Pressemitteilungen

„Value“ in den Markt bringen

10.03.2016

Epson baut Vertriebsmannschaft für vertikale Märkte weiter aus


Meerbusch, 10. März 2016 – Als direkte Folge seines zweijährigen Investitionsplanes baut Epson seine Vertriebsmannschaft für ausgesuchte vertikale Märke deutlich aus. Im Fokus stehen dabei neben dem Finanzwesen auch die Bereiche Gesundheit, Handel und Industrie. Die fünf neuen Kollegen sind ein Teil der 25 zusätzlichen Positionen, die das Unternehmen im Jahr 2016 neu besetzen wird. Je nach Einsatzort sind die ausgewiesenen B2B-Experten in einem der beiden neu eröffneten Epson Büros in Berlin und München tätig. Eine Konstante bei allen Veränderungen bleibt der zu einhundert Prozent indirekte Vertrieb von Epson, sodass auch die Fachhändler direkt von dem verstärkten Auftritt profitieren.

Henning Ohlsson, Geschäftsführer der Epson Deutschland GmbH, erläutert: „Epson Business-Inkjet-Lösungen unterstützen Unternehmen bei der Einführung nachhaltiger hocheffizienter Technologie. Die von uns neu eingestellte Mannschaft aus B2B-Fachleuten wird uns dabei helfen, unsere Unternehmenslösungen zielgerichtet in zentralen vertikalen Märkten zu positionieren. Im Zentrum dieses Engagements stehen dabei die WorkForce Pro und WorkForce Pro RIPS Tintendrucker. Als Resultat dieser Investition planen wir, mit unseren Tintenlösungen über alle Märkte hinweg deutlich zweistellige Wachstumsraten zu erreichen.“

Michael Arnold, Manager Corporate Accounts der Epson Deutschland GmbH, sagt dazu: „Mit dem Eintritt unserer neuen Kollegen haben wir die Schlagkraft unseres Teams in den fokussierten Märkten Handel, Industrie, Gesundheit und Automotive deutlich gestärkt. Dank des vergrößerten CA-Teams werden auch unsere qualifizierten Fachhandelspartner Nutznießer dieser Entwicklung sein.“

Die neuen Kollegen des CA-Bereiches:

  • Tatjana Bergmann, Key Account Manager Handel (im Büro Berlin)
  • Claudia Kölling, Key Account Manager Finanz/Versicherung (im Büro Berlin)
  • Rudolf Forster, Key Account Manager Industrie (im Büro München)
  • Günter May, Key Account Manager Automotive (im Büro München)
  • Ulf Möbius, Key Account Manager Industrie Ost (im Büro Berlin)

Weiterführende Informationen:

Neuer Epson Fachhandelsbeirat
50 Millionen Euro für das B2B-Geschäft
Tintenstrahldruck in Unternehmen ist nachhaltig
Epson Strategie 2016: Ausbau des B2B-Geschäftes



Über Epson Deutschland

Die Epson Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Druckern, Scannern und Projektoren für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Privatkunden. Speziell für Handel und Industrie bietet Epson Produkte und Lösungen  für den Großformat-, Kassen-, Etiketten- und Ticketdruck. Erweitert wird das Produktportfolio um Robotersysteme für Montage und Handhabung. Die Epson Deutschland GmbH wurde 1979 als Tochter der japanischen SEIKO EPSON CORPORATION gegründet. Das in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ansässige Unternehmen beschäftigt über 200 Mitarbeiter und verantwortet die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am Standort Meerbusch betreibt Epson zudem ein Industry Solutions Center, in dem energieeffiziente Büro- und spezialisierte Industrieanwendungen im Einsatz präsentiert werden.

www.epson.de



Über Epson Europa

Epson Europe B.V. mit Sitz in Amsterdam ist der regionale Hauptsitz der Gruppe für Europa, den Nahen Osten, Russland und Afrika. Epson Europe beschäftigt 1.700 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 1.551 Millionen Euro.

www.epson.eu



Über die Seiko Epson Corporation

Epson ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das mit seinen eigenen effizienten, kompakten und präzisen Technologien Menschen mit Dingen und Informationen zusammenbringt. Mit seinem Portfolio, das von Tintenstrahldruckern über digitale Drucksysteme, 3LCD-Projektoren, Smart-Glasses, Sensoren und Industrieroboter reicht, konzentriert sich das Unternehmen darauf, die Erwartungen seiner Kunden in den Bereichen Tintendruck, visuelle Kommunikation, Wearables und Robotertechnik zu übertreffen. 

Die Seiko Epson Corporation ist in Japan ansässig und besteht weltweit aus 90 Niederlassungen mit insgesamt mehr als 67.000 Angestellten. Epson ist stolz auf die sozialen Beiträge in den Heimatkommunen seiner Tochtergesellschaften und auf sein stetiges Engagement zur Reduzierung der Umweltbelastung.

http://global.epson.com/



Umweltvision 2050

Mit der Umweltvision 2050 setzt Epson sein langjähriges Engagement für umweltbewusstes und nachhaltiges Wirtschaften fort.

eco.epson.com



Im Rahmen des zweijährigen Epson Investitionsplanes verstärkt das Unternehmen erheblich seinen Vertrieb für ausgewählte vertikale Märkte.
1417x506 px, Punktdichte: 300 DPI
Herunterladen

Pressemitteilung herunterladen