Porsche Südafrika entscheidet sich für Epson Projektoren

Das Porsche Zentrum Johannesburg

Porsche Südafrika entscheidet sich für Epson Projektoren

Das Zentrum ist mit allem ausgestattet, was man von einem weltweit anerkannten Kompetenzzentrum erwartet, einschließlich einer Audio-Video-Einrichtung für Produktvorstellungen, Training und Kundenunterhaltung sowie ein Zentrum zur technischen Ausbildung, das alle internationalen Standards erfüllt.

Herausfinden, was benötigt wird

Das Zentrum verfügt über ein Auditorium mit 70 Sitzplätzen, das, als es vor fünf Jahren erbaut wurde, mit hochwertigen Audio-, Video- und Projektionsgeräten ausgestattet wurde.

Um den Ansprüchen der Marke Porsche hinsichtlich exzellentem Design und überragender Technologie zu genügen, überprüfte das Management-Team seine Niederlassung in Johannesburg und stellt Potenzial zur Verbesserung und Erneuerung fest.

gesucht wurde unter anderem einen energieeffizienten, einfach zu benutzenden Projektor, der im Auditorium neben einer hervorragenden Bildqualität auch optisch ansprechend sein sollte. Hier stand das Porsche Design-Ethos hinsichtlich Klarheit und Funktionalität im Vordergrund.

Zudem musste der Projektor des Auditoriums das 16:9 Format unterstützen, denn in diesem Format liefert die deutsche Mutterfirma auf DVD und Bluray die zu projizierenden Inhalte. Darüber hinaus benötigte man ein Full-HD-fähiges Gerät, daszudem mit mindestens einer HDMI- sowie VGA-Schnittstellen ausgerüstet war. Einfache Benutzung, geringer Geräuschpegel und eine breite Auswahl an Objektiven waren weitere wichtige Kriterien. Zudem lag ein Fokus auf einem gleichmäßig hell ausgeleuchtetem Bild - auch bei unterschiedlichen Umgebungslichtverhältnissen.

Das Zentrum verfügt zusätzlich über eine Einrichtung zur technischen Ausbildung von Mitarbeitern. Hier wird der Umgang mit neuen Produkten und Technologien ebenso erlernt wie die Anwendung der neuesten technischen und mechanischen Methoden. Diese Einrichtung benutzt für ihren Betrieb eine Kombination aus praktischer Erfahrung und Videos, bei denen widerum der neue Projektor ins Spiel kommt. Auch für diese Anwendung ist eine gute Helligkeit des projizierten Bildes wichtig.

HFX Systems, seit 1989 Lieferant qualitativ hochwertiger audio-visueller Geräte, bietet seit Langem Epson Lösungen in Südafrika an. Da die Firma bereits bei vielen anderen Kunden gute Erfahrungen mit Epsonprodukten gesammelt hat, empfahl HFX Systems der Porsche Niederlassung zwei High-End-Epson-Projektoren.
 

Epsons Lösung

Der Epson EB-Z8455WU-Projektor war die perfekte Lösung für sämtliche von Porsche gestellten Anforderungen. Dank der Epson 3LCD-Technologie lieferte der Projektor die vom Porsche-Team benötigten Multimedia-Funktionen und stellt auch anspruchsvolle Inhalte hell und in naturgetreuen Farben dar. Seine Farbhelligkeit von bis zu 7.000 Lumen und das Kontrastverhältnis von bis zu 5.000:1 ermöglichen auch die Wiedergabe kleiner Details, wie sie beispielsweise in technischen Plänen öfter vorkommen.

Durch das zentral angeordnete Objektiv ist die Aufstellung sehr einfach, was - wie in diesem Fall - besonders bei einer nachträglichen Platzierung in bestehenden Räumen wichtig ist. Der Zeitraum, in dem das Auditorium aufgrund der Installation geschlossen sein musste, war daher nur sehr kurz und die normale Geschäftstätigkeit konnte schon sehr bald wieder ihren normalen Betrieb aufnehmen.

Das Auditorium wird ebenfalls für unterschiedliche Veranstaltungen genutzt. Daher spielten eine einfache Bedienung des Projektors und lange Wartungszyklen bei der Auswahl ebenfalls eine große Rolle. Der Epson EB-Z8455WU erfüllte beide dieser Bedingungen vollkommen.

Da die Porsche Niederlassung in Johannesburg großen Wert auf Energieeffizienz legt, war der Epson EB-Z8455WU auch hier eine gute Wahl. Mit seiner sparsamen 3LCD-Technologie sowie einem innovativen Kühlsystem, durch das er im Betrieb aufgrund seiner geringen Geräuschentwicklung das Audiosystem des Auditoriums nicht stört, zeichnet er sich auch hier aus.

