Droidcon: Epson mit Datenbrille auf Entwicklertreff in London

Wettbewerb für Android Community: Augmented Reality Anwendungen für Epson Moverio BT-100

Droidcon: Epson mit Datenbrille auf Entwicklertreff in London

Meerbusch / London, 23. Oktober 2013– Epson stellt der Entwickler Community auf der Droidcon in London die transparente Multimediabrille Moverio BT-100 vor. Die Android-basierte Brille steht im Fokus des Droidcon Hackathons. Entwickler arbeiten dort vor Ort in einem Wettbewerb an weiteren Anwendungen für die Moverio. Die Droidcon London 2013 findet vom 24. bis 27. Oktober im Business Design Centre, Islington, London statt.

Epson zeigt darüber hinaus auch bereits bestehende Anwendungen der Datenbrille, wie z.B. einen interaktiven Museumsführer und ein Nachtsicht-System. Mit dabei ist Hiroyuki Baba aus dem Entwicklerteam der Moverio BT-100. Er gibt Einblicke in den Entstehungsprozess der Brille und diskutiert mit den Teilnehmern über die Themen Augmented Reality und die Verknüpfung dieser mit der mobilen Datenbrille von Epson.

Zur Epson Moverio BT-100

Die Moverio BT-100 ist eine halbtransparente Multimedia-Brillen von Epson. Die Moverio BT-100 erzeugt bei einer QHD-Auflösung (ein Viertel Full-HD) eine Bildgröße, die einer 320 Zoll Diagonale aus 20 m Entfernungsabstand entspricht. Zudem projiziert sie digitale Inhalte auf halbtransparente Gläser, sodass der Benutzer seine Umgebung trotz Projektion dennoch wahrnimmt. Die Moverio BT-100 eignet sich hervorragend zur Nutzung unterwegs und bietet eine praktische Alternative zu Smartphones und Tablet PC-Bildschirmen.

Weiterführende Informationen:

Epson Moverio Produktseite

Website Droidcon London

Epson Facebook Fanpage: www.facebook.com/EpsonDE

Epson Twitter Kanal: @EpsonDE