Tipico Sportwetten

Tipico Sportwetten setzt auf Epson

Tipico Sportwetten

Das Geschäftsmodell von Tipico, des in Deutschland führenden Sportwettenanbieters, bedient das natürliche menschliche Bedürfnis nach spielerischer Unterhaltung. Mit dabei: Epson TM-T88 Drucker.

Das Unternehmen wurde im Jahre 2004 gegründet und bietet seitdem Wetten auf über 30 Sportarten an. Heute ist es eines der führenden europäischen Unternehmen der Branche und beschäftigt gemeinsam mit dem angeschlossenen Franchise-Netzwerk über 6.000 Menschen. 

„Bei uns stehen der Kunde und dessen Wünsche als Sportfan im Fokus“, erläutert Dimitry Völkle, Managing Director der Tipico Retail Systems GmbH. „Dabei steht König Fußball klar an Platz Nummer eins aller Wettereignisse.“ Natürlich bietet das Unternehmen auch Sportwetten zu anderen gängigen Sportevents an, beispielsweise Tennismatches, Basketball- oder auch, je nach Saison, Eishockey- und Handballspiele. 

„Pro Woche bieten wir unseren Kunden etwa 10.000 Events mit jeweils bis zu 150 Wettereignissen an“, so Völkle weiter. „Der minimale Einsatz bei einem Wettspiel beträgt online ein Euro beziehungsweise in den Shops zwei Euro. Von den Wetteinsätzen werden je nach Ereignis zwischen 80 und 90 Prozent wieder an unsere Kunden ausgeschüttet.“ Auf diese Weise schließt TipicoTipico monatlich in den Stores über die dort platzierten Terminals oder auch direkt beim Personal an der Kasse etwa 20 Millionen Wetten ab. Zusätzlich sind Wetten über eine Mobile App möglich. 

Die Tipico Shops sind auch heute noch das zentrale Standbein des Vertriebskonzeptes. So gibt es alleine im deutschsprachigen Raum über 1.000 Filialen, die von unabhängigen Franchisenehmern in Eigenregie geführt werden. Diese Shops stattet der Wettanbieter entsprechend seines CIs unter anderem mit Kiosksystemen aus, an denen per Touchscreen Wetten platziert werden aber auch Statistiken und Wettverläufe abrufbar sind. Heute sind etwa 6.500 dieser Kioske im Feld installiert und alle sind, ebenso wie die Kassen der Filialen, mit Epson TM-T88 Thermodruckern ausgerüstet. 

Völkle dazu: „Bei unserem Geschäft stehen Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und höchste Qualität im Vordergrund. Diesen Anforderungen müssen auch die Drucksysteme entsprechen, denn je länger ein Kunde beispielsweise auf den Druck seines Wettscheins warten muss, desto länger dauert es auch bis zu dessen Übergabe. Ungeachtet der hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit muss das Druckbild trotzdem einwandfrei sein, denn die Druckqualität vermittelt Wertigkeit.“ Die Wettscheine sind die berechtigenden Dokumente, mittels denen Kunden ihren Gewinn an der Kasse abholen. Daher sind in diesem Bereich hohe Sicherheit und Zuverlässigkeit absolute Pflicht. Die Wettscheine werden von den TM-T88 auf 80 mm breitem Spezialpapier gedruckt, das mit UV-Splittern durchsetzt ist, sodass Fälschungen deutlich erschwert werden. Jeder einzelne der rund 6.500 in den Terminals laufenden Epson TM-T-Drucker produziert täglich etwa 7,5 m bis 10 m Bons.

Fällt ein Drucker in einem der Kiosksysteme aus, was aufgrund der hohen Zuverlässigkeit der Epson TM-Ts trotz der vielen laufenden Systeme durchschnittlich nur etwa zweimal pro Monat der Fall ist, beheben Franchisenehmer oftmals selbst die Störung. „Selbst technisch weniger versierte Menschen können die in den Kiosken leicht zugänglich platzierten Drucker problemlos binnen weniger Minuten selbst wechseln“, erklärt Völkle, denn beim Entwurf des Automaten wurde größter Wert auf Servicequalität gelegt. Bei Tipico kommen ausschließlich Produkte zum Einsatz, die den hohen Qualitätsansprüchen des Unternehmens genügen. „Bevor wir zu den Epson TM-T88-Druckern gekommen sind, hatten wir andere Systeme im Einsatz“, erklärt Völkle, „aber mit ihnen hatten wir deutlich mehr Ausfälle und auch das Schriftbild war nicht zufriedenstellend. Epson wurde uns durch einen großen Partner empfohlen, und wir sind froh, dieser Empfehlung gefolgt zu sein. Mit Epson haben wir den richtigen Lieferanten für unsere Kioskdrucker gefunden.“