad oder Notepad unter Windows, oder Text Edit unter Mac OS X.


Nur für Windows Benutzer:

ENGLISH - Sie können eine Testseite an den Drucker schicken. Wenn die Testseite erfolgreich gedruckt wird, mag dies auf einen Konflikt mit dem original Programm weisen. Sehen Sie sich folgende Artikel an, um eine Anleitung zum Druck einer Testseite zu erhalten: How to Print a Test Page in Windows

Wenn die Testseite erfolgreich gedruckt wurde und Sie auch von anderen Anwendungen heraus drucken können, empfehlen wir, den Hersteller der fremden Software zu kontaktieren um herauszufinden ob es sich um ein bekanntes Problem handelt, oder man für Sie eine Lösung finden kann.

Falls allerdings die Testseite leer herauskommt und der Funktionstest des Druckers erfolgreich war, mag ein Systemkonflikt bestehen, oder ein Problem während der Installation des Druckertreibers aufgetreten sein.

ENGLISH - Wir empfehlen die Startup Items in der System Konfiguarations Utility zu deaktivieren, da dies Anwerndungen, die bei Windows im Hitnergrund laufen zu Problemen mit der Epson Software führen können, so beendet werden. Lesen Sie die folgenden Artikel um Informationen über die Durchführung dieses Prozesses zu erhlaten: How to use the System Configuration Utility (MSConfig)


Nach oben

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich

Vielen Dank für Ihr Feedback