Zudem muss keine Ausfallzeit während einer Präsentation wegen einer defekten Projektorlample gefürchtet werden, da der EB-Z8455WU über ein Doppellampensystem verfügt. Das bedeutet, dass der Projektor auch dann noch funktioniert, wenn einmal eine Lampe ausfallen sollte.

Eugene Oosthuizen, Sales Director von HFX Systems, schlug der Porsche Niederlassung außerdem vor, in der Trainingseinrichtung einen Epson EB-G5950-Projektor zu installieren. Mit einer Weiß- und Farbhelligkeit von jeweils bis zu 5.200 Lumen bietet der Epson EB-G5950 die gute Bildqualität, die in der hell erleuchteten Ausbildungseinheit benötigt wird.

"Dank seiner 3LCD-Technologie ist der Epson EB-G5950 sehr hell und liefert natürliche Farben bei einer hohen Zuverlässigkeit", sagt Oosthuizen.  "Seine XGA-Auflösung und C2Fine-Technologie sorgen für klare Bilder, selbst wenn das Umgebungslicht so hell ist, dass die Präsentation parallel zu der Arbeit der Techniker und Mechaniker an realen Produkten ablaufen kann."

Der Epson EB-G5950 verfügt über fünf auswechselbare Objektive mit Bajonettanschluss, was einen großen Spielraum beim Abstand des Projektors zur Leinwand eröffnet. Somit können die Mitarbeiter der Niederlassung alle Seiten des technischen Ausbildungsraums nutzen und den verfügbaren Raum so optimal ausnutzen.
 

Produktmerkmale

Der Epson EB-Z8455WU ist einfach zu bedienen. Normale Wartungs- und Reinigungsarbeiten können von Mitgliedern des Porsche-Teams, die eine kurze technische Einführung durch HFX Systems erhalten haben, selbst erledigen.

Dies muss dabei nicht einmal in regelmäßigen Abständen geschehen, da der Epson EB-Z8455WU mit einem Filter ausgestattet ist, der die optische Einheit, die Lampe und die Elektronik vor Staub schützt. Der Filter erfasst Partikel bis zu einer Größe von 3 Mikrometern und hält bis zu 10.000 Betriebsstunden.

Zudem sind Lampen und Filter des projektors auch dann leicht zu erreichen, wenn er an der Decke angebracht ist. Es ist auch kein Spezialwerkzeug nötig.

Die Luftstrom- und Kühlsysteme des Epson EB-Z8455WU benötigen nur jeweils eine Zu- bzw. Abluft-Öffnung. Falls es zu einem ungewöhnlichen Temperaturanstieg kommt, schickt der Projektor eine E-Mail mit einer entsprechenden Warnung, damit sich der Kundendienst des Problems annimmt. Da HFX Systems einen ständigen Kontakt mit dem Kundendienst von Epson aufrechterhält, kann sich das Porsche-Team darauf verlassen, dass im Falle eines Defektes am EB-Z8455WU schnelle Hilfe garantiert ist.

"Wir passen Installationen mit Epson-Projektoren schnell den Wünschen unserer Kunden an", sagt Oosthuizen. "Die Geräte sind zuverlässig, benötigen nur kurze Betriebsunterbrechungen und die angegebene Lebenszeit der Lampen ist sehr hoch. Außerdem erhalten wir auch großartigen Support seitens des Epson-Teams in Johannesburg."

Oosthuizen unterstreicht zudem die Tatsache, dass sowohl der Epson EB-Z8455WU als auch der Epson EB-G5950 einfach einzubauen waren und dass die Projektionen beider Geräte schnell und zuverlässig an die jeweiligen Aufstellungen im Raum anzupassen waren.

"Epsons Menüs sind logisch und bringen einen schnell dorthin, wo man möchte. Unsere Kunden haben ihre Wahl eines Epson-Projektors nie bereut - genauso wenig wie wir!".
 

Fazit

Der Epson EB-G5950-Projektor ermöglicht es den Teams, von den neuesten Informationen über die Fahrzeuge, sowie aktuellen Standards und Protokollen von Porsche zu profitieren. Dadurch erhalten Kunden die Sicherheit, dass Porsches Techniker in Südafrika, auch wenn sie weit weg vom Hauptsitz der Firma in Deutschland sind, in jedem Aspekt genauso gut ausgebildet sind wie ihre Kollegen auf der anderen Seite des Globus. Porsche Südafrika ist ungemein beeindruckt von den Resultaten.