Versatia Corporative nutzt den SureColor SC-S70600 und den SC-S50600

Versatia: SureColor gibt uns die Produktivität, die wir brauchen

Versatia Corporative nutzt den SureColor SC-S70600 und den SC-S50600

Aufgrund seines anspruchsvollen, internationalen Kundenstamms aus der Lebensmittel- und Kosmetikbranche muss Versatia Corporative flexibel reagieren und muss seine Aufträge für Unternehmen aus den Bereichen Dekoration und Innenausstattung in höchster Qualität liefern.

Diesem Anspruch wird das Unternehmen an seinem Hauptstandort in Tortosa (Tarragona, Spanien) mit zwei 162 cm (64-Zoll) breiten Epson SureColor-Druckern gerecht.

Die beiden Drucker, ein 10-Farbdrucker (mit Weiß- und Metallic) sowie ein mit zwei parallel Druckköpfen arbeitendem Gerät, garantieren mit ihren vielen Produktivitätsoptionen und der großen Auswahl an bedruckbaren Materialien bei vielen Projekten genau die Vielfalt, die Versatia wünscht.

Als junges Unternehmen arbeitet Versatia Corporative erst seit zwei Jahren in der Grafikbranche, hat aber dank des beruflichen Hintergrunds seiner Teilhaber viel Erfahrung im Digitaldruck, Grafikdesign und der Gestaltung und Produktion von Werbeplakaten.

An seinem Hauptsitz in Tortosa und seiner Niederlassung in Barcelona bietet Versatia seinen Kunden ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen, darunter den Druck von Plakaten und Postern, Beschilderungen, Außenwerbung, Verpackungen und 3-D-Werbung, das Bedrucken von Fahrzeugen, die Abwicklung einmaliger Druckaufträge sowie Dekoration, Innenausstattung und POS. Seit seiner Gründung besteht eine Partnerschaft mit einem Unternehmen in Jaén (Andalusien), das den Großteil der Großformataufträge produzierte. Nun besitzt Versatia selbst zwei eigene Großformatdrucker.

Epson sprach mit Albert Favà über die Anschaffung der neuen Geräte. Dank seiner langjährigen Tätigkeit beim Grafikunternehmen Digidelta (Tarragona) steuert er viel zum Know-how von Versatia im Bereich Digitaltechnologien bei.

Wie kam es dazu, dass ein Großformatdrucker überhaupt erforderlich wurde?

Unser Hauptanliegen war, unsere Kunden noch schneller bedienen zu können. Die Produktion findet in Jaén statt und obwohl wir Aufträge innerhalb von 24 Stunden abwickeln, gibt es immer wieder solche, die sofort fällig sind oder noch einmal gedruckt werden müssen, weil das erste Exemplar fehlerhaft war. Entdecken wir bei einem Projekt, das heute Abend fertig sein muss, einen Fehler, müssten wir es in Jaén erneut drucken lassen. Deshalb haben wir uns entschieden, eigene Drucker anzuschaffen. Letzten Endes wurden es dann gar zwei: einen Epson SureColor SC-S70600 mit zehn Farben inklusive Weiß- und Metallic und einen Epson SureColor SC-S50600 Drucker mit zwei parallel arbeitenden Druckköpfen.

Warum haben Sie sich für Epson entschieden?

Wir sind seit vielen Jahren in der Branche tätig und wissen daher um die hervorragende Qualität von Epson Produkten. Letzten Oktober besuchten wir die Viscom-Messe in Madrid und haben uns am Standkolor-Stand über Epson informiert. Hier haben wir unsere Entscheidung getroffen. Zuerst dachten wir an einen Drucker für Materialien mit einer Breite von 1,60 m, aber als wir den SureColor von Epson sahen, war alles klar. In der Regel bieten Großformatdrucker weder die Geschwindigkeit noch die Qualität der SureColor. Mit den zwei Druckköpfen des SC-S50600 erzielen wir jetzt die Geschwindigkeit und die hohe Qualität, die wir für unsere täglichen Aufträge brauchen. Das Gerät liefert 6-Pass-Druck mit einer Qualität, die für 80 Prozent unserer Projekte ausreicht. Und die Produktionskapazität liegt bei fast 30 Metern2 pro Stunde. Das ist unglaublich. Bevor wir die Drucker hatten, gingen wir von 14 bis 15 Metern2 pro Stunde aus, um die gewünschte Qualität zu erhalten. Jetzt haben wir das Doppelte!

