Runsense goes Ironman: Triathlet Andreas Raelert startet mit Sportuhr Epson Runsense SF-710 auf Hawaii

38-jähriger Rostocker geht am 11.10.2014 bei der Ironman Weltmeisterschaft in Kona an den Start

Runsense goes Ironman: Triathlet Andreas Raelert startet mit Sportuhr Epson Runsense SF-710 auf Hawaii

Meerbusch, 10. Oktober 2014 – Jetzt heißt es Daumen drücken: Der Rostocker Andreas Raelert tritt bei der morgigen Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii an. Mit dabei ist wie bereits im Training die GPS Sportuhr Runsense SF-710 von Epson. Der Ironman auf Hawaii ist berühmt berüchtigt und gilt als Königsdisziplin vieler Triathleten. Die SF-710 wird Raelert bei seinen 3,86 Kilometern im offenen Meer, 180,2 Kilometern auf dem Rad sowie dem 42,195 Kilometer-Lauf des Wettbewerbs begleiten und unterstützen. 

Der 38-jährige Sportler hält seit drei Jahren die Weltbestzeit beim Ironman: Sieben Stunden, 42 Minuten und 33 Sekunden benötigte Raelert 2011 für die Challenge Roth. Trotz Verletzungspause und einer schwierigen Qualifikationsphase geht Andreas Raelert zuversichtlich ins Rennen auf Hawaii.

Epson Runsense GPS-Sportuhren

Die Runsense-Produkte liefern Leistungssportlern wie Raelert, aber auch ambitionierten Hobbyläufern genaue Informationen, um das Training und die persönliche Leistung zu erfassen, auszuwerten und zu verbessern. Die Sportuhr unterstützt Läufer selbst in Gebieten ohne stabilem GPS-Signal mit exakten Daten, so dass sie Leistungen dokumentieren, vergleichen und teilen können. Die Laufuhr ist mit einem Akku ausgestattet, der GPS-Signale bis zu 30 Stunden lang ohne Aufladen empfängt. Damit ist die Akkulaufzeit bis zu dreimal höher als bei herkömmlichen Akkus dieser Art.

Mit dem von Epson entwickelten Smart-Stride-Sensor erfasst die Runsense SF-710 Raelerts Schrittlänge sowie -frequenz und kennt seine individuelle Lauftechnik. Durch einen speziellen Algorithmus werden dazu die Häufigkeit und Stärke seiner Körper- und Arm-Bewegungen mit den GPS-Daten abgeglichen. Neben genauen Trainingsinformationen bietet die neue Laufuhr Profis wie Raelert aber auch Hobbysportlern vier individuell anpassbare Darstellungsmöglichkeiten auf dem gut ablesbaren Display. Bis zu 35 Messwerte stehen dabei zur Verfügung. Dazu gehören Distanz, Zeit, Tempo, Runden, Intervalle, Kalorienverbrauch und viele mehr. Mit der Tap-Funktion kann Raelert die Anzeige während des Ironman durch einfaches Antippen verändern.

Hier finden sich weitere Informationen zum Ironman 2014 auf Hawaii:

Raelert-Brothers

Ironman Livestream

Livestream hr-online von 18.20 bis 3.30 Uhr

Weiterführende Informationen zu den Produkten von Epson:

Sensoren Technologie am Handgelenk

www.epson.de/wearables

www.epson.de/runsense

www.epson.de/pulsense

Epson Twitter Consumer Kanal: @EpsonDe