In Krisenzeiten ist Nachhaltigkeit wichtiger denn je

Von Daniel Quelch

In Krisenzeiten ist Nachhaltigkeit wichtiger denn je

COVID-19 zeigt enorme Auswirkung auf die Welt Diese globale Krise trifft viele Branchen sowohl in finanzieller als auch in kultureller Hinsicht sehr hart. In den letzten Monaten arbeiteten viele Beschäftigte von zu Hause aus oder wurden gar freigestellt. Diese Zeit ist sowohl in beruflicher als auch in privater Hinsicht von großer Unsicherheit geprägt.

Es wurden jedoch auch Themen in den Vordergrund gerückt, mit denen sich Unternehmen in der nun folgenden Phase auseinandersetzen müssen. Bei Epson haben wir bereits begonnen, zu prüfen, welche Werte wir wahren möchten. Darüber hinaus haben wir andere Menschen zu ihren Ansichten befragt, um herauszufinden, was uns voranbringen wird.

So sind wir überzeugt, dass Nachhaltigkeit nicht nur für uns, sondern auch für viele andere Unternehmen und Privatpersonen ein wichtiges Kriterium bleibt.

In den letzten Monaten haben wir gemeinsam mit dem Marktforschungsspezialisten B2B International 4.000 Beschäftigte und Entscheidungsträger interviewt, um zu verstehen, inwieweit Nachhaltigkeit für den Aufschwung von Unternehmen ein Thema ist. Außerdem wollten wir erfahren, wie die Bemühungen der Firmen um mehr Nachhaltigkeit auf die Erwartungen ihrer Mitarbeiter und Kunden abgestimmt sind. Dieser Ansatz wird es uns ermöglichen, dieses Thema und die damit verbundene Stimmung innerhalb des EMEA-Raums aus ganzheitlicher Sicht zu beleuchten.

Erste Ergebnisse bestätigen die Annahme, dass Nachhaltigkeit für viele Unternehmen auch in Zukunft von entscheidender Bedeutung ist. Aufschwung und finanzielle Stabilität sind zweifellos vorrangige Ziele, doch schon an nächster Stelle sehen mehr als ein Viertel der Befragten Nachhaltigkeit als eines der drei wichtigsten Themen an.  

Wir werden nun die aus unserer Recherche gewonnenen Ansichten und Auswertungen heranziehen, um sie mithilfe unserer Partner, Kunden und unabhängigen Experten zu überprüfen. Ihre Meinungen und Erfahrungen werden die kollektive Sichtweise abzurunden. Eine solche Vorgehensweise ermöglicht es uns, die praktischen Aspekte und Triebkräfte für eine Implementierung nachhaltiger Lösungen besser verstehen zu können.

In den kommenden Wochen werden wir eine Reihe von Foren, Debatten und Gesprächsrunden in über 20 Ländern veranstalten, um die Motivationen, Erwartungen und Möglichkeiten rund um Nachhaltigkeit in einer Welt, wo dies heute mehr denn je gebraucht wird, ans Licht zu bringen.

Ich freue mich schon darauf, demnächst mehr darüber mitteilen zu können, was wir in Bezug auf Nachhaltigkeit und ihre Bedeutung für den Wiederaufbau und die Umgestaltung unserer Gesellschaft herausgefunden haben.