Epson GP-Druckerreihe kombiniert Matrixdrucker mit Tinte

Neue Druckerreihe bringt die Qualität eines Tintenstrahldruckers auf Endlospapier

Epson GP-Druckerreihe kombiniert Matrixdrucker mit Tinte

Meerbusch, 3. Juni 2013 – Epson stellt mit den Druckern seiner GP-Reihe eine Tintenstrahl-Alternative für Matrixdrucker vor, die sowohl in einer Farb- als auch Schwarzweißvariante verfügbar sind. Der GP-M831 und der GP-C831 können dank ihrer robusten Bauweise und des Traktoreinzugs für Endlospapier überall dort eingesetzt werden, wo eine hohe Druckqualität und die Robustheit eines Nadeldruckers erwartet werden. Dank dem Einsatz von Tinte bieten sie überdies eine deutlich vergrößerte Medienauswahl als übliche Nadeldrucker. Beide GP-Drucker bieten eine Druckgeschwindigkeit von bis bis zu 19,7 Seiten pro Minute im Super-Draft-Modus. Zudem wurde das Papierhandling deutlich verbessert, Papierstaus lassen sich in Sekundenschnelle beseitigen und zudem kann das Papier per Tastendruck freigegeben werden. Zur einfachen Integration in bestehende IT-Strukturen verfügen der GP-C831 und der GP-M831 serienmäßig über parallele, USB- und LAN 100/10BASE-Schnittstellen.

Der GP-C831 und der GP-M831 sind beide ab dem 1. September 2013 im qualifizierten Fachhandel zu einem Preis von 1.300,00 Euro/1.755,00 CHF (UVP, zzgl. MwSt.) erhältlich.  

Der Schwarzweißdrucker GP-M831 und der Farbdrucker GP-C831 wurden für Fertigungsbetriebe, Logistikunternehmen, Krankenhäuser, Laboratorien und Büros entwickelt, die auf Endlospapier drucken. Mit ihnen erstellen die Anwender Barcodes und scharfen Text auf Hochglanzpapier, speziellen Etikettenmedien und anderen Materialien. Dank seiner Farbfunktionen eignet sich der GP-C831 auch für den Druck von Fotos. Die Epson DURABrite Ultra Pigmenttinte produziert lange haltbare, wasser- und wischfeste Ausdrucke, die unempfindlich sind gegen Textmarker und denen auch Sonnenlicht nichts anhaben.

Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, erläutert: „Diese Drucker kombinieren die Vorteile des Tintenstrahldrucks mit der Nutzung von Endlospapier. Dank einer patentierten Technologie sind die Druckköpfe dieser Maschinen zuverlässig vor Staub geschützt, sodass auch harsche Umweltbedingungen ihnen nichts anhaben können. Die GP-C831 und dem GP-M831 Drucker verarbeiten dabei bis zu 600.000 Seiten im Monat.
Mit diesen beiden Druckern zeigt Epson erneut, dass hochentwickelte Tintenstrahltechnologie auch im industriellen Bereich eine ausgezeichnete Alternative zu tradierten Drucktechnologien ist.“

Wichtige Produktmerkmale:

  • Druckauflösung von bis zu 5.460 x 1.440 dpi für scharfen Textdruck, Barcodedruck sowie Grafiken und Fotos.
  • Geeignet für die unterschiedlichsten Medien wie Hochglanzpapier, Etikettenpapier und andere.
  • Langlebige, wisch- und wasserfeste sowie lichtbeständige Ausdrucke, die sofort mit dem Textmarker bearbeitet werden können
  • Robuste Konstruktion für bis zu 600.000 Seiten Hochleistungsdruck im Monat
  • Druckkopfdüsen durch patentierte Epson Technologie vor Staub geschützt – geeignet auch für anspruchsvolle Einsatzbereiche.
  • Druckgeschwindigkeit von bis zu 19,7 Seiten/Min. (im Super-Draft-Modus)
  • Papierstaus lassen sich bei Auftreten eines Fehlers in Sekundenschnelle durch die automatische Papierfreigabe beheben.
  • Zusätzliche manuelle Papierfreigabe durch Tastendruck
  • Einfache Integration durch serienmäßige parallele, USB- und LAN 100/10BASE-Schnittstellen



Weiterführende Informationen:
Bild 1 Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH

Epson Twitter Business Kanal: @EpsonBizDe