Epson auf der CeBIT 2013: Bye, Bye Laser

Interesse von Unternehmen an Tintendruckern für das Büro wächst stetig

Epson auf der CeBIT 2013: Bye, Bye Laser

Meerbusch, 14. März 2013 – „Das Interesse der Unternehmen an Tinte im Büro als kostengünstige und leistungsfähige Drucklösungen wächst mit einer Dynamik, die uns mitunter selbst überrascht. Viele Besucher unseres Standes im Planet Reseller Bereich kamen als Interessenten und gingen als Kunden“, fasst Frank Schenk, Leiter Vertrieb Businessprodukte der Epson Deutschland GmbH, das Fazit der CeBIT 2013 zusammen. „Die Gründe dafür sind leicht nachzuvollziehen, denn neben den Kostenvorteilen der Inkjets und den geringen Seitenpreisen ist es auch der Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Laserdruckern, der Inkjets zu mehr als einer attraktiven Alternative zu Laserdruckern im Büro macht.“
Passend zu dem breiten Epson Portfolio an Tintenstrahldruckern für das Büro wurde erstmals eine MPS-Lösung in zwei Varianten präsentiert. Unternehmen mit kleineren bis mittelgroßen Druckvolumina wählen dabei zwischen einer Version auf Seitenbasis oder einem Model, das auf der genutzten Patronenanzahl basiert. Neben dem Druck in Büros zeigte Epson das der Tinte innewohnende Potenzial auch in vielen anderen Einsätzen. So war auf dem Epson Stand neben Tintendruckern für Etiketten und Labels auch ein Großformatsystem zu sehen, das Landkarten und Architekturpläne mit bis zu 36“ Breite druckte.

Kunden überzeugte bei dem Epson Auftritt auf der CeBIT neben dem starken Tintendruckportfolio auch das Angebot an Projektoren und Dokumentenscannern. So fanden insbesondere die interaktiven Nahbereichsprojektoren der EB-48x-Serie aufgrund ihrer Fähigkeit, Arbeitsgruppen kooperieren zu lassen, viele Interessenten.

Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, ergänzt: „Die CeBIT 2013 war aufgrund einer hohen Kundenqualität bei uns am Stand erfolgreich. Die Besucher waren besonders an dem Thema Tinte im Büro sehr interessiert und somit können wir uns auch über zahlreiche direkt auf der Messe getätigten Abschlüsse freuen.“

Weiterführende Informationen:
Bild Frank Schenk
Bild Schahin Elahinija


Epson Twitter Business Kanal: @EpsonBizDE