Willkommen in der Zukunft des Bürodrucks

Willkommen in einer Welt, in der Drucker durch hohe Leistung und geringe Umweltbelastung überzeugen.

Willkommen in der Zukunft des Bürodrucks

Eine Welt, in der energieeffiziente RIPS-Tintenstrahldrucker in hohem Tempo qualitativ hochwertige Ergebnisse liefern.

Eine Welt, in der Sie von Ihren Stromrechnungen nicht mehr negativ überrascht werden.

Eine Welt ohne Laserdrucker?

Diese Welt ist für das Unternehmen PromiGroup bereits Wirklichkeit PromiGroup.

Dieser bedeutende italienische Großhändler hat sich in den vergangenen Jahren ausschließlich auf die Konzeption und den Aufbau von IT-Strukturen mit RIPS-Tintenstrahldruckern für das Büro konzentriert.

In diesem kurzen Video zeigen wir, welche Vorteile die Umstellung von der 40 Jahre alten Lasertechnologie auf den RIPS-Büro-Tintenstrahldrucker der Zukunft mit sich bringt und was PromiGroup zu seiner Entscheidung bewogen hat.

PromiGroup hat großen Mut bewiesen, als sich das Unternehmen entschied, nur noch RIPS-Tintenstrahldrucker anzubieten.

Doch dieser Mut wurde belohnt, wie die Reaktionen der Kunden zeigen.

Unter anderem reduzierten sie ihren Stromverbrauch deutlich und sparten daher Stromkosten.

(Würden alle Unternehmen von Laserdruckern auf RIPS-Büro-Tintenstrahldrucker von Epson umstellen, ließen sich in ganz Europa erstaunliche Kosteneinsparungen realisieren.)

Doch der geringere Stromverbrauch ist nur einer von vielen Vorteilen dieser Technologie.

RIPS-Tintenstrahldrucker für das Büro haben gegenüber Laserdruckern eine weniger komplexe Mechanik, sodass Benutzer seltener eingreifen müssen.

Sie sind außerdem umweltfreundlicher. Tintenpatronen werden in Sekundenschnelle ausgetauscht und es gibt keine Tonergerüche.

Darüber hinaus kommen sie anders als Laserdrucker ohne Hitze aus und erfordern somit keine Aufwärmzeit. Dies führt dazu, dass die erste Seite schneller fertig ist. Da zudem weniger Teile ausgetauscht werden müssen, entsteht auch weniger Abfall.

Dazu Piero Antonio Fretto von PromiGroup:

„Wir verkaufen kein Produkt mehr, sondern ein 'Modell': eine umweltfreundliche Drucklösung auf Basis der RIPS-Tintenstrahltechnologie … So können beim Drucken äußerst wichtige Grundsätze und Kriterien eingehalten werden, darunter Umweltauswirkungen, Stromverbrauch sowie Verschmutzung durch Ersatzteile.“