Projektleiter der MicroPiezo-Entwicklung von Seiko Epson erhält Auszeichnung

Perkin Medal für herausragende Leistungen

Projektleiter der MicroPiezo-Entwicklung von Seiko Epson erhält Auszeichnung

Meerbusch, 2. Mai 2006. Das Herzstück der Epson Tintendrucktechnologie ist der Epson MicroPiezo™ Druckkopf. Dem Leiter des Projektes, das diese Technologie entwickelte, Minoru Usui, wird nun eine besondere Ehrung zuteil: Der Manager Production, Engineering & Development der Seiko Epson Corporation, wird für seinen außerordentlichen Beitrag bei der Entwicklung der Piezo-Drucktechnologie mit der „Perkin Medal“ ausgezeichnet. Der Award, eingeführt und gestiftet von der britischen „Society of Dyers and Colourists" (SDC), würdigt Persönlichkeiten für außergewöhnliche technische Entwicklungen im Bereich Farben.

Der Award: Perkin Medal

Die Verleihung der Perkin Medal erfolgt im Andenken an William Henry Perkin, der vor etwa 150 Jahren, im Alter von nur 18 Jahren, das so genannte Mauvein entdeckte. Mauvein war der erste kommerziell eingesetzte künstliche Farbstoff und somit ein Schlüssel zu revolutionären Möglichkeiten in verschiedensten Industriezweigen – insbesondere aber in der Textil- und Bekleidungsindustrie. Die Perkin Medal wird für außergewöhnliche wissenschaftliche Verdienste verliehen und ist die höchste Ehrung, die die Gesellschaft vergibt.

Die Piezo-Technologie

Bei der von Minoru Usui maßgeblich mitentwickelten Piezo-Drucktechnologie wird Tinte mechanisch aus den Düsen eines Druckkopfes herausgepresst. Dies wird mittels eines Keramikbauteils, das man auch aus Feuerzeugen kennt, erreicht: der Piezo-Kristall. Die Erfinder von Epson haben sich eine Besonderheit dieses Kristalles zu Eigen gemacht; sobald eine elektrische Spannung angelegt wird, verändert er seine Form und kann so gesteuert werden.


Verwendet wird diese außergewöhnliche Eigenschaft in Epson MicroPiezo™-Druckköpfen. Dabei handelt es sich um so genannte Permanentdruckköpfe; im Gegensatz zu anderen Druckverfahren verbleiben sie bei der Epson Technologie im Drucker – ein Leben lang. Damit werden nicht nur Kosten, sondern auch Ressourcen eingespart, und die Umwelt geschont. Überdies sind die Patronen um ein vielfaches leichter zu handhaben: Da keine elektronischen Teile verbaut werden, sind sie weitaus unempfindlicher und lassen sich einfach lagern.
Ein weiterer Vorteil des Permanentdruckkopfes ist die präzise Positionierung im Drucker. Die exakte Synchronisation von Düsen und werkseitig genau justiertem Druckkopf erlaubt es Epson Tintendruckern, seine bis zu 1,5 Picoliter kleinen Tropfen in ein Raster von bis zu 5.760 dpi zu platzieren. Das entspricht beinahe 50.000 Tintentröpfchen auf der Breite eines DIN A4-Blattes. Damit bürgt die Epson MicroPiezo™-Technologie für herausragende Qualität selbst in vielen anspruchsvollsten Anwendungsbereichen wie Fotodruck oder Proofing – eine Leistung, die nicht zuletzt Minoru Usui zu verdanken ist.

Über Epson Deutschland

Die in Meerbusch ansässige Epson Deutschland GmbH ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen in den Bereichen Fotodruck und Digital Imaging. Hochwertige Fotodrucker und -scanner gehören ebenso zum Produktportfolio von Epson Deutschland wie Laser- und Nadeldrucker sowie All-in-one-Geräte, Multimediaprojektoren und die Original-Verbrauchsmaterialien. Die Bereiche Retail Systems & Devices und Factory Automation Division erweitern dieses Sortiment noch um Kassendrucker und -systeme sowie um Präzisionsroboter. Mit rund 200 Mitarbeitern verantwortet Epson Deutschland das Vertriebsnetz für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Über Epson Europa

Epson Europe B.V. mit Sitz in Amsterdam ist die strategische Zentrale für Europa, den Mittleren Osten, Russland und Afrika. Die Epson Europa Mitarbeiterzahl beläuft sich insgesamt auf 2.600. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2005 auf 2.402 Mio. Euro.

Über die Epson Gruppe

Epson ist einer der weltweit führenden Hersteller von Imaging-Produkten wie Druckern, 3LCD-Projektoren sowie kleinen und mittelgroßen LC-Displays. In einer von Kreativität und Innovationskraft bestimmten Unternehmenskultur arbeitet Epson konsequent daran, die Visionen und Erwartungen seiner Kunden in der ganzen Welt zu übertreffen – diesem Ansinnen verleiht „Epson – Exceed Your Vision“ Ausdruck. Für ihre herausragende Qualität, Funktionalität, Kompaktheit und Energieeffizienz genießen Produkte aus dem Hause Epson Weltruf. 90.701 Mitarbeitern in 120 Unternehmen rund um den Globus bilden ein Netzwerk, das stolz darauf ist, seinen Beitrag zum globalen Umweltschutz zu leisten und die Kommunen, in denen das Unternehmen Niederlassungen unterhält, aktiv mitzugestalten. Unter Führung der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation wies die Epson Gruppe im Geschäftsjahr 2005 einen Konzernumsatz von 1.549.5 Mrd. Yen (~10,86 Mrd. Euro) aus.