Find a repair centre

Support und Downloads

Welche sind die empfohlenen Colour Management (Farbmanagement)-Einstellungen für Photoshop CS 2 und CS 3?

Relevante Produkte:

  • Adobe Photoshop CS2 et CS3
  • Großformatdrucker
  • Tintenstrahldrucker

Erklärung:

Wenn Sie aus Photoshop CS 2 und CS 3 drucken, können Sie die Farben in der Anwendung oder über den Druckertreiber verwalten. Folgen Sie den unten angezeigten Anweisungen, um das beste Farbergebnis zu erziehlen.


Die Verwendung von Photoshop und ICC-Profilen

  1. Stellen Sie das Color Handling (Farbhandhabung) in Photoshop auf Let Photoshop Determine Colors (Photoshop Farben festlegen lassen).
  2. Stellen Sie das Printer Profile (Druckerprofil) so ein, dass es mit Ihrem Drucker und Papier übereinstimmt (z. B. Pro 7880 PLPP250).
  3. Stellen sie Rendering Intent (Renderpriorität) auf Perceptual (Perzeptiv) oder Relative Colormetric (Relativ farbmetrisch).


  4. Stellen Sie Printers Colour Management (Druckerfarbmanagement) auf No Colour Adjustment (Keine Farbanpassung).



Verwendung des Druckertreibers, um Farben zu verwalten und keine ICC-Profile

  1. Stellen Sie Photoshop auf No Color Management (Kein Farbmanagement).


  2. Stellen Sie Printer Color Management (Druckerfarbmanagement) auf eine der Epson Farbeinstellungen außer No Color Adjustment (Kein Farbmanagement).



Zu vermeidende Kombinationen

Vermeiden Sie die folgenden Einstellungskombinationen, die zu schlechten Ergebnissen führen können:

Photoshop-Einstellung

Druckertreiber-Einstellung

Photoshop Farben festlegen lassen

Farbsteuerung
PhotoEnhance

Kein Farbmanagement

Keine Farbanpassung


    Nach oben

    Fanden Sie diesen Artikel hilfreich

    Vielen Dank für Ihr Feedback