Das Unternehmen T-Shirt&Sons nutzt Drucktechnologie von Epson

Moderner Digitaldruck vs traditionellem Siebdruck

Das Unternehmen T-Shirt&Sons nutzt Drucktechnologie von Epson

T-Shirt&Sons ist ein Unternehmen, das Bekleidung mit Werbeaufdrucken produziert. Es nutzt jetzt erstmals den Epson SureColor SC-F2000 für den Druck auf Textilien und bietet seinen Kunden so einen noch besseren Service.
 

Hintergrund und Anforderung von T-Shirts&Sons

Die Textildruckerei T-Shirt&Sons Ltd. wurde eingeladen, den neuen Epson SureColor SC-F2000 für den Direktdruck auf Textilien unter den harten Betriebsbedingungen in der Produktion zu testen. Die Verantwortlichen zeigten sich beeindruckt.

Das Unternehmen wurde Ende der 1980er Jahre von den Brüdern Jonathan und Andrew Lunt in Westbury, England, als Schneiderei gegründet. Es produziert hochwertige und bestickte Werbekleidung und Accessoires für hochrangige Kunden und hat sich seit einigen Jahren auf T-Shirts und Baumwolltaschen spezialisiert, die aus Fairtrade- und organisch zertifizierter Baumwolle hergestellt werden. Das Unternehmen ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und beschäftigt nun circa 40 Mitarbeiter, die pro Woche etwa 40.000 T-Shirts herstellen.

Der Digitaldruck ist für T-Shirt&Sons etwas Neues. Dank ihm kann das Unternehmen nun auch kleine Auflagen schnell und bedarfsgerecht produzieren, was zuvor mit traditionellen Druckmaschinen für Textilien praktisch nicht möglich war. „Dank Digitaldruck kann jedes T-Shirt anders aussehen als das vorhergehende“, begeistert sich Andy Lunt, Geschäftsführer von T-Shirt&Sons. „So kann man zum Beispiel ein Design auf sechs verschiedene Größen anwenden. Mit traditionellem Siebdruck wäre dies nicht möglich, denn jedes Einzelstück wäre mit zusätzlichen Einrichtungsschritten und Kosten verbunden.“

Lösung

„Wir haben den Drucker ohne Rücksicht in unsere üblichen Workflows eingebunden und haben ihm alles abverlangt, was wir auch von unseren alten Maschinen erwartet haben. Der Epson ließ sich nicht beeindrucken und liefert nach wie vor tolle Ergebnisse“, so Andy Lunt. „Druckqualität und Farbbrillanz sind beeindruckend – der Drucker liefert die beste Qualität, die ich bisher bei einem Desktop-Textildrucker gesehen habe. Aber Epson verfügt ja auch über etliche Jahre Erfahrung in diesem Gebiet.“

Jede funktionelle Komponente des DTG-Druckers (Direct to Garment) Epson SureColor SC-F2000 wird dabei komplett von Epson selbst entwickelt und hergestellt. Er bietet daher die hohe Qualität und Zuverlässigkeit, die man von Epson erwartet. T-Shirt-Shops im Internet, professionelle Druckereien und auch Geschäftsanwender drucken mit dem Epson SureColor SC-F2000 direkt auf Materialien aus 100 Prozent Baumwolle oder Mischgeweben mit mindestens 50 Prozent Baumwolle. Dank seinem hohen Durchsatz bei gleichzeitig niedrigen Wartungs- und Betriebskosten eröffnet die Maschine Druckdienstleistern neue Möglichkeiten für den hochwertigen, schnellen und wirtschaftlichen Druck von T-Shirts.

