Presse


Feine Weine aus der Pfalz

Epson SurePress L-4033AW produziert hochwertige Etiketten


Am Rande des Pfälzer Waldes, etwa 30 km östlich von Kaiserslautern liegt die Kur- und Kreisstadt Bad Dürkheim. Hauptwirtschaftszweig in dieser Gegend ist der Weinbau, der mit seinen mehr als 850 Hektar bestockter Rebfläche die viertgrößte Weinbaugemeinde in Rheinland-Pfalz ist.

In Bad Dürkheim ist die Druckerei „Print ONLine“ ansässig, die 1995 gegründet und 1997 vom heutigen geschäftsführenden Gesellschafter Alexander Klug übernommen wurde. In der Folge baute er das Unternehmen zu einem leistungsfähigen Anbieter von Druckdienstleistungen aus. Die Firma, die sich seit Anbeginn an auf den Digitaldruck spezialisiert hat, bietet heute ein umfassendes Leistungsspektrum für fast alle Bereiche Gestaltung und Druck an. Mit seinen 10 Angestellten deckt es den kompletten Service von der Bearbeitung von Rohdaten, Satz, Layout und Druckvorstufe bis hin zu Druck und Weiterbearbeitung ab. Vom Kunstkatalog in Kleinauflage über Weinetiketten bis hin zum Fahrplan oder dem XXL-Plakat für die Werbewirtschaft, reicht das Angebot von „Print ONLine“. Großen Wert legt Klug darauf, den gesamten Prozess von der Gestaltung bis zur Konfektionierung im eigenen Haus mit eigenen Mitarbeitern umsetzen zu können.

SurePress hilt im Wettbewerb

"Der Konkurrenzdruck wächst und um unser Unternehmen weiter entwickeln zu können, mussten wir uns nach neuen Geschäftsfeldern und Möglichkeiten umsehen. Da wir in einer klassischen Weingegend leben und viele Winzer ihre Weine auch selbst abfüllen und etikettieren, bot sich eine gute Chance, mit dem digitalen Etikettendruck ein weiteres Standbein für unsere Firma zu schaffen. Um uns hier ein Bild von den verfügbaren Lösungen zu machen, besuchten wir 2012 die drupa in Düsseldorf“ erläutert Alexander Klug.

Doch viele der hier vorgestellten Lösungen entsprachen nicht den hohen Qualitätsansprüchen des Unternehmens. Denn gerade bei Genussartikeln wie Wein erzeugt ein hochwertiges Etikett den so wichtigen ersten Eindruck beim potenziellen Käufer. Ist das Etikett hinsichtlich Druckqualität und Haltbarkeit nicht perfekt, bleiben die Weine stehen.

Für kleinere Druckereien wie Print ONLine ist zudem eine flexible und effiziente Produktion sehr wichtig. „Bei anderen Drucklösungen, wie beispielsweise Indigo-Maschinen, ist eine Vorbehandlung  (Primern) des Materials nötig und die Etiketten müssen nach dem Druck lackiert werden“, führt Klug weiter aus, „denn sonst hält die Farbe nicht.“ Bei Weinflaschen und anderen Dingen des täglichen Gebrauchs, die von Hand zu Hand wandern ist das natürlich eine bedeutende Einschränkung. Auch konnte die Druckqualität homogener, dunkler Flächen die Bad Dürkheimer nicht überzeugen.

Schnelle Entscheidung für die Epson Lösung

Noch auf der drupa wurde ein Testlauf mit einer SurePress vereinbart. Die Drucke waren einwandfrei und überzeugten Alexander Klug und seine Druckexperten. Denn durch das in der SurePress eingesetzte SurePress AQ-Tintenset mit den zusätzlichen Farben Grün und Orange ist ein sehr großes Farbspektrum abdeckbar. Selbst wenn in den Etiketten Pantone Farben enthalten sind, können diese weitest-gehend mit der SurePress zuverlässig gedruckt werden. Die Epson SurePress ist zudem nicht wählerisch bei ihren Druckmedien. Weil in der Gegend um Bad Dürkheim viele Bio-Winzer ansässig sind, muss ein leistungsfähiger Etikettendrucker auch in der Lage sein, hervorragende Druckqualität auf FSC-zertifiziertem Papier herzustellen. Kein Problem mit der SurePress.

