Renovieren mit neuen Technologien

Digitaldruck im Einsatz: Hotelausstattung aus dem Drucker. Von Duncan Ferguson.

Renovieren mit neuen Technologien

Hotelrenovierungen und Digitaldruck – eine perfekte Partnerschaft

Ein Hotelmanager wird mitunter an der Auslastung seines Hotels gemessen. Die Erscheinung seines Hauses und der Räumlichkeiten bedingen diese Auslastungsquote zu einem wesentlichen Teil. Für Gäste gibt es schließlich nichts Schlimmeres, als den Urlaub oder die Geschäftsreise in einem Hotel zu verbringen, das einfach nicht mehr zeitgemäß ist. Bislang fanden Renovierungen häufig in einem Turnus von fünf bis sieben Jahren statt. Heute, wo die Konkurrenz wächst und Portale wie TripAdvisor kritische Kundenbewertungen enthalten können, wurde dieser Zyklus von vielen Hotels auf drei Jahre verkürzt.

Regelmäßige Erneuerungen haben eine positive Auswirkungen auf den Umsatz. 1998 erhöhte Claridges durch eine Komplettrenovierung den Umsatz um 38  und die Wirtschaftlichkeit um 90 Prozent. Die Verschönerung von Grosvenor House in der Park Lane in London kostet beispielsweise etwa 90 Mio. britische Pfund. Den Wert des Hotels werden diese Investitionen hingegen um 80 Prozent steigern (Quelle: www.building.co.uk). Hier geht es natürlich um Hotels aus der ersten Liga, die Kernaussage ist aber unabhängig vom Zimmerpreis.

Tintenstrahl-Drucktechnologie in der Architektur

Luxus- und Themenhotels waren in den letzten Jahren stark auf dem Vormarsch. Die außergewöhnlich gestalteten Räume stoßen auf großes Interesse bei Kunden. Unabhängig davon, ob eine Renovierung nur dem „Auffrischen“ dient, oder ob es sich um eine Komplettüberarbeitung handelt: ein genauer Blick auf die Entwicklung des modernen Digitaldrucks lohnt sich.

Die Tintenstrahl-Drucktechnologie ermöglicht es Innenarchitekten und Dekorateuren, wunderschöne Umgebungen zu erschaffen. Tapeten, Vorhänge, Kissen, Lampenschirme, Sessel oder auch Wandverkleidungen lassen sich individuell, nachhaltig und preisgünstig in der benötigten Anzahl herstellen.

Auf der Messe Heimtextil in Frankfurt konnten wir zeigen, wie sich all diese Produkte mit Hilfe des Digitaldrucks produzieren lassen. Die Reaktionen Kreativen haben uns gezeigt, dass es bei den genannten Dekorprodukten eine schnell wachsende Nachfrage gibt. Eine riesige Chance für den Digitaldruck.

Weitere Informationen:

Lösungen von Epson für Textilien