Epson druckt Inneneinrichtung

Anwendungsbeispiele für individuelle Interiorproduktion auf der Heimtextil 2015 am Epson Stand 04.F15

Epson druckt Inneneinrichtung

Meerbusch, 11. Dezember 2014 – Kreativität und Qualität bei der Produktion individueller Einrichtungen werden in Zukunft wichtiger. Auf der Heimtextil 2015 präsentiert Epson am Stand F15 in Halle 4 die vielfältigen Möglichkeiten bei der Produktion von Wohnmaterialien, die allesamt auf professionellen Drucklösungen des Unternehmens gedruckt wurden. Im Fokus der Präsentation steht dabei die Herstellung individueller, maßgeschneiderter Dekore und Inneneinrichtungen in höchster Qualität – auch für kleine Auflagen.

Während der Messe zeigt Epson, mit welchen Methoden Anwender digital Textilien wie Polsterbezüge oder auch Tapeten bedrucken. Zudem präsentiert der Druckexperte, wie Materialien wie Glass, Metall und Kunststoff mit individuellen Dekoren geschmückt werden. Alles, was auf dem Epson-Stand während der Heimtextil zu sehen ist, darunter Lampenschirme, Kissen, Polster, Tischplatten, Stühle und Tapeten, wurden in Eigenproduktion auf Epson-Geräten erzeugt.

Auf der Heimtextil arbeitet Epson mit dem Deutschen Mode-Institut (DMI), der Organisation zur Vorschau auf kommende Farbtrends, zusammen. Die Analysen und Berichte des DMI unterstützen Designer darin, die Farben der Saisons für Mode und Dekors festzulegen. Mithilfe des einzigartigen DMIx®-Standards für digitales Sourcing sehen Messebesucher auf dem Epson Stand den ganzen Produktionsprozess moderner Designkreationen. Zudem haben sie die Möglichkeit, vor Ort Prüfdrucke des Epson Stylus Pro 4900ers sowie Ausdrucke auf Sublimationspapier und deren anschließender Übertragung auf Polstermöbeltextilien zu begutachten.

Der SureColor SC-F7100 Drucker produziert qualitativ äußerst hochwertige Bilder, die mittels eines Sublimationsprozesses auf harte Oberflächen wie Glas oder Metall aufgebracht werden. Die einfach anwendbaren und bedienerfreundlichen Tintendrucker von Epson eröffnen Designer viele neue Möglichkeiten, um eigene Produkte in kleinen Auflagen und je nach Bedarf herzustellen.

So wird während der Messe die Designerin Briony Benge-Abbott zeigen, wie sie ihre Kreationen mit dem DTG-Druckers SureColor SC-F2000 direkt auf hochwertige Baumwollkissenhüllen druckt. Ebenfalls interessant für Designer und Produzenten eigener Drucke sind die individuellen Seiden-, Baumwoll- und Polyester-Textilien des Textildruckspezialisten For.Tex. Sie werden in kleinen oder mittelgroßen Auflagen auf dem industriellen DTG-Drucker Epson SurePress FP-30160 gedruckt. Diese Epson Drucker setzen dabei auf Micro-Piezo-Druckköpfe von Epson sowie auf die darauf abgestimmten For-Tex Genesta-Tinten.

Zusätzlich zu den digital bedruckten Textilien und Epson-Druckern erfahren Besucher der Heimtextil 2015, wie einfach sie mit Druckern aus der Epson SureColor SC-T-Serie hochwertige und maßgeschneiderte Tapeten herstellen. Epson verfügt über eine Reihe innovativer Tintenstrahldrucker und -tinten, die durch Qualität und Zuverlässigkeit punkten. Sie eignen sich für Inneneinrichter und Dekordesigner, Handelsunternehmen sowie mittelständische Unternehmer. Die Geräte bieten dank niedriger Betriebskosten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Jede Komponente einer Epson Drucklösung – Hardware, Druckkopf, Tinte und Firmware – wird von Epson hergestellt und optimal aufeinander abgestimmt. Nur so wird eine gute Gesamtleistung erreicht.

Frank Schenk, Head of ProGraphics and Industrial Printing, kommentiert: „Es ist phantastisch zu beobachten, wie in einer immer stärker individualisierten Welt digital bedruckte Innendekore die Umgebung, in der wir leben, arbeiten und spielen, von Grund auf verwandeln. Auf der Heimtextil zeigen wir, wie Tintenstrahldrucker von Epson neue Möglichkeiten erschließen. Zudem erfahren Besucher an unserem Stand, welche Produktionsvorteile die Branche durch unsere Lösungen erhält und wie neue Anwendungsmöglichkeiten erschlossen werden.“