Die Kunstausstellung POWERMASK präsentiert einen mit einem Epson SureColor SC-F9200 Drucker erstellten Entwurf von Richard Quinn

Die Epson Thermosublimationstechnologie verleiht der beeindruckenden Ausstellung "Macht der Masken" in Rotterdam neues Leben.

Die Kunstausstellung POWERMASK präsentiert einen mit einem Epson SureColor SC-F9200 Drucker erstellten Entwurf von Richard Quinn

18. September 2017 -Einer der aufmerksamkeitsstarken Entwürfe des bekannten Modedesigners Richard Quinn wurde mit einem SureColor SC-F9200 Thermosublimationsdrucker erstellt. Diese Arbeit kann bis zum 7. Januar 2018 in der Kunstausstellung "POWERMASK" im Wereldmuseum in Rotterdam besichtigt werden.

Kurator der Kunstausstellung "POWERMASK" ist der bekannte belgische Modedesigner Walter Van Beirendonck, der bereits seit den 1980er Jahren für den mitreißenden Einsatz grafischer Elemente und kräftiger Farben berühmt ist. Schon seit vielen Jahren faszinieren ihn Masken und so entstand die Idee, in einer Ausstellung die Geschichte der Masken verschiedener Völker aus der ganzen Welt vorzustellen.

Eines der aktuellen Ausstellungsstücke, das von Richard Quinn für seine Kollektion entworfen wurde, besteht aus einem Ganzkörperanzug mit langem Mantel aus einem unverwechselbaren rosa Stoff. Das Material für diese Kleidung wurde in Quinns Londoner Studio mit einem SureColor SC-F9200 Thermosublimationsdrucker gedruckt.

Frank Schenk, Leiter Professional Graphics and Industrial Printing der Epson Deutschland GmbH, sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, dass Richard Quinns Arbeit von einem so angesehenen Modedesigner für seine Ausstellung ausgewählt wurde. Die Ausstellung ist nicht nur ein Schaufenster für Quinns kühne, auffällige Entwürfe, sondern auch eine ausgezeichnete Gelegenheit zu sehen, wie mit einem SureColor Thermosublimationsdrucker farbige, attraktive Textilien gestaltet werden.

-Ende-