Neue Epson 3LCD-Laserprojektoren: 4K-Modell und kompaktes WUXGA-Modell mit 20.000 Lumen

Einfach zu installieren, zuverlässig und kompatibel zu bestehenden 4K-kompatiblen Epson Objektiven

Neue Epson 3LCD-Laserprojektoren: 4K-Modell und kompaktes WUXGA-Modell mit 20.000 Lumen

Meerbusch, 6. Februar 2018 – Epson kündigt zwei neue 3LCD-Laserprojektoren an. Den Epson EB-L12000Q als ersten 3LCD-Projektor der Branche1 mit bis zu 12.000 Lumen und nativer 4K-Auflösung sowie den EB-L20000U als erstes Epson Modell im wichtigen Segment kompakter WUXGA-Installationsprojektion mit 20.000 Lumen. Diese Projektoren wurden entwickelt, um das Epson Angebot im High-End-Segment der für die Vermietung vorgesehenen Projektoren zu erweitern. Die neuen Geräte eignen sich für Events und Festivals, große Veranstaltungssäle, Messen, Einkaufszentren sowie Unternehmen und Bildungseinrichtungen. Die Epson EB-L20000U und Epson EB-L12000Q sind im nächsten Winter verfügbar. Preise stehen noch nicht fest.

Die Modelle EB-L12000Q und EB-L20000U verfügen über das gleiche, leichte und kompakte Gehäuse, das eine einfache Integration in vorhandene Infrastrukturen ermöglicht. Beide Modelle sind mit bestehenden 4K-kompatiblen Epson Objektiven einsetzbar, die bereits für Projektoren der Epson EB-L1000-Serie verwendet werden. So benötigen Anwender keine neuen Objektive, um natives 4K in Installationen zu implementieren. Beide Modelle unterstützen außerdem HDR2 Darstellung.

Die Installation der Geräte wird nicht nur durch das kompakte Gehäuse vereinfacht, sondern auch durch mögliche Projektionen aus jedem Winkel und auch im Hochformat. Eine integrierte Kamera ermöglicht die Ferndiagnose und Kalibrierung. Sie lässt sich auch in Verbindung mit dem neuen "Professional Projector Tool" von Epson verwenden, um Installationen mit mehreren Geräten einzurichten und anspruchsvolle Techniken wie Edge-Blending und Projektionsmapping zu nutzen. Darüber hinaus bieten austauschbare Schnittstellenmodule mehr Flexibilität und Zukunftssicherheit für kommende Übertragungsstandards.

Dank ihres versiegelten Designs und des lange haltbaren anorganische Phosphorrads bieten diese neuen Projektorenmodelle eine besonders hohe Zuverlässigkeit. Mit einer von Epson gewährten Garantie von fünf Jahren beziehungsweise 20.000 Betriebsstunden und ohne auszutauschende Lampe lassen sie sich leicht auch in schwer zugänglichen Bereichen installieren.

Jörn von Ahlen, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, sagt: „Für Epson ist der Schritt in Richtung 4K sehr wichtig, und wir möchten alle wichtigen Anforderungen des Marktes dabei erfüllen. Ich bin sicher, dass wir das mit dem Epson EB-L12000Q erreicht haben, da er nicht nur über eine hohe Auflösung verfügt, sondern auch zahlreiche Funktionen bietet, die in der Vermietungs- und Installationsbranche gefordert werden, wie beispielsweise Abwärtskompatibilität bei den Objektiven und austauschbare Schnittstellen. Der Epson EB-L20000U ist für uns der Einstieg in die hart umkämpfte Kategorie der kompakten WUXGA-Modelle mit 20.000 Lumen. Er verfügt über die gleichen Funktionen wie sein größerer 4K-Bruder und lässt sich ebenfalls sehr einfach in bestehende Installationen integrieren.“

Wichtige Produktmerkmale der neuen EB-L12000Q und EB-L20000:Epson EB-L20000UEpson EB-L12000Q
Helligkeit20.000 Lumen12.000 Lumen
Native AuflösungWUXGA-Auflösung4K-Auflösung
Nativer Kontrast2.500:11.200:1
Kompatibel zu Epson
Integrierte hochauflösende Kamera für Diagnose und Einrichtung
Neues Weitwinkel-Zoomobjektiv
Unterstützte Anpassung der Bildgeometrie
Austauschbare Schnittstellen für die flexible Installation
Ausgelegt für HDR(2)
Flexible Anschlussmöglichkeiten, darunter HDBaseT, HDMI, DVI und Component
Einfache 360°-Installation und Projektion aus jedem Winkel
Kompatibel mit 12G-SDI-Eingang -
Kompatibel mit BarcoLink
BT.709 und natürliche Farbmodi
Versiegelte optische Einheit zum Schutz vor Staub und Rauch
1. Stand: Oktober 2017.
2. (HDR) High Dynamic Range, PQ (Perceptual Quantizer), HLG (Hybrid Log-Gamma)

Weiterführende Informationen:

Epson Twitter Business Kanal: @EpsonBizDe