Presse


The Hair Wizard

Superfast Labels wirkt seine Magie denk der Epson SurePress


Das Unternehmen "Hair Wizzard" nutzt digitale Etiketten zur schnellen Markteinführung kreativer saisonaler Haarprodukte .

Der Druckdienstleister "Superfast Labels" aus Kent und sein digitaler Etikettendrucker Epson SurePress L-4033A spielten eine Schlüsselrolle bei der Einführung einer neuen Serie Haarpflegeprodukte für professionelle Friseursalons.

Gary Sunderland, besser bekannt als „The Hair Wizard“, wirkt seine Haarmagie seit mehr als 35 Jahren. Von seinem Sitz in Wakefield, Yorkshire, aus beliefert Gary die Friseursalons. Hier entwickelt er auch sein Angebot professioneller Produkte, mit denen er die Grenzen kreativer Haarkunst erweitern und sofortige magische Wirkung per Post liefert. Er nennt diese Methode „Hypnotisiertes Haar“.

Seinen Lebenszweck sieht er in der Entwicklung von Produkten für Profis und Verbraucher, für die eine einzigartige, faszinierende Technologie zum Einsatz kommt und die zauberhafte Ergebnisse liefern, mit denen sich jedes Haar bannen lässt. Er hat die ganze Welt bereist und bei einigen der größten professionellen Marken seine Friseurtechniken unterrichtet und demonstriert.

Als Gary eine neue Produktreihe für Wet Line entwickelte, die aus neun komplett natürlichen Shampoos, Conditionern, Mousses usw. mit verführerischen Namen wie „Love Potion“ und „Spellbound“ bestehen, wollte er, dass auf den Etiketten Fotos zu sehen waren, die sich austauschen lassen sollten. Jedes dieser Bilder sollte eine von neun verschiedenen Frisuren zeigen, die in Salons, die die Produkte von The Hair Wizard führen, kreiert werden. Diese Abbildungen sollten im Laufe eines Jahres gewechselt werden, um die sich ändernden Jahreszeiten sowie Modetrends abzubilden.

„Es ist ein sehr umkämpfter Mark und wir sind unseres Wissens nach der erste Anbieter von Haarpflegeprodukten, der so etwas macht“, erläutert Gary. „Wir brauchten ein hochwertiges, wasserfestes Etikett, das sich günstig und in kleinen Auflagen produzieren ließ, sodass wir die Produktreihe über das Jahr anpassen und variieren können. Superfast Labels lieferte mithilfe des Epson SurePress-Digitaldruckers die perfekte Lösung. Die Qualität ist fantastisch, und die Fähigkeit, die Etiketten so einfach variieren zu können, ist sehr aufregend.“

Superfast Labels bildet seit fast 30 Jahren die Speerspitze beim Drucken selbstklebender Etiketten und betrachtet sich selbst als den schnellsten Anbieter von Etikettendruck im Land. Das Unternehmen bietet Umschlagzeiten von 24 – 48 Stunden und fertigt in einem Jahr mehr als 100.000.000 Etiketten mit 2000 verschiedenen Größen für Kunden in ganz Europa.
 
Der gute Ruf des Unternehmens als Produzent einer breiten Palette verschiedener Etiketten hat einen großen Kundenstamm aus den verschiedensten Bereichen angezogen, unter anderem: die Musik- und Buchindustrie, der Getränke- und Lebensmittelsektor, der Einzelhandel, die Pharmaindustrie sowie die Software- und Elektronikbranche. Eine besondere Spezialität sind Etiketten für Buch- und CD/DVD-Cover für die größten Kopierwerke und Musikverlage Großbritanniens.
 
Superfast war das erste Unternehmen in Großbritannien, das die digitale Etikettendruckmaschine SurePress L-4033A von Epson einsetzte. Innerhalb von vier Monaten nach Inbetriebnahme hatte der Etikettenhersteller und -lieferant 3,1 Millionen Etiketten damit gedrückt, den Ausschuss reduziert, die Lagerbestände heruntergefahren, Überstunden gesenkt und zusätzlich noch lukrative neue Märkte entdeckt. Heute läuft sie mit voller Auslastung.

Mit der modernen Micro Piezo™-Tintenstrahltechnologie von Epson und der sechsfarbigen, wasserbasierten Pigmenttinte UltraChrome kann der SurePress L-1033A beständige, hochwertige Ergebnisse liefern: Barcodes, kleine Textgrößen und feine Linien werden detailscharf wiedergegeben. Der Drucker ist auf eine leichte Integrierbarkeit in vorhandene digitale Workflows ausgelegt, um so das Optimum in puncto Steuerung, Leistung und Ergebnisse zu bieten. Seine Vielseitigkeit über eine Vielzahl verschiedener Substrate hinweg, einschließlich eines Bestands von Papier- und Folienetiketten mit einer Stärke von bis zu 0,32 mm und Rollenpapier mit einer Breite von 80 bis 330 mm, gibt Superfast einen entscheidenden Vorteil im Wettbewerb.

„Für die erste Produkteinführung von Hair Wizard haben wir 11.000 Etiketten gedruckt, nämlich je 1000 von elf unterschiedlichen Etiketten in fünf Größen auf wasserfestem PP-Material in glänzendem Weiß – und das Ganze innerhalb weniger Stunden“, freut sich Andrew Miller, Geschäftsführer von Superfast Labels. „Die Größe der Etiketten reicht von Kreisen mit 50 mm bis hin zu Quadraten mit 150 mm. Das Design umfasst Fotos, feine Details und ein Hintergrund mit zarten Pastelltönen . Ein herkömmlicher Druck kommt da schnell an seine Grenzen, aber die Epson SurePress wurde mühelos damit fertig.“

Mit den hochwertigen und widerstandsfähigen Etiketten von Superfast erhielt The Hair Wizard noch einen weiteren Wettbewerbsvorteil. „In der Vergangenheit haben sich unsere Rezeptions-Displays aus Pappe schnell abgenutzt, daher haben wir sie jetzt gegen welche aus widerstandsfähigem Acryl ausgetauscht. Wenn wir heute Salons mit unseren Produkten versorgen, liefern wir auch gleich Etiketten, mit denen sich solche Displays auf das Erscheinungsbild der Flaschen abstimmen lassen.“

The Hair Wizard
Download PDF
Fallstudie kann verwendet werden:
  • Auf Websites anderer Anbieter
  • In Epson Marketing und PR
  • Gedruckt in Broschüren
4928x3264 px
Herunterladen

1800x1200 px
Herunterladen


Alle Dateien als ZIP-Archiv herunterladen