Neue mobile Epson Projektoren für Schulen und Unternehmen

Besonders leichte und kompakte Projektoren erlauben einfachen Standortwechsel

Neue mobile Epson Projektoren für Schulen und Unternehmen

Meerbusch, 2. April 2015 Epson stellt mit seinen Projektoren der EB-S/X/W-Serie (EB-S27, EB-X27, EB-W29, EB-98H, EB-945H, EB-955WH & EB-965H) neue mobile Geräte  für Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Kleinbüros vor. Dabei setzen auch diese Projektoren auf die bewährte Epson 3LCD-Technologie, die eine gleichhohe Weiß- und Farbhelligkeit von bis zu 3.500 Lumen (beim EB-365H) und einen Kontrast von bis zu 1:10.000 liefert. Alle neuen Geräte sind sehr kompakt und werden mit einer speziellen Tragetasche ausgeliefert, was die Mobilität weiter erhöht. Eine verlängerte Lampenlebensdauer von bis zu 10.000 Stunden und ein spezieller Eco-Modus verringern die Betriebskosten. Die neue Epson EB-S/X/W Reihe löst ihre Vorgängerreihe ab und ist ab April zu Preisen ab 348,36 Euro / 411,93 CHF (EB-S27, UVP, zzgl. MwSt.) im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

Zum Lieferumfang der neuen Projektoren der EB-Serie gehört eine spezielle Software zur Steuerung und Kontrolle der projizierten Inhalte, was für Gruppenarbeiten im Schul- und Unternehmensumfeld wichtig ist. Mit ihr ist es möglich, bis zu vier Datenquellen – PCs, Notebooks, Tablet-PCs oder auch Smartphones – zu selektieren und gleichzeitig zu projizieren. Der Moderator steuert mit ihr auf Knopfdruck die abzubildenden Inhalte. Zusätzlich ermöglicht die A/V-Mute Funktion, eine Präsentation jederzeit zu pausieren. Die Lampe wird in diesem Betriebsmodus auf rund 70 Prozent der Helligkeit gedimmt, was zugleich Strom spart.

Alle neuen Modelle bieten eine Vielzahl Anschlussmöglichkeiten wie HDMI, MHL[1], S-Video, Composite, VGA-Ein- und Ausgang sowie USB und sind damit sowohl zu älteren als auch neueren Geräten kompatibel. Obendrein bieten die Geräte auch einen LAN-Anschluss[2] sowie optional Wi-Fi[3]. Mit Hilfe der iProjection-App werden Smartphones und Tablet-PCs auf Knopfdruck durch Scannen eines projizierten QR Codes[4] verbunden

Die Modelle sind auch abseits Leinwandmitte dank einer weiten Keystone-Korrektur und eines Zoomobjektivs schnell aufgebaut und eingerichtet. Die Kühlluft wird nach vorne ausgeblasen, sodass ein Aufenthalt rund um den Projektor ohne Störung möglich ist.

Weiterführende Informationen:

Epson Twitter Business Kanal: @EpsonBizDe


[1] Nur die EB-98H, EB-945H, EB-965H und EB-955WH

[2] Außer EB-S27

[3] Außer EB-S27

[4] QR Codefunktion benötigt die iProjection-App, die für Android und iOS Geräte verfügbar ist