Engel Oberflächentechnik GmbH

Engel-Gruppe - ein Team von Oberflächenspezialisten

Engel Oberflächentechnik GmbH

Die Unternehmen der Engel-Gruppe bieten eine Vielzahl hochwertiger Oberflächenbehandlungen und Beschichtungen von Metallteilen an.

An den sechs Standorten in Deutschland mit Hauptsitz in Pohlheim betreuen rund 300 Mitarbeiter alle Anforderungen rund um funktionelle und optisch anspruchsvolle Oberflächen. Die Kunden des Unternehmens kommen dabei vornehmlich aus den Bereichen Medizintechnik, Fahrzeugbau, Fassaden-, Maschinen- sowie Innenausbau. Zum Angebotsspektrum der Engel - Gruppe gehören Leistungen wie Pulverbeschichtung, Eloxierung, Galvanik, Feuerverzinkung und auch Thermotransferdruck.

„Unter dem Produktnamen ARCHIDEA drucken wir im Sublimationsverfahren Bilder, Motive, Fotos und Farbe hauptsächlich auf Glas aber vereinzelt auch auf Metall“, erläutert Thomas Engel, Geschäftsführer der Engel Oberflächentechnik GmbH. „Die Möglichkeiten einer qualitativ hochwertigen Glaswandgestaltung im Interieur-Design mit unserem selbst entwickelten und patentierten Thermo-Sublimationsverfahren sind praktisch unbegrenzt. Dank der qualitativ hochwertigen Gestaltung von Glasflächen beispielsweise in der Gastronomie und Hotellerie erhält jeder Raum eine individuelle Note. Die Designmöglichkeiten der Drucke von Fotos und Kunstwerken nach dem ARCHIDEA-Verfahren, machen alle Räume individuell und unverwechselbar.“

Langjährige Erfahrung mit Oberflächen

Die Engel – Gruppe betreut ihre Kunden in diesem Segment seit rund 20 Jahren, aber die moderne Drucktechnologie verhilft dem Geschäft zu neuem Schwung. Bezog Engel früher die fertig bedruckten Sublimationspapiere und –folien von einem externen Dienstleister, produziert das Unternehmen nun mit einem Epson SureColor SC-F7200 selbst. Der Prozess ist dabei denkbar einfach und bedarf keine aufwendigen Einrichtungen für die Entsorgung beispielsweise chemischer Rückstände. Die ausgewählten Motive einer Sublimation werden mit den wasserlöslichen, umweltverträglichen Tinten des Epson SureColor SC-F7200 zunächst auf ein Sublimationspapier aufgedruckt und anschließend in einem Transferofen in die Trägerschicht des Glas- oder Metalls eingedampft.  Der von Engel selbst entwickelte Vorgang dauert zwischen 5 und 10 Minuten und findet bei einer Temperatur von etwa 180 ° Celsius statt.

Für die Sublimierung ist wie bei einem traditionellen Fotodruck die Kombination praktisch aller unterschiedlichen Dekore sowie unifarbiger Bereiche möglich. Zusätzlich werden dank des breiten Farbraumes des SureColor SC-F7200 viele RAL-Farben abgedeckt. Auch das Aufbringen eines Glittereffektes für einfarbige Beschichtungen ist machbar. Als primäres Trägermaterial entscheiden sich viele Kunden der Engel - Gruppe für Weißglas, seltener für koloriertes Glas, dessen Farbe dann beispielsweise zu einer speziellen Anmutung des Druckes beiträgt. Die Stärke der zu verarbeitenden Glasplatten liegt zwischen 2 mm und bis zu 12 mm und deckt damit praktisch alle in Innenräumen aufkommenden Anforderungen ab. Die Behandlung der Gläser mit Sublimationsdruck ist unkompliziert, schnell und preiswert. Außerdem sind keine Lösungsmittel im Spiel, sodass sich die Drucke sehr gut für Innenräume eignen.

Die Flexibilität, Druckgeschwindigkeit und einfache Bedienung des SureColor SC-F7200 erlaubt eine rasche Abarbeitung von Aufträgen üblicher Größenordnung innerhalb von drei Tagen. „Man kann mit dem Epson schnell und preiswert auch sehr spezielle Kundenwünsche in kleiner Auflage erfüllen“, so Engel weiter. „Auch das hilft, die Nachfrage zu steigern, denn Mundpropaganda und beispielsweise das Erleben einer individuell gestalteten Tür ist immer noch die beste Werbung. Uns hilft auch die ausgezeichnete Unterstützung von unserem Händler, der Rauch IT aus Oberstenfeld, der uns bei allen Fragen schnell und kompetent zur Seite steht.“

Die Engel - Gruppe wird betreut von:

Rauch IT GmbH & Co. KG
In den Schafwiesen 26
D-71720 Oberstenfeld

Telefon: 07062 / 6757-0
Telefax: 07062 / 6757-47
E-Mail: info@rauch-it.de