BAU 2013: Nachhaltig drucken mit Epson

Leistungsfähige Drucklösungen für CAD- und Office-Anwendungen

BAU 2013: Nachhaltig drucken mit Epson

Meerbusch, 8. Januar 2013 – Epson zeigt auf der BAU 2013 in München vom 14. bis 19. Januar 2013 auf dem rund 42m² großen Stand C3-109 Drucklösungen für Architektur-, Planungs- und Baubüros. Im Fokus der Epson Präsentation steht dabei das Thema nachhaltiges Drucken. Neben den neuen, besonders wirtschaftlich und umweltfreundlich arbeitenden CAD-Druckern Epson SureColor SC-T5000 und SureColor SC-T7000 sind auch auf Tintentechnologie basierende  Drucklösungen für das Büro zu sehen. So lassen sich mit den leistungsfähigen WorkForce Pro Businessinkjets im Vergleich zu Laserdruckern bis zu 80 Prozent der Stromkosten und bis zu 50 Prozent der Seitenkosten einsparen. Die großformatigen Epson SureColor SC-T-Drucker erstellen dank der Epson UltraChrome XD-Tinte haltbare Drucke von bis zu 44 Zoll (111,7 cm) Breite und Linien bis hinunter zu einer Breite von 0,02 mm.

Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, erläutert: „Unser Engagement auf der Messe BAU ist Teil unserer europaweiten Strategie, Epson als kompetenten Anbieter von Drucksystemen für Architektur-, Bauingenieur- und Planungsbüros zu positionieren, denen wir dank der leistungsfähigen Epson Drucktechnologie ein umfassendes Lösungsangebot unterbreiten können.“

Weiterführende Informationen:

Bild 1 Schahin Elahinija

Bild 2 Schahin Elahinija

Pressemitteilung Epson SureColor SC-T3000, SC-T5000, SC-T7000

Informationsseite Epson CAD-Lösungen

Epson Twitter Business Kanal: @EpsonBizDe