Drucklösungen für Unternehmen: Veolia Environmental Services wählt Epson

Die Firma Veolia Environmental Services hat den Drucker Epson TM-C3400 in die Logistik ihrer Sortiereinrichtungen integriert

Veolia Environmental Services ist mit seinen weltweit mehr als 23.000 Angestellten Weltmarktführer auf dem Gebiet der Abfallwirtschaft. Das Unternehmen kümmert sich für Behörden und Geschäfte um jede Art von Abfall - flüssig oder fest, normaler Müll oder Sondermüll - von der Sammlung bis zum Recycling. Sammlung, Transport, Sortieren und Recycling sind dabei nur ein Teil der großen Angebotspalette. In Frankreich verfügt das Unternehmen über 130 Abfallsortieranlagen.

Druckanforderungen in Sortieranlagen

Um einen effizienten Einsatz der Müllsammelwagen zu ermöglichen, platziert Veolia Environmental Services seine sämtlichen Sortieranlagen in einen optimalen Routenplan für seine Fahrer aus. In diesem Plan sind alle Informationen verfügbar. Veolia Environmental Services stellte viele Ansprüche an sein Planungs-Drucksystem: 

Epson TM-C3400: Robust und zu einem unschlagbaren Preis

Seit 2011 wurde durch den betreuuenden Händler Agis die in 15 Abfallsortieranlagen die Drucklösung standardisiert - und zwar sowohl hisichtlich der Hardware als auch der Software (Treiber). Zu den wichtigsten Features dieser von Veolia Environment Services ausgewählten Drucklösung gehören eine besonders hohe Zuverlässigkeit und möglichst geringe Betriebskosten.

Der Epson TM-C3400 ist kompakt und sehr robust gebaut. Er fügt sich nahtlos in die Arbeitsumgebung der Veolia-Anlagen ein, in denen aufgrund des Arbeitsbereiches recht raue Umgebungsbedingungen herrschen. Ständig fahren Fahrzeuge zum und vom LKW-Betriebshof, es gibt große Temperaturunterschiede und der Umgang der Mitarbeiter mit dem Drucker ist aufgrund eines hohen zeitdrucks nicht eben sanft. Der Epson TM-C3400 kommt damit sehr gut klar - er ist nicht einfach nur ein klassischer Bürodrucker, sondern ein Drucker für industrielle Anforderungen.

Der Epson TM-C3400 besitzt eine automatische papierschneidevorrichtung und bedarf nur sehr wenig Wartung. Dies macht ihn zu einem leicht zu nutzenden, zuverlässigen Arbeitstier, das außerdem noch durch geringe TCO glänzt. Das Einstiegsmodell der Reihe kostet nur rund 1.000 EUR und die Tintenkartuschen sind für besonders lange Haltbarkeit ausgelegt.

"Die Produkte, die wir zuvor benutzt hatten, erfüllten einfach nicht die Anforderungen, die unser Geschäft an ihre Robustheit stellten. Der Epson TM-C3400 wird täglich ziemlich unsanft behandelt und hat sich dabei als ungemein strapazierfähig erwiesen!", erklärt Marc Prieur, Director of Information Systems bei Veolia Environmental Services. Verglichen mit den 4.500 EUR, die uns die zuvor benutzte Maschine gekostet hat (und die schon nach wenigen Monaten defekt war), und angesichts der erheblichen Einsparungen beim Verbrauchsmaterial durch den Epson muss man sagen, dass der TM-C3400 für uns ein Produkt mit einem unschlagbaren Kosten-Nutzen-Verhältnis ist!".