Welche Art von Materialien verwenden Sie mit dem SureColor?

Auf dem schnellen SureColor SC-S50600 bedrucken wir zumeist Vinyl und Canvas, auf dem SC-S70600 für höchste Druckqualität Vinyl.

Wollen Ihre Kunden auch beraten werden?

Ja, die meisten Kunden oder Designer haben zwar schon ein Konzept vor Augen, wissen aber oft nicht, wie sich das umsetzen lässt. Nur sehr wenige haben eine Idee von den Möglichkeiten, die es heute beim Digitaldruck gibt. Wir stellen ihnen dann die verfügbaren Materialien vor und erklären, was mir mithilfe unserer Drucktechnologie daraus machen können.

Welche anderen Materialien kommen bei Ihnen außer Vinyl noch zum Einsatz?

Canvas zum Beispiel. Darauf drucken wir sehr viel und es verkauft sich bestens. Ganz besonders, wenn es um Bilder geht. Die Qualität von Epson Druckern ist auf dem Markt einfach unerreicht. Die Farben sind schlicht perfekt, die Grautöne atemberaubend und selbst Hauttöne lassen sich bis ins kleinste Detail naturgetreu wiedergeben. Vor Kurzem haben wir einen Vinyldruck angefertigt. Die Haut des abgebildeten Models war gestochen scharf. Der ganze Druck passte perfekt. Und das war kein kleines Format, bei dem es auf gestochen scharfe Details ankommt, sondern ein drei Meter großes Plakat für ein Ladenlokal.

8-Pass-Drucke mit dem Epson SureColor SC-S70600 in zehn Farben sehen einfach brillant aus. Die Innendekoration in unserer Niederlassung in Tortosa ist da ein gutes Beispiel. Wir haben dort ein Wandbild von Santorin mit seinen blauen Kuppeldächern und dem Meer und es sieht so aus, als würde man aus dem Fenster tatsächlich auf diese wunderschöne Insel blicken. Die Kunden sind von der Bildqualität, die der SureColor von Epson liefert, immer wieder beeindruckt.

Bietet Versatia auch Innenausstattung an?

Ja, wir arbeiten inzwischen auch immer öfter für Architekten. Im Gegensatz zu Unternehmen oder Designern kennen viele Architekten bereits viele Möglichkeiten des Digitaldrucks. Unsere Drucke hängen in Privathäusern, Hotels und Büros. Neben der Herstellung von Postern und Außenbeschilderungen für Gebäude bieten wir auch Innendekoration mit Drucken an.

Derzeit gestalten wir für ein Hotel in Andorra, das ein individuelles Design für seine Zimmerwände zum Thema Musik wünscht. Neben Postern und Beschilderungen haben wir uns in den letzten zwei Jahren auf Innendekoration und Schaufenstergestaltung spezialisiert. Der Markt für diese beiden Bereiche wächst und wir haben dank unseres großen Partnernetzwerks Kunden aus ganz Spanien und sogar aus Südfrankreich.

Ist für Ihre Arbeiten immer hohe Qualität erforderlich?

Nein, in 80 % der Fälle reicht eine mittlere Qualität, die wir mit einem 6-Pass-Druck erreichen. Es gibt aber auch Kunden, wie beispielsweise Parfümerien, die Topqualität mit zehn Farben und Metallic-Tinten wünschen. Wir bedrucken alles, auch Vinyl, Leinen und Fotopapier in höchster Qualität. Eine nicht ganz so hohe Qualität beim SureColor ist für die Massenproduktion gedacht, aber verglichen mit der Qualität, die andere Hersteller im gleichen Produktionsmodus liefern, ist sie immer noch grandios. Drucker von Epson machen einfach einen Unterschied.

Ein weiteres Material, mit dem wir seit Anschaffung der SureColor-Drucker viel arbeiten, ist Backlit-Folie. Das Ergebnis lässt keine Wünsche offen. Um die Kunden über unsere Vielseitigkeit und das immense Leistungsspektrum der SureColor-Drucker zu informieren, haben wir mit den Metallic-Tinten kleine Muster gedruckt und verschickt, damit die Leute sehen, welche vielen Gestaltungsmöglichkeiten es für Geschäfte, Schaufenster und Innenausstattung gibt. Das Feedback dazu war durchgehend positiv.