Presse


Öffentliche Auftraggeber setzen auf Tinte

13.10.2014

Vorteile von Epson WorkForce-Pro-Druckern setzen sich durch


6) CANCOM schließt Rahmenvertrag über 20.000 Inkjets

Oktober 2014 - Epson und sein Handelspartner CANCOM on line GmbH schließt mit der Dataport AöR einen Rahmenvertrag über die Lieferung von insgesamt 20.000 Business-Inkjet-Drucker über 2 Jahre ab. Die Drucker werden von Dataport an Ministerien/Ämter/Öffentliche Einrichtungen in insgesamt vier Bundesländern geliefert. Die Tintenstrahldrucker der WorkForce Pro M4095er-Serie, WorkForce Pro 5190er-Serie und WorkForce Pro 5690er-Serie lösen dabei in der Regel Schwarzweiß- und Farblaser ab. Grund für die Umstellung von Laser auf Inkjet ist laut Aussage von Dataport AöR/CANCOM on line GmbH die gestiegene Nachfrage nach Tintenstrahlprodukten. Die Lieferung der ersten Geräte startet im Oktober 2014.

5) Freistaat Bayern schließt Rahmenvertrag mit Epson
Öffentliche Auftraggeber setzen auf Tinte im Büro

Die Epson Deutschland GmbH teilt mit, dass mit dem Freistaat Bayern ein Rahmenvertrag über Business Tintenstrahl-Drucker und Multifunktionsgeräte der Epson WorkForce Pro-Serie geschlossen wurde. Ab sofort können alle Bayerischen Landes- und Kommunalverwaltungen Business-Drucker und Drucklösungen zu speziellen Konditionen kaufen oder mieten.

„Energiesparen hat sich zu einer wichtigen Aufgabe in den Behörden entwickelt – aus Umwelt- und aus Kostengründen. Die Einführung einer sauberen Tintenstrahltechnologie unterstützt sie, dieses Ziel zu erfüllen. Dieser Trend zeichnet sich sowohl in vielen Bundesländern als auch beim Mittelstand ab“, erläutert Henning Ohlsson, Geschäftsführer von Epson Deutschland.

4) Tintenstrahldrucker für das Bundespräsidialamt
druckerfachmann.de GmbH liefert Epson Business-Ink-Drucker für Urkundendruck

Die Epson Deutschland GmbH informiert, dass das Bundespräsidialamt ab sofort als Arbeitsplatzdrucker das WorkForce Pro-Model WP-M4095DN einsetzt. Schwerpunkte der Ausschreibung waren Energieverbrauch und Urkundendruck. Die Ausschreibung wurde vom Handelspartner druckerfachmann.de GmbH gewonnen und hat ein Volumen von 180 Business-Ink-Druckern.

3) Bechtle schließt Rahmenvertrag über die Lieferung von Business-Inkjet-Drucker
Logistikzentrum Baden-Württemberg wird mit Tinte drucken

Die Epson Deutschland GmbH informiert, dass der Handelspartner Bechtle AG mit dem Logistikzentrum Baden Württemberg einen Rahmenvertrag über Arbeitsplatzdrucker der Epson WorkForce Pro-Serie geschlossen hat.

2) 12.000 Tintenstrahldrucker für das Landesamt für Steuern in Bayern
Bechtle liefert Epson Business-Inkjet-Drucker

Die Epson Deutschland GmbH informiert, dass der Handelspartner Bechtle AG die Ausschreibung des Landesamts für Steuern in Bayern über 12.000 Tintenstrahldrucker des Models Epson WorkForce WP-M4095DN gewonnen hat. Die Auslieferung der Tintenstrahldrucker und Tintenstrahl-Multifunktionsgeräte hat begonnen.

1) on line Datensysteme stattet Justizbehörden Niedersachsen mit Business-Inkjet-Druckern aus
Der Zuschlag fiel auf Epson WorkForce-Pro-Drucker

Die Justiz Niedersachsen entschied sich, künftig auf geeigneten Arbeitsplätzen Epson Business-Inkjet-Drucker des Modells WorkForce Pro WP-M4095 einzusetzen. Der Handelspartner on line Datensysteme GmbH hat die ersten Geräte bereits ausgeliefert. Das Gesamtvolumen liegt bei rund 4.000 Stück. Die energiesparenden Tintenstrahldrucker von Epson ersetzen dabei hauptsächlich auf Sachbearbeiterarbeitsplätzen bis dato eingesetzte Laserdrucksysteme. Damit führt die Justiz in Niedersachsen neben Laserdruck erstmalig strategisch Tintenstrahldruck ein.

Weiterführende Informationen

Epson Twitter Business Kanal: @EpsonBizDE 


Über Epson Deutschland

Die Epson Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Druckern, Scannern und Projektoren für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Privatkunden. Speziell für Handel und Industrie bietet Epson Produkte und Lösungen  für den Großformat-, Kassen-, Etiketten- und Ticketdruck. Erweitert wird das Produktportfolio um Robotersysteme für Montage und Handhabung. Die Epson Deutschland GmbH wurde 1979 als Tochter der japanischen SEIKO EPSON CORPORATION gegründet. Das in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ansässige Unternehmen beschäftigt über 200 Mitarbeiter und verantwortet die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am Standort Meerbusch betreibt Epson zudem ein Industry Solutions Center, in dem energieeffiziente Büro- und spezialisierte Industrieanwendungen im Einsatz präsentiert werden.

www.epson.de



Über Epson Europa

Epson Europe B.V. mit Sitz in Amsterdam ist der regionale Hauptsitz der Gruppe für Europa, den Nahen Osten, Russland und Afrika. Epson Europe beschäftigt 1.700 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 1.551 Millionen Euro.

www.epson.eu



Über die Seiko Epson Corporation

Epson ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das mit seinen eigenen effizienten, kompakten und präzisen Technologien Menschen mit Dingen und Informationen zusammenbringt. Mit seinem Portfolio, das von Tintenstrahldruckern über digitale Drucksysteme, 3LCD-Projektoren, Smart-Glasses, Sensoren und Industrieroboter reicht, konzentriert sich das Unternehmen darauf, die Erwartungen seiner Kunden in den Bereichen Tintendruck, visuelle Kommunikation, Wearables und Robotertechnik zu übertreffen. 

Die Seiko Epson Corporation ist in Japan ansässig und besteht weltweit aus 90 Niederlassungen mit insgesamt mehr als 67.000 Angestellten. Epson ist stolz auf die sozialen Beiträge in den Heimatkommunen seiner Tochtergesellschaften und auf sein stetiges Engagement zur Reduzierung der Umweltbelastung.

http://global.epson.com/



Umweltvision 2050

Mit der Umweltvision 2050 setzt Epson sein langjähriges Engagement für umweltbewusstes und nachhaltiges Wirtschaften fort.

eco.epson.com



Tintenstrahldrucker gewinnen immer öfter gegen Laser
739x320 px
Herunterladen

Pressemitteilung herunterladen