Epson und Mercedes AMG Petronas Formel 1-Team verkünden globale Partnerschaft

Technologieweltmarktführer beschließen Kooperation

Epson und Mercedes AMG Petronas Formel 1-Team verkünden globale Partnerschaft

Meerbusch, 28. Januar 2015 – Epson gibt heute die Partnerschaft mit dem Mercedes AMG Petronas Formel 1-Team, den Formel 1-Weltmeistern von 2014, bekannt. Der weltweite Innovationsführer auf Gebieten wie Drucktechnologie, visuelle Kommunikation, Produktion, sowie Lösungen für das moderne Büro, das Zuhause, den Handel und die Industrie, wird im Zuge dieser Zusammenarbeit ein offizieller Team Partner von Mercedes AMG Petronas. Epson unterstützt die Weltmeister künftig mit seiner Expertise in Bereichen wie Inkjet-Drucker, Scanner, 3LCD-Projektion sowie Wearables. Hierzu zählen beispielsweise Smart Glasses oder Sensorgeräte für Gesundheit und Sport. Das Epson-Logo wird auf den Rennwagen von Mercedes AMG Petronas zu finden sein. Epson-Branding ziert zudem Helmvisiere und Rennanzüge von Nico Rosberg und Lewis Hamilton, den Fahrern des Teams. Die neue Ausstattung der Saison 2015 wird von Mercedes AMG Petronas am 1. Februar vorgestellt. An diesem Tag beginnen die Formel 1-Testfahrten.

Epson Präsident Minoru Usui kommentiert: „Wir sind sehr stolz, dass wir durch unsere offizielle Partnerschaft mit dem Mercedes AMG Petronas Formel 1-Team unser globales Markenprofil stärken. Die Kooperation führt zwei weltweit bekannte und renommierte Marken zusammen, die sich beide stets darum bemühen, Innovationen voranzutreiben. Sowohl Epson als auch Mercedes AMG Petronas verfolgen das Ziel, internationale Spitzenpositionen zu erlangen und Produkte sowie Dienstleistungen zu realisieren, die Erwartungen übertreffen und Kunden und Fans auf der ganzen Welt begeistern.“

Toto Wolff, Motorsportchef bei Mercedes-Benz, schließt sich an: „Wir freuen uns sehr, Epson in unserem Mercedes AMG Petronas Formel 1-Team begrüßen zu dürfen – jetzt da unsere Vorbereitungen für die Saison 2015 an Fahrt aufnehmen. Es ist immer ein Vergnügen, mit zukunftsorientierten Unternehmen zusammenzuarbeiten, und Epsons Produkte passen wunderbar zu unseren Renn- und Entwicklungsprozessen. Epsons Einsatz innovativer Technologien, um die Leistung voranzutreiben, ähnelt unseren Plänen auf dem Gebiet der Formel 1. Wir werden eng mit Epson zusammenarbeiten, um diese Innovationen zu zeigen und die Bekanntheit ihrer Marke und ihrer Produkte zu stärken. Wir freuen uns auf die Saison, die vor uns liegt, und auf viele weitere erfolgreiche Jahre als Partner.“

Die 20 internationalen Rennaustragungsstrecken der Formel 1-Saison 2015 untermauern zugleich Epsons globale Präsenz. Die Rennen bieten Epson eine einzigartige und deutlich sichtbare Plattform, um auf die fortschrittlichen und funktionsstarken Technologien des Unternehmens hinzuweisen. Zudem lässt sich durch vertiefte Kundenbeziehungen das Unternehmenswachstum ankurbeln.

Damit nicht genug: Die weltweite Partnerschaft führt außerdem zwei Organisationen zusammen, die ein starkes Engagement für den Umweltschutz eint. So möchte Epson beispielsweise eine 90-prozentige Reduzierung der CO2-Emissionen aktueller und künftiger Prozesse bis 2050 erreichen. Dies soll teilweise durch die Minimierung von Umwelteinflüssen von Produktionsprozessen geschehen. Zugleich reduziert Epson aber auch die Auswirkungen seiner Produkte und Lösungen während der Anwendung. Das Weltmeisterhybridauto F1 WO5 von Mercedes AMG Petronas, das vom Team 2014 gefahren wurde, war mehr als 30 Prozent kraftstoffeffizienter als sein Vorläufer. Darüber hinaus nutzen auch die Straßenwagen der S 500 Hybrid-Plug-In-Serie und andere Autos von Mercedes-Benz die Vorteile der im Rennsport getesteten Möglichkeiten.

Hier geht es zum aktuellen Rennplan der Formel 1-Saison 2015: http://www.formula1.com/races/calendar.html