Technologie mit Zukunft

Entspannung und Erholung vom Alltag

Technologie mit Zukunft

Urlaub vom Alltag möchte Christine Meißner ihren Kunden im Beautysalon „Hautsache“ bieten.

Die bestmögliche Kundenbetreuung steht für die Ladenbesitzerin im Mittelpunkt: „Ich möchte meinen Besuchern ein Erholungserlebnis bieten. Mit der Gründung des Salons wollte ich einen Ort schaffen, an dem sie ihren Alltag abschalten und sich ganz auf sich selbst konzentrieren können. Oft haben Geschäftsvorgänge aber dafür gesorgt, dass ich anstatt mit Kunden zu viel Zeit mit Excel-Tabellen im Nebenzimmer verbracht habe.“

Kompatibel mit PoS-Systemen

Das hat sich jetzt geändert. Meißner nutzt den Epson TM-T88V-iHub aus der TM-Intelligent-Reihe zusammen mit der iPad Kasse des Unternehmens Tillhub. Die Kombination der beiden Systeme ermöglicht ihr eine schnelle Abwicklung von Zahlungsprozessen und somit besseren Kundenservice. Der TM-T88V-iHub Drucker dient dabei als Plattform für die Tablet-basierte PoS-Lösungen, denn er unterstützt Webanwendungen und steuert auch alle gängige PoS-Peripheriegeräte wie Barcode-Scanner und Kassenschubladen. Zudem sorgt die hohe Druckgeschwindigkeit von bis zu 300 mm/Sekunde dafür, dass der Zahlungsprozess problemlos abgewickelt wird und Kunden ohne Wartezeiten bedient werden. Die Epson ePOS-Technologie ermöglicht die Steuerung der notwendigen Hardware ohne aufwendige Treiberinstallation.

Individuelle Gestaltung von Bons

Der Epson Bondrucker unterstützt zudem aufgrund seiner Druckfunktionen für Grafik und Barcodes die Produktion individueller Kassenbons, sodass sich ganz leicht Logos und Werbebotschaften erstellen lassen. Jeder Kaufbeleg des Salons ist daher qualitativ hochwertig mit dem Firmenlogo bedruckt. Über die Apple iPad App lassen sich kinderleicht Optionen wie Rabatte oder Notizen zum Kaufbeleg hinzufügen. Die Kassenlösung zeichnet sich außerdem durch ihre intuitive Bedienung aus, die einen schnellen Einstieg und schlanke Verkaufsprozesse garantiert. Nach einem Verkauf werden alle Daten mit dem sogenannten Dashboard, einer Cloud-basierten Anwendung, synchronisiert. Dort werden sie in bis zu 60 Statistiken übersichtlich und in Echtzeit dargestellt. „Das Dashboard war eine riesige Erleichterung für mich, denn ich sehe nun auf einen Blick, welche Behandlung am häufigsten gebucht wird und welche Mitarbeiter den meisten Umsatz einbringen. Außerdem kann ich alle Kassenbewegungen einsehen. Das hat mich schon vor einigen Abrechnungsfehlern bewahrt“, lobt Meißner.