Etkettendruck mit Epson ist ein wichtiges Standbei der Druckerei

Der Etikettendruck mit der Epson SurePress ist mittlerweile zu einem wichtigen Standbein der Druckerei Print ONLine geworden, denn die Vorteile dieser flexiblen Drucklösung liegen für Kunde und Druckerei auf der Hand. So ist jetzt eine Produktion von Etiketten OnDemand möglich und Kunden müssen nicht auf einen Schlag die gesamte Charge Etiketten auf einmal abnehmen und zwischenlagern. „Unsere Winzerkunden ordern typischerweise etliche Tausend Etiketten pro Wein und es ist ein enormer Vorteil, dass sie nach Bedarf weitere Chargen ordern können.“ führt Klug weiter aus. „Lagerung kostet Platz und Geld. Die OnDemand-Produktion für Etiketten ist neben der hohen Druckqualität ein weiteres gutes Argument für unseren Druckservice und er ist aber auch nur möglich, weil die SurePress so schnell und einfach für den nächsten Druckjob eingerichtet werden kann.“

Ein weiterer Vorteil kleinerer Produktionslots: Änderungen bei den Etiketten, beispielsweise andere Farben oder auch ein zusätzlich hinzugekommenes Qualitätssiegel können leicht eingebunden werden. Ein Wechsel des Druckmaterials ist ebenfalls sehr leicht, zum Beispiel, wenn zwischen unterschiedlichen Arten von Klebeetiketten gewechselt werden soll.

Bei Bedarf werden die Etiketten von nachgeschalteten Produktionsgruppen weiterverarbeitet. Möglich sind ebenfalls eine Heißfolienprägung, Blindprägung oder auf Wunsch Lackierung und andere Veredelungen. Somit kann die Print ONLine Druckerei jedem Anspruch gerecht werden.

Als innovativer Unternehmer trägt sich Alexander Klug schon mit weiteren Ideen im Kopf. So arbeitet er zurzeit an einem „Managed Print Service“ für Etiketten. Winzer ordern eine gewisse Anzahl und rufen diese nach Bedarf ab. Werden Etiketten von dem Kunden nicht gebraucht, werden sie nicht gedruckt und müssen auch nicht bezahlt werden. Das wäre ein sehr interessantes Geschäftsmodell und ersparte den Winzern weitere Kosten. „Um ein solches System praxisgerecht umzusetzen, müssen wir die genauen Kosten eines Etiketts berechnen können,“ erläutert Klug, „das ist heute für uns noch schwierig, da eine Menge unbekannter Faktoren wie Farbdeckung der Etiketten oder auch Farbmenge je nach Medientyp berücksichtigt werden müssen. Aber wir arbeitet daran und ich bin da sehr zuversichtlich.“

SurePress L-4033AW
  • Digitaler Etikettendrucker auf Tintenstrahltechnologie mit 7 Farben (CMYK, Grün, Orange, Weiß).
  • Wahlweiser Druck von Weiß als erste oder letzte Farbe für Überdrucken durch andere Farben oder als Deckfarbe bei transparenten und metallischen Materialien.
  • Epson Micro Piezo-Druckköpfe geben auch Barcodes und kleine Schriftgrößen scharf wieder.
  • Schnelles und einfaches Einrichten – keine Vorbehandlung/Beschichtung von Medien erforderlich, keine Einrichtung von Druckplatten und Filmen.
  • Einfache Bedienung dank Touchscreen.
  • Automatische Druckkopfwartung und Wechsel der Patronen im laufenden Betrieb.
  • Umweltfreundlich durch wasserbasierte Tinten ohne Chemikalien.
Feine Weine aus der Pfalz
Download PDF
Fallstudie kann verwendet werden:
  • In Epson Marketing und PR
  • Gedruckt in Broschüren
Epson SurePress L-4033AW: Digitaler Etikettendrucker für kleinere und mittelgroße Druckdienstleister.
2126x1415 px
Herunterladen

Alexander Klug, geschäftsführender Gesellschafter der „Print ONLine“ Druckerei, ist von der Epson SurePress L-4033AW überzeugt.
1415x2126 px
Herunterladen

Die Qualität und Flexibilität der Epson SurePress überzeugt auch anspruchsvolle Kunden.
2126x1415 px
Herunterladen

Das Epson SurePress AQ Tintenset erlaubt den qualitativ hochwertigen Druck auch von Sonderfarben auf einer Vielzahl von Medien.
2126x1415 px
Herunterladen

Mit der SurePress ist eine OnDemand Produktion von qualitativ hochwertigen Etiketten möglich.
1415x2126 px
Herunterladen


Alle Dateien als ZIP-Archiv herunterladen