Die Freiheit des Designers

Zu einem guten Schuhdesign gehört auch ein guter Drucker.

Die Freiheit des Designers

Die Kreativität eines Designers soll durch nichts abgelenkt werden – auch nicht durch leere Druckerpatronen. Vincent McNulty, Designer von Schuhen und Lederartikeln, sorgt mit einem Epson EcoTank-Multifunktionsdrucker vor.

Eine kreative Ecke in Mailand

Manee ist eine kleine Firma, die seit 2002 im Stadtteil Brera im Herzen von Mailand in Handarbeit hochwertige Lederwaren herstellt. Der Name Manee stammt dabei von der Katzensorte Khao Manee (übersetzt "Weißes Juwel"), den weißen Katzen aus Thailand, die mitunter auch durch unterschiedlich gefärbte Augen – zum Beispiel blau und grün - auffallen.

Vincent McNulty, Designer, Gründer und Eigentümer von Manee, sagt: „Der Name dieser besonderen Tiere soll die Einzigartigkeit meiner Produkte ausdrücken. Ich produziere in meinem Unternehmen alle Schuhe von Hand und kombiniere dabei unterschiedliche Materialien, Farben und Stile in künstlerischer, origineller Art und Weise. So entstehen exklusive Artikel.“

Der in Irland geborene Vincent McNulty beendete ein Modestudium in Dublin und zog Anfang der 2000er Jahre nach Italien um, wo er zunächst zwei Jahren bei Valentino arbeitete und dort wertvolle Erfahrungen in der Branche für seinen eigenen Betrieb sammelte.

Heute entwirft McNulty nicht nur Artikel, sondern er begleitet den gesamten Produktionsprozess von der Auswahl der Materialien bis zum Design seiner exklusiven Verpackungen. Zusätzlich gehören auch völlig individuell produzierte Schuhe zu seinem Angebot.

Leere Druckerpatronen gehören der Vergangenheit an

Vincent McNulty entwickelt seine Entwürfe komplett per Hand.

Sobald er mit einem Entwurf fertig ist, digitalisiert McNulty das Design mit einem Scanner. Anschließend definiert er die vollständigen Spezifikationen des Artikels für die Produktion hinsichtlich der Farben und Accessoires.

McNulty muss bei seiner Arbeit viel drucken – die Anzahl Skizzen, Zeichnungen, Bestellungen und Bürodokumente summieren sich leicht auf bis zu 30 oder 40 Seiten pro Tag. Aufgrund der hohen Druckernutzung musste er sich früher auch stets darum kümmern, nicht mit leeren Patronen dazustehen.

Dieser Umstand brachte ihn zu den Epson EcoTank Multifunktionsdruckern, die seine Arbeitsweise verändert haben.

„Ich hatte bereits einen Drucker von Epson“, erklärt McNulty, „und er lieferte eine hervorragende Druckqualität. Aber weil ich so viel drucken muss, waren die Tintenpatronen immer sehr schnell leer - und das meistens genau dann, wenn etwas Dringendes abzuliefern war. Dank den Epson Ecotanks, die ein sehr großes Tintenreservoir besitzen, spare ich viel Zeit und Aufwand, denn nun muss ich mich für eine lange Zeit nicht mehr um die Beschaffung von Tinte kümmern.“

Ein einfach zu nutzender Drucker für kleinere Unternehmen mit hohem Druckaufkommen

Die Epson EcoTanks sind kompakte Multifunktionsdrucker für alle kleineren Firmen, Büros und Betriebe, die ein recht hohes Druckaufkommen haben. Die Geräte scannen, kopieren und spezielle Modelle können ebenfalls faxen. Dank des großen Volumens mitgelieferter Tinte drucken Anwender sehr lange, ohne sich um Nachschub kümmern zu müssen. Sobald sich eine Tinte nach vielen Tausend Schwarzweiß- und Farbseiten leert, wird die entsprechende Farbe einfach aufgefüllt. Das bedeutet im Falle des Vincent McNulty rund sechs bis acht Monate Arbeiten, ohne sich um Tinte kümmern zu müssen.

Anwender genießen mit den einfachen und zuverlässigen EcoTanks viele Vorteile, zumal dank der äußerst geringen Kosten pro Seite hohe Einsparungen möglich sind. Aufgrund des wenigen anfallenden Mülls sind sie auch sehr umweltfreundlich.