Das Etikett macht die Verpackung

Mit dem ColorWorks C7500 mehr als nur den Druck verbessert

Das Etikett macht die Verpackung

Bei Pflegeprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln ist eine ansprechende Verpackung besonders wichtig, um aus der Vielzahl an Artikeln in den Regalen hervorzustechen und bereits auf den ersten Blick zu überzeugen.

Hochwertige Farbetiketten

Das im Schweizer Delémont ansässige Unternehmen B’Onaturis vertreibt seit 2008 ein breitgefächertes Portfolio an natürlichen Spezialprodukten für Hygiene, Wohlergehen und Schönheitspflege: Das Angebot reicht von Aleppo-Seifen über pflanzliche und ätherische Öle bis hin zu grünen Heilerden. Neben natürlichen Aufbau-Säften oder Ohrkerzen sind auch kompostierbare Waschnüsse als umweltfreundliches Textilwaschmittel erhältlich.

Die Spezialität von B’Onaturis liegt in der Vermarktung und im Vertrieb eines umfangreichen Sortiments an Kapseln mit pflanzlichen Substanzen. Im 16-Mitarbeiter-Unternehmen beschäftigen sich zwei Drogisten und zwei Laboranten regelmässig mit der Kreation neuer Produktformeln. Die Nahrungsergänzungsmittel werden an Apotheken, Drogerien, Therapiepraxen oder Kosmetikstudios in der Schweiz geliefert.

B’Onaturis füllt die Kapseln in runde Kunststoffbehälter ab, die anschliessend rundherum mit hochwertigen Farbetiketten beklebt werden. Die Optik der Produkte wird somit fast ausschliesslich durch die Etiketten gestaltet. Damit die Etiketten den Konsumenten oder die Konsumentin möglichst überzeugend ansprechen, beschäftigt das Unternehmen im Kanton Jura eine hausinterne Grafikerin.

Über 100 verschiedene Etiketten

Für den rapiden und qualitativ hochwertigen Farbdruck der Etiketten sorgt ein industrieller Etikettendrucker des Typs Epson ColorWorks C7500. Ob in Matt oder Glanz, die Papieretiketten variieren sowohl in ihrer Form als auch in ihrer Grösse. Bei B'Onaturis verlässt man sich nicht auf Standards: Für einen professionellen Eindruck des Verpackungsdesigns werden die Etiketten teilweise auch randangeschnitten.

Doch Ästhetik und Haptik sind nicht alles. Mit einer Palette von 100 verschiedenen Produkten ist B’Onaturis auf einen Drucker angewiesen, der einfach und flexibel in der Bedienung ist. Denn die Etiketten variieren von Produkt zu Produkt und von Zeit zu Zeit werden diese aktualisiert, um den Änderungen im Lebensmittelgesetz gerecht zu werden.

Weitere Flexibilität seitens des Druckers erfordern Bestellungen von Kleinmengen. In der Vertriebsfirma kommt es oft vor, dass nur eine kleine Anzahl an Etiketten gedruckt werden muss. Und dies war mit dem vorherigen Drucker nicht ohne Abstriche möglich, da dieser nur A4-Rollen bedrucken konnte. Logistikmanager Dylan Cattin erinnert sich: „Wir mussten oft die Hälfte der Etikettenblätter wegwerfen, da wir sie nur halb bedrucken hatten. Deshalb wollten wir ein neues Gerät, das mehr Möglichkeiten bietet in puncto Formen und Grössen und den Platz auf dem Papier besser nutzt.“ Bei grösseren Druckmengen kommt der wirtschaftliche Aspekt zum Tragen: „Dank des  ColorWorks C7500 haben wir praktisch keine Restmengen mehr, wodurch wir Kosten einsparen“, ergänzt Dylan Cattin. Im Übrigen sei auch der Verbrauch an Kartuschen angemessen.

Seit der Anschaffung des ColorWorks ColorWorksColorWorks C7500 vor rund einem Jahr hat das Team von B’Onaturis damit bereits über 40.000 Etiketten gedruckt – ohne jegliche Probleme. Dylan Cattin fügt hinzu: „Der Drucker verbessert nicht nur die Qualität unserer Etiketten, sondern funktioniert interessanterweise auch als Quantitätskontrolle. Da wir nur so viel Etiketten drucken, wie wir wirklich benötigen, ist die am Drucker-Display ersichtliche Anzahl an Druckjobs für uns eine nützliche Zusatzinformation.“

Einfache Handhabung - keine Zuschnittprozesse mehr

Nicht zuletzt hat der Epson-Etikettendrucker auch einen Einfluss auf die Verpackungsprozesse. Der Logistikmanager blickt zurück: „Mit dem alten Drucker mussten wir alle Etiketten nach dem Druck auf der Schneidmaschine von Hand zurechtschneiden. Mit den schmaleren Druckrollen des  ColorWorks C7500 entfällt dieser Prozess nun ganz.“

Dank der neuen Möglichkeiten, die zu einem professionelleren Etiketten-Design geführt haben, konnte B’Onaturis sich schliesslich einen Vorteil verschaffen, indem das Vertriebsunternehmen für Kunden auch Etiketten als Dienstleistung gestaltet. Dylan Cattin resümiert zufrieden: „Unser Eindruck bei unseren Partnern hat sich verbessert.“ Ob für Anwender, Kunde oder Konsument: Dank des Epson  ColorWorks C7500 lässt sich das Resultat sehen. Denn hier macht das Etikett die Verpackung.

B'Onaturis SA
Route de Rossemaison 100
CH-2800 Delémont
www.bionaturis.ch

Das Unternehmen B​'Onaturis wurde ausgerüstet von:

EUREBIS AG
Eichtalstrasse 55
CH-8634 Hombrechtikon

Fon: +41 (0) 44 928 30 00
Mail: info@eurebis.ch
Web: www.eurebis.ch