Presse


Vom Entwurf zum fertigen Textil

25.01.2016

Digitaler Workflow auf dem Epson Stand der TecStyle Visions 2016


Meerbusch, 26. Januar 2016 – Epson präsentiert zusammen mit Partnerunternehmen auf der TecStyle Visions an seinem Stand (2016 in Stuttgart, 4. bis 6. Februar, Halle 4, Stand A56) einen vollständigen Workflow digitaler Textilproduktion. Dabei bündeln Epson und die Partnerunternehmen caddon, EIZO, efi, euroLaser und Juki ihre Expertise und zeigen mit Hilfe einer Digitaldruckstraße den gesamten Herstellungsprozess vom Entwurf bis hin zum fertigen Textil.

caddon zeigt auf der Digitaldruckstraße sein multispektrales Aufnahmesystem can:scan, das Spektren in hoher Abtastung auch aus komplex gemusterten mehrfarbigen Vorlagen misst. Diese Messwerte erlauben eine farbgetreue Reproduktion der Farben auch unter verschiedenen Lichtverhältnissen, wie sie beispielsweise an unterschiedlichen Standorten herrschen.

RIPs aus dem Hause efi gewährleisten in diesem Prozess die Ansteuerung der Drucker und eine farbgetreue Ausgabe der Designs für die Produktion. Der Proof erfolgt über einen Epson SureColor SC-P7000, sodass die Farben im Produktionsdruck auf einem Epson SureColor SC-F-Sublimationsdrucker farbverbindlich reproduziert werden.

Die Firma eurolaser präsentiert in diesem Workflow ein Schneidesystem inklusive Förderband und Abwickeleinheit. In diesem Schritt wird das bedruckte Rollenmaterial in Form geschnitten. Hierbei lassen sich die Stoffe automatisch der Weiterverarbeitung zuführen und mit Hilfe eines Kamera-Erkennungssystems passgenau zuschneiden.

Den finalen Schritt vollzieht das Unternehmen Juki Central Europe, indem alle zuvor erstellten Materialien zu einem Endprodukt zusammengefügt werden. Mit dem Einsatz leistungsfähiger Nähmaschinen und neuentwickelten Bonding-Maschinen zeigt das Unternehmen die neuesten Technologien aus dem Bereich der Fügeverfahren.

An einem zweiten, rund 12 m² großen Stand (Halle 4, A17) zeigt Epson Semesterarbeiten von Design-Studierenden der Hochschule Niederrhein, die alle mittels moderner Inkjetverfahren gedruckt wurden. Es handelt sich dabei um Arbeiten des Projektes „CHANGE – the next Blue“. Hierbei ist „BLUE als das neue GREEN der Nachhaltigkeitsdebatte im Design zu verstehen, in Form von langfristiger Ressourcen- und Energieeffizienz“ betont Professor Dr. Marina-E. Wachs, die das Projekt der Hochschule Niederrhein am Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik koordiniert. Die Digitalisierung eröffnet den Studierenden dabei Möglichkeiten, die mit traditionellen Methoden nur sehr schwer und energieintensiver erreichbar wären.

Frank Schenk, Head of Professional Graphics & Industrial Printing, sagt dazu: „Der digitale Bedruck von Textilien bietet mit seinen vielfältigen Nuancen Druckdienstleistern ausgezeichnete Chancen, sich in diesem stark wachsenden Markt zu positionieren. Daher sind wir sehr froh, kurz nach der Messe Heimtextil auch auf der TecStyle Visions mit unseren Industriepartnern dem Fachpublikum vor Ort einen vollständigen Workflow präsentieren zu können.“

Weiterführende Informationen:

Die Digitaldruckstrasse auf der TecStyle Visions

Epson Lösungen für den Textilbedruck

 

Footagematerial zu den Designarbeiten der Hochschule Niederrhein

 

 



Über Epson Deutschland

Die Epson Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Druckern, Scannern und Projektoren für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Privatkunden. Speziell für Handel und Industrie bietet Epson Produkte und Lösungen  für den Großformat-, Kassen-, Etiketten- und Ticketdruck. Erweitert wird das Produktportfolio um Robotersysteme für Montage und Handhabung. Die Epson Deutschland GmbH wurde 1979 als Tochter der japanischen SEIKO EPSON CORPORATION gegründet. Das in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ansässige Unternehmen beschäftigt über 200 Mitarbeiter und verantwortet die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am Standort Meerbusch betreibt Epson zudem ein Industry Solutions Center, in dem energieeffiziente Büro- und spezialisierte Industrieanwendungen im Einsatz präsentiert werden.

www.epson.de



Über Epson Europa

Epson Europe B.V. mit Sitz in Amsterdam ist der regionale Hauptsitz der Gruppe für Europa, den Nahen Osten, Russland und Afrika. Epson Europe beschäftigt 1.700 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 1.551 Millionen Euro.

www.epson.eu



Über die Seiko Epson Corporation

Epson ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das mit seinen eigenen effizienten, kompakten und präzisen Technologien Menschen mit Dingen und Informationen zusammenbringt. Mit seinem Portfolio, das von Tintenstrahldruckern über digitale Drucksysteme, 3LCD-Projektoren, Smart-Glasses, Sensoren und Industrieroboter reicht, konzentriert sich das Unternehmen darauf, die Erwartungen seiner Kunden in den Bereichen Tintendruck, visuelle Kommunikation, Wearables und Robotertechnik zu übertreffen. 

Die Seiko Epson Corporation ist in Japan ansässig und besteht weltweit aus 90 Niederlassungen mit insgesamt mehr als 67.000 Angestellten. Epson ist stolz auf die sozialen Beiträge in den Heimatkommunen seiner Tochtergesellschaften und auf sein stetiges Engagement zur Reduzierung der Umweltbelastung.

http://global.epson.com/



Umweltvision 2050

Mit der Umweltvision 2050 setzt Epson sein langjähriges Engagement für umweltbewusstes und nachhaltiges Wirtschaften fort.

eco.epson.com



Epson auf der TecStyle Visions 2016 in Stuttgart (Halle 4, Stand A56)
840x600 px, Punktdichte: 300 DPI
Herunterladen

Mit dem Projekt Digitaldruckstraße auf der TecStyle Visions zeigt Epson gemeinsam mit Industriepartnern den Prozess der digitalen Textilproduktion vom Design der Druckvorlagen über das Colormanagement und den Druck bis hin zur Weiterverarbeitung der Stoffe (Halle 4, Stand A56).
913x1772 px, Punktdichte: 300 DPI
Herunterladen

SureColor SC-F7200: 64-Zoll Transfer-Thermosublimationsdrucker zum Drucken hochwertiger Textilien und flexibler Beschilderungen
2126x2126 px, Punktdichte: 300 DPI
Herunterladen

Pressemitteilung herunterladen

Alle Dateien als ZIP-Archiv herunterladen