Alles neu bei Epson

Epson zeigt auf der CeBIT 2017 Innovation aus allen Bereichen

Alles neu bei Epson

Auf der CeBIT (Messe Hannover, 20. März bis 24. März 2017 sowie dem Japan Pavillon in Halle 4, Stand A38) zeigt Epson seine Lösungen für den Arbeitsplatz der Zukunft, der sich umweltfreundlich präsentiert und zudem die Effizienz und Produktivität der Mitarbeiter steigert. Diese Darbietung wird durch die Keynote begleitet, die Seiko Epson Präsident Usui am 21. März ab 10:45 Uhr (Halle 8, Sakura Stage) halten wird. In der Keynote wird Usui unter anderem Ergebnisse präsentieren, die im Rahmen einer Umfrage in europäischen Unternehmen gewonnen wurden. Hier wurden die Teilnehmer unter anderem über den von ihnen erwarteten Einfluss moderner Technologien auf die Arbeitsplätze befragt. Als Firma hat sich Epson dank seiner umweltfreundlichen, zukunftsweisenden Technologien hervorragend positioniert: So erleben Besucher auf dem Epson Stand die neuesten Moverio Augmented Reality Brillen in einer realitätsnahen Anwendung, einen Epson Doppelarmroboter für weitgehend autonome Produktion, Projektionslösungen für den Einsatz in Unternehmen und Large Venue Bereich sowie Druck- und Kopiersysteme, mit denen das Unternehmen eine neue Leistungsklasse adressiert.

Auf dem Epson Hauptstand Stand 3D17 sehen Besucher erstmals die neuen Epson WorkForce Enterprise Multifunktionsgeräte, die mit einer Druckleistung von bis zu 100 ppm selbst höchste Ansprüche an Abteilungsdrucker und -kopierer erfüllen. Dabei sind die neuen WorkForce Enterprise dank ihrer umweltfreundlichen Tintentechnologie deutlich sparsamer als vergleichbare Lasersysteme. Mit diesen Maschinen bedient Epson nun ein weiteres Marktsegment. Marktforscher von IDC sagen nicht zuletzt aufgrund des wachsenden Angebotes an leistungsfähigen Business-Inkjet-Druckern ein jährliches Wachstum dieser Technologie für den Officemarkt von rund 10 Prozent pro Jahr vorher.

Jörn von Ahlen, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, sagt dazu: „Diese CeBIT hat für Epson eine herausragende Bedeutung. Alles in allem zeigen wir dieses Jahr die Resultate unserer jahrzehntelangen Forschung und Entwicklung der verschiedensten Gebiete. Durch dieses Know-how positionieren wir uns als ein Lösungsanbieter, der die Anforderungen professioneller Kunden und Heimanwender der unterschiedlichsten Bereiche bedient.“

Auf dem Stand ist auch der neue Epson WorkForce Pro WF-C869RDTWF Multifunktionsdrucker zu sehen, der es Firmenkunden ermöglicht, bis zu 95 Prozent an Strom und bis zu 99 Prozent an Abfall einzusparen. Die Reichweite der Maschine von bis zu 84.000 Seiten senkt deutlich etwaige Ausfallzeiten aufgrund leerer Kartuschen. Ferner präsentiert das Unternehmen mit dem EB-L25000U den aktuell hellsten 3LCD-Laserprojektor am Markt. Eine Museums-App demonstriert, wie Museumsbesucher mit der Augmented Reality Brille Moverio BT-350 zusätzliche, individuelle Einblicke und Informationen über die Exponate erhalten. Abgerundet wird das Epson Portfolio auf der CeBIT durch die Epson EcoTank-Systeme, mit denen ein Druck auch ohne Patronen möglich ist und mit denen Anwender ihre Druckkosten um etwa drei Viertel senken.

Auf dem Epson Stand im Japan Pavillon (Halle 4, Stand A38) installiert das Unternehmen eine 230° Projektion auf einer gebogenen Leinwand, die Besuchern die Epson Meilensteine vorstellt. Gäste erhalten einen Einblick in die Epson Vision, wie mit innovativer Technologie die Zukunft umweltverträglich gestaltet wird.