Find a repair centre

Support und Downloads: WorkForce Pro WF-C8190DTW

Warum entsprechen die Farben im Ausdruck von importierten Word Art-Elementen nicht denen des Originaltextes im Microsoft Word-Dokument?

Relevante Produkte:

  • Microsft Word
  • Microsoft Windows
  • Tintenstrahldrucker
  • Großformatdrucker
  • Laserdrucker
  • Multifunktionsgeräte

Inhaltsverzeichnis:

Erklärung

Erklärung:

In der Standardeinstellung für die Farbverwaltung des EPSON-Druckertreibers wechselt der Druckertreiber, wenn die Option Automatisch aktiviert ist, entsprechend dem gedruckten Objekt auf der jeweiligen Seite in den Nachschlagetabellen-Modus.

Der Modus Foto-realistisch wird für BMP-Dateien (Word Art) verwendet. Der Modus Kräftig (Grafik) wird für Vektorgrafiken und Text verwendet. In Dokumenten, in denen unterschiedliche Nachschlagetabellen zwei unterschiedliche Elemente des Dokuments verwalten, treten jedoch Schwierigkeiten auf.


Die Lösung:

  • Wenn Sie im Modus Kräftig drucken, entsprechen die Farben des gesamten Drucks denen des Textes/der Grafiken.
  • Wenn Sie im Modus Foto-realistisch drucken, entsprechen die Farben des gesamten Drucks denen der BMP-Elemente (Word Art).
  • Wenn keiner der beiden Modi zu befriedigenden Ergebnissen führt, müssen Sie den RGB-Wert der gewünschten Farbe ermitteln und diesen für den Text oder das BMP-Element verwenden und entsprechend drucken.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich

Vielen Dank für Ihr Feedback