Die mit dem SureColor SC-F2000 mitgelieferte Designsoftware Garment Creator ermöglicht Designer, ihrer Kreativität freien Lauf lassen und auf einfache Weise eigene, ansprechende Designs für T-Shirts, Mützen und Taschen zu entwerfen. „Die Software ist sehr einfach zu bedienen“, hebt Andy Lunt hervor. „Einfach ein Bild hochladen, Druckparameter auf ein dunkles oder weißes T-Shirt einstellen, Druckgröße bestimmen, auf dem T-Shirt den Druck positionieren und los geht es.“ Garment Creator ermöglicht es zudem, vordefinierte Farbmanagement- und Layouteinstellungen zu speichern, sodass eine reproduzierbare Druckausgabe gewährleistet wird. In der Software ist ebenfalls eine Funktion für die Kostenkalkulation enthalten. Sie schätztz Menge und Kosten der benötigten Tinte für jeden Druckauftrag und ermöglicht Unternehmen so eine sichere Kostenkalkulation.

Der SureColor SC-F2000 verfügt über den neuen, robusten Epson PrecisionCore TFP-Druckkopf, der in dieser Maschinen eine Auflösung von bis zu 1.440 × 1440 dpi erlaubt. Die PrecisionCore-Technologie sorgt zudem für einen präzisen Tintenauftrag. Der große Farbraum der Epson UltraChrome DG-Tinten bringt lebhafte Farben und scharfe Konturen auch auf dunkle T-Shirts. Die Tinten sind zudem sehr widerstandsfähig, rissfest und fühlen sich auf dem Textil dennoch weich an.

Anwender passen den Drucker an ihre Anforderungen an, indem sie je nach Bedarf aus zwei CMYK-Tintensets für weiße Textilien oder CMYK mit bis zu vier weißen Tinten für farbige Textilien auswählen können. Der Epson SureColor SC-F2000 bedruckt dabei ein einzelnes weißes T-Shirt in nur rund 27 Sekunden und ein dunkles T-Shirt mit weißer und Farbtinte in weniger als zwei Minuten. Der Druckvorgang ist schnell und liefert hochwertige Ergebnisse.

„Der große Vorteil von Epson ist ihr großes Know-how was Tinte und Drucken angeht“, meint Andy Lunt. „Die Farbqualität bei Epson ist einfach viel besser als bei jedem anderen Tintensystem das ich kenne. Ich kann sagen, dass sich die Druckqualität des Epson absolut mit der eines Siebdruck vergleichen lässt, was für einen Digitaldruck sehr ungewöhnlich ist. Der Druck fühlt sich weich an und reißt auch bei Bewegung nicht auf. Wahrscheinlich wird eher das T-Shirt auseinanderfallen oder man wird das Motiv leid, bevor sich der Druck ablöst.“

Die Umgebung einer Produktionsstätte für Textilien ist sehr anspruchsvoll. Es ist staubig und heiß, und überall fliegen kleine Baumwollflocken herum. Um hier zu bestehen müssen Drucker und Druckköpfe sehr robust sein. Die automatische Druckkopfreinigung und das automatische Zirkulationssystem für die weiße Tinte vermeiden eine Verstopfungen der Düsen und garantieren somit hochwertige, einheitliche Druckergebnisse ermöglicht. Der SureColor SC-F2000 benötigt nur wenig Wartung und erhöht so die Produktivität.

„Ganz ohne Zweifel: Wer diesen Drucker bei sich aufstellt, wird begeistert sein“, so Andy Lunt. „Obwohl unser Meisterdrucker zunächst skeptisch war, hat es nicht lange gedauert, bis er fünf weitere von dem Epson SureColor SC-F anforderte. Wenn jemand vorhaben sollte, ein Unternehmen im T-Shirt-Druck zu eröffnen, ist dies der Drucker der Wahl.“

T-Shirt&Sons benutzt neben PVC-freier Tinte hauptsächlich Tinte auf Wasserbasis und hält so die Einflüsse auf die Umwelt so gering wie möglich. Das Unternehmen arbeitet außerdem nur mit Zulieferern zusammen, die mit dem Fair Wear, Soil Association and Global Organic Textile Standard (GOTS) ausgezeichnet sind. Kürzlich wurde dem Unternehmen außerdem der Sedex Members Ethical Trade Audit (SMETA) verliehen.

Die Epson UltraChrome DG Tinte passt perfekt zum Firmenethos. Sie ist robust und trotzdem umweltfreundlich. Außerdem hat sie eine Teilzertifizierung nach Oeko-Tex® Standard 100 erhalten.