Neuer Epson WXGA-Projektor mit 2.000 Lumen für Einzelhandel, Galerien und Museen

Unauffällig, einfach zu installieren und benutzerfreundlich: Die LightScene EV-100 passen in jedes Ambiente

Neuer Epson WXGA-Projektor mit 2.000 Lumen für Einzelhandel, Galerien und Museen

Meerbusch, 6. Februar 2018 - Epson kündigt die LightScene EV-100-Serie an, eine neue Reihe Projektoren, die das Angebot des Unternehmens für die Bereiche Signage und POS weiter ausbaut. Das schlanke, in schwarz oder weiß erhältliche Gehäuse der Geräte sowie ihr geringer Geräuschpegel ermöglichen einen unauffälligen Betrieb. Der LightScene EV-100 mit WXGA-Auflösung und bis zu 2.000 Lumen Lichtstrom lässt sich daher entweder als Projektor oder als Spotlicht verwenden, ohne vom eigentlichen Objekt abzulenken. Der LightScene EV-100 ist ab Juni 2018 im qualifizierten Fachhandel erhältlich. Preise stehen noch nicht fest.

Das unauffällige Design des LightScene EV-100 eignet sich ideal für Umgebungen wie zum Beispiel Verkaufsräume im Einzelhandel, Schaufenster von Geschäften, Museumsausstellungen oder Kunstinstallationen, wo unauffällige Geräte gewünscht werden. Mit diesen Projektoren lassen sich Informationen darstellen, Videos vorführen, bewegte Muster anzeigen und sogar Objektmappings auf kleineren Objekten vornehmen.

Jörn von Ahlen, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, sagt hierzu: „Der LightScene EV-100 ist für Epson der erste Schritt hin zu einer ganz neuen Art von Projektoren und eine hervorragende Ergänzung zu unseren Laserprojektoren für den Signagebereich. Ich finde das Design sehr gelungen, weil es elegant und doch unauffällig ist und dabei keine Kompromisse bei Leistung, Flexibilität oder Zuverlässigkeit eingeht.“

Flexible Lasertechnologie von Epson verleiht dem LightScene EV-100 eine Vielzahl an Montageoptionen: Er kann aus jedem Winkel projizieren und lässt sich an der Decke montieren, auf den Boden stellen oder an einer Beleuchtungsschiene¹ anbringen, ohne dass ein Experte Installation und Einrichtung vornehmen müsste. Er kann auch im Hochformat projizieren, und mehrere Geräte lassen sich per Edge-Blending zu größeren Projektionen verbinden.

Der LightScene EV-100 wird mit der Epson Software "Projector Content Manager" ausgeliefert, die es ermöglicht, einzelne oder mehrere Wiedergabelisten einfach per SD-Karte zu laden. Änderungen sind per Fernbedienung und ohne Computer möglich. Die Software ermöglicht es auch, Overlay-Effekte hinzuzufügen und zum Beispiel mit Farbe- und Formfiltern verfärbte, ungleichmäßige Bilder zu korrigieren. Außerdem lassen sich Wiedergabelisten, Zeitpläne und benutzerdefinierte Filter erstellen und bearbeiten.

Wie alle Projektoren von Epson ist auch der LightScene EV-100 sehr zuverlässig. So dient sein versiegeltes, filterloses Gehäuse als Schutz vor Staub. Zusätzlich erhalten Anwender eine Garantie über fünf Jahre beziehungsweise 20.000 Betriebsstunden.

Wichtige Produktmerkmale der Epson Lightscene Serie:LightScene EV-100LightScene EV-105
GehäusefarbeWeißSchwarz
Laserlichtquelle für wartungsfreie Leistung über 20.000 Stunden mit Garantie für 5 Jahre
WXGA-Auflösung für hohe Schärfe und gute Lesbarkeit von Schriften
Gute Bildqualität dank Epson 3LCD-Technologie
Dynamisches Kontrastverhältnis von mehr als 2.500.000:1
Farbhelligkeit von bis zu 2.000 Lumen
Versiegeltes, filterloses Gehäuse für Staubbeständigkeit und hohe Zuverlässigkeit
Bilddiagonale von 30 bis 133 Zoll (0,76–3,37 m) für aufmerksamkeitsstarke Projektionen, einfache Lesbarkeit und hohe Flexibilität
Drehung um 360 Grad möglich, unterstützt Hochformat für variable Montage.
Wiedergabe von SD-Karte auch ohne PC.
Netzwerkanschluss über LAN-Kabel (RJ45) ermöglicht die Steuerung über einen Webbrowser oder die iProjection-App.
Programmierung einzelner oder mehrerer Wiedergabelisten und einfacher Betrieb per Fernbedienung
Erstellung und Bearbeitung von Wiedergabelisten, Zeitplänen und benutzerdefinierten Filtern mit der Epson Software „Projector Content Manager“.
OSD Control Pad-Funktion zur Änderung von Projektoreinstellungen per Browser oder mobiles Gerät.
3LCD-Technologie verhindert Regenbogeneffekte, wie sie bei 1-Chip-DLP-Projektoren möglich sind.
Einsatz des LightScene EV-100 im Spotlicht-Modus als herkömmlicher Spot möglich.
Overlay-Effekte, darunter Farb- und Formfilter, ermöglichen die Korrektur von verfärbten und verzerrten Bildern.
1. Bodenständer und Beleuchtungsschiene als Optionen verfügbar.

Weiterführende Informationen:

Epson Twitter Business Kanal: @EpsonBizDe