Alles, was Sie über Projektoren wissen sollten

Alles, was Sie über Projektoren wissen sollten

Überdimensionale Fernseher sind von gestern - So können Sie Beamer im Wohnzimmer am besten einsetzen

Wenn man Sie bitten würde, sich das ideale Wohnzimmer vorzustellen, käme Ihnen wohl ein gemütlicher Raum mit großen Sofas, einem Kaffeetisch und vielleicht einem Kamin in den Sinn – und meist prominent platziert ein großes Fernsehgerät. Sich ein Wohnzimmer ohne Fernseher vorzustellen, ist gar nicht so einfach – die Geräte sind zu einem festen Bestandteil des Alltags geworden.

Doch wie in jedem Bereich können auch hier massive Veränderungen stattfinden, wenn uns die Technologie eine nützliche und sinnvolle Alternative zur Verfügung stellt, die zu unserem Leben passt. Können Sie sich ein Leben ohne das Internet oder Ihr Smartphone vorstellen? Die Frage wirkt heute fast komisch, doch vor noch gar nicht so langer Zeit spielten diese Dinge im Alltag keine herausragende Rolle.

Heute ist es normal, dass Sie Ihr Entertainment-Programm selbst bestimmen. Früher war das Fernsehprogramm von den Sendern vorgegeben. Doch heute bieten Unternehmen wie Amazon und Netflix Streaming-Dienste an und Sie können Ihr Lieblingsprogramm ansehen, wann immer es Ihnen passt.

Kommen wir zurück zum Fernseher: Halten die Geräte mit der technologischen Entwicklung Schritt? Bieten sie Ihnen die Flexibilität und Qualität, die Sie verdienen? Was, wenn es eine andere Möglichkeit gäbe – einen Heimkino-Projektor? Der Gedanke ist für manche ungewöhnlich – deshalb möchten wir mit einigen Vorurteilen aufräumen, die Sie möglicherweise von einem Wechsel abhalten.

Sehen wir uns also einige veraltete Behauptungen an – Sie werden überrascht sein, was Ihnen ein Heimkino-Projektor bieten kann.

Vorurteil 1: Projektoren eignen sich nur für besondere Gelegenheiten!
Falsch! Projektoren sind ideal für den Alltagseinsatz.

Filme und Sportübertragungen mit einer Bildbreite von 300 Zoll (7,62 m) zu sehen, ist ein wirkliches Erlebnis – allein schon durch die Größe des Bildes fühlen Sie sich als wären Sie mittendrin. Doch was ist mit Nachrichten oder Serien? Bei einem Großbildfernseher können Sie die Bildschirmgröße nicht an das Programm anpassen. Mit einem Projektor genießen Sie dagegen die Flexibilität, immer auf die passende Bildgröße umstellen zu können. Sehen Sie Ihr Alltagsprogramm mit einer Bildbreite von 70 Zoll (1,78 m) und schalten Sie dann für großes Entertainment auf eine große Darstellung um. Da unsere Heimkino-Projektoren auch bei Tageslicht funktionieren und wir ausschließlich langlebige Komponenten verbauen, müssen Sie sich auch keine Gedanken machen, wann und wie oft Sie das Gerät einschalten.

Vorurteil 2: Sie müssen im Dunkeln sitzen, um ein gutes Bild zu sehen!
Falsch! Unsere Projektoren erzeugen auch bei Tageslicht ein helles, farbenprächtiges Bild.

Viele Leute denken beim Thema Projektoren an früher– man sitzt im Dunkeln und starrt auf eine blasse, leblose Projektion. Doch die Zeiten haben sich geändert – in der Schule, aber auch zu Hause. Unsere neuen Heimkino-Projektoren erzeugen helle, farbenprächtige Bilder – selbst bei Tageslicht. Richtig gelesen: Sie können sogar die Vorhänge offen und die Sonne hereinscheinen lassen, während Sie das herausragend helle und lebensechte Bild genießen. Dadurch können Sie Ihren Projektor genau wie den Fernseher für alltägliche Nachrichten und Serien verwenden – nicht nur für Filmabende.

Vorurteil 3: Die Einrichtung eines Projektors ist kompliziert!
Falsch! Schließen Sie das Gerät einfach an und legen Sie los.

Zur Einrichtung müssen Sie kein Spezialist für Projektoren sein! Viele Leute glauben, Projektoren müssten an der Decke montiert werden. Aber das stimmt nicht. Einer unserer neuesten Heimkino-Projektoren, der EH-LS100, lässt sich in einem Abstand von nur 6 cm zur Wand aufstellen (z. B. auf dem Tisch oder einem Regal) und direkt darauf projizieren. Und auch andere Modelle können Sie einfach auf einen Tisch, ein Sideboard oder einen Bücherschrank stellen.

Und auch der Zugriff auf Ihre Lieblingsinhalte ist ganz einfach. Viele Projektoren haben bis zu drei HDMI-Anschlüsse, sodass Sie ganz einfach eine Set-Top-Box für das Alltagsprogramm, eine Spielekonsole, einen DVD- oder Blu-Ray-Player oder weitere Geräte anschließen können.

Vorurteil 4: Projektoren sind wahnsinnig teuer!
Falsch! Projektoren haben im Vergleich zu Großbildfernsehern ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unsere Projektoren ermöglichen eine Bildbreite von bis zu 300 Zoll (7,62 m) – zu einem Bruchteil der Kosten für einen ähnlich großen Fernseher. Und Sie werden endlich den großen schwarzen Fernsehbildschirm los, der bislang Ihr Wohnzimmer dominiert. Ein projiziertes Bild verschwindet auf Knopfdruck – eine beeindruckend flexible Lösung.

Auch über die Wartung müssen Sie sich keine Gedanken machen. Unsere Lampen und Laserlichtquellen sind äußerst langlebig – Sie müssen also weder Geld für regelmäßige Ersatzteilkäufe zurücklegen noch sich bei der Nutzungsdauer einschränken. Unser Modell EH-LS100 verfügt über eine langlebige Laserlichtquelle. Sie können sich also gemütlich zurücklehnen und für die nächsten 10 Jahre Filme, Spiele und TV-Sendungen genießen – 1und bekommen außerdem fünf Jahre Garantie. 2Sie können dann in Ruhe Ihre Filme, Serien oder Nachrichten genießen.

Unsere Heimkino-Projektoren sind aus vielen Gründen etwas ganz Besonderes. Da ist zum Beispiel unsere CLO-Technologie, die auch in hellen Räumen ein strahlendes und lebensechtes Bild ermöglicht. Weitere Informationen finden Sie hier.  

Mehr über den EH-LS100 erfahren Sie hier. Außerdem können Sie hier unsere gesamte Heimkino-Reihe entdecken.

1. Basiert auf einer täglichen Nutzung von fünf Stunden zum Ansehen von Inhalten im Eco-Modus
2. Garantiedauer: 5 Jahre bzw. bis zu 12.000 Betriebsstunden.