Pressemitteilungen

Epson veröffentlicht zweite Hälfte seines weltweiten mittelfristigen Businessplans SE15

16.04.2012

Druck, Projektion, Präzisionstechnik und neue Technologien sind Kerngebiete der Geschäftsjahre 2012 bis 2014


Meerbusch, Tokio, 16 April 2012 – In ihrem mittelfristigen Businessplan SE15, der aus zwei je drei Jahre andauernden Geschäftsperioden besteht, definierte die Seiko Epson Corporation („Epson“, TSE: 6724) ihre globalen Unternehmensziele der Geschäftsjahre 2009 bis 2014. Parallel mit Beginn des Geschäftsjahres 2012/2013 zum 1. April 2012 startete der zweite Abschnitt des Geschäftsplans SE15.

1. Rückblick auf die erste Hälfte des mittelfristigen Businessplans SE15 (Geschäftsjahre 2009-2011)
Die Entwicklung von Epson in der ersten Hälfte des SE15 Geschäftsplanes entspricht den Erwartungen, obwohl die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der vergangenen drei Jahre durch eine Reihe negativer Ereignisse überschattet wurden: Die Lehmann-Pleite, die europäische Schuldenkrise, die starke Aufwertung des japanischen Yen, die Überschwemmung in Thailand und vor allem das verheerende Erdbeben in Nordjapan mit nachfolgendem Tsunami im März 2011.

Obwohl die wirtschaftliche Entwicklung von Epson von diesen Umständen erheblich belastet wurde, behauptete sich das Unternehmen im Markt. Ein Grund für diesen Erfolg ist die konsequente Umsetzung der im SE15 Businessplan festgelegten Strategie, die Geschäftsfelder und Produktlinien auszuweiten und gleichzeitig Kosten zu senken.

2. Ausblick auf die zweite Hälfte des mittelfristigen Geschäftsplans SE15 (Geschäftsjahre 2012-14)
Ein Ziel der zweiten Hälfte des SE15 Plans ist, Epson noch robuster gegen negative wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu machen.

Geschäftspolitik und grundlegende Strategien

A)        Drucktechnik

Ziel 1: Das Drucken mit Hilfe der Micro-Piezo-Technologie revolutionieren.
Für Epson trägt die unter dem SE15 Plan verfolgte Strategie erste Früchte. Im Zentrum dieser Strategie stehen Tintenstrahl-Druckköpfe mit Epson eigener Micro-Piezo-Technologie. Epson wird die Vorteile dieser Technologie, beispielsweise ihre Kompatibilität mit vielen Drucktinten und -medien, ihre außergewöhnliche Langlebigkeit, ihre Geschwindigkeit und ihre Präzision, weiter entwickeln und so Druckprozesse in vielen Anwendungsfeldern revolutionieren.

Weitere grundlegende Strategien

1. Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch deutlich kleinere Drucker
Der gesamte Geschäftsbereich wird durch Ausbau der Marktanteile und Verbesserung des Ertrags noch wettbewerbsfähiger werden. Grundlage dafür sind neue, sehr kompakte Tintenstrahldrucker für alle Anwendungen. Dank besonders kleiner Abmessungen erhalten Kunden einen spürbaren Mehrwert.

2. Ausbau der Marktstellung bei Druckern im Privatbereich
Auch hier wird dank sehr kompakter, leistungsfähiger Drucker der Marktanteil ausgebaut werden. Der Fokus liegt zudem auf einer besonders einfachen Installation und Nutzung.

3. Umsetzung eines umfassenden Geschäftsmodells für aufstrebende Märkte
Ziel ist es, den Kundenstamm zu verbreitern und eine bessere Wettbewerbsfähigkeit dank besserer Kostenstruktur zu erreichen. Zudem wird die außergewöhnliche Langlebigkeit der Micro-Piezo-Technologie genutzt, um Kunden mit einer neuen, umfangreichen Modellpalette für den Druck in Schwarzweiß zu bedienen. Ein weiteres Angebot betrifft Drucker mit besonders großen Tintentanks.

4. Revolutionierung des Drucks in Unternehmen
Epson wird den Markt für den Dokumentendruck durch ein breiteres Portfolio leistungsstärkerer Tintenstrahldrucker revolutionieren. Dank des Micro-Piezo-Tintenstrahl-Drucksystems werden die neuen Maschinen langlebiger, schneller, präziser sein und kompatibel mit vielen verschiedenen Drucktinten. Zudem verbrauchen sie weniger Strom und senken so deutlich die laufenden Betriebskosten.

5. Ausbau des Kundenstamms im gewerblichen Bereich
Durch ein größeres Angebot an Druckersystemen für unterschiedliche Medien wird Epson sein Angebot und seinen Umsatz im gewerblichen Bereich ausbauen. Primäre Zielmärkte sind zum Beispiel Digital Signage und CAD, aber auch die Bereiche Grafik und Proofing, in denen Epson bereits sehr gut positioniert ist.

6. Aufbau des Geschäfts im industriellen Bereich
Epson wird seine Micro-Piezo-Technologie weiter entwickeln und das Geschäft im industriellen Bereich besonders fördern. Zu diesem Zweck wird es neue Produkte für spezielle industrielle Druckaufgaben wie den Etiketten- und Textildruck geben.

7. Kontinuierliche Gewinnsteigerung bei Industriesystemen
Epson wird seine Stellung als Weltmarktführer bei seriellen Nadeldruckern (SIDM) festigen, weil insbesondere die aufstrebenden Märkte eine konstant hohe Nachfrage nach diesen Systemen generieren. Bei Terminaldruckern (TM) wird Epson seinen Marktanteil durch die Entwicklung neuer Anwendungen kontinuierlich steigern. Beispiel dafür sind neue Bondrucker und Tintenstrahlfarbdrucker.

B)        Projektionstechnik

Ziel 2: Entwicklung weiterer Anwendungen im Bereich Projektion sowie innovativer Micro-Display- und optischen Technologien
Epson wird die im Rahmen des SE15 Planes begonnene Strategie im Bereich Projektionstechnologie weiter verfolgen und ausweiten. Ihr zu Grunde liegt die Entwicklung von Flüssigkristallpaneelen, Hochtemperatur-Polysilikon-TFT-Systemen und anderen optischen Technologien. Durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung wird Epson seine Wettbewerbsfähigkeit weiter steigern und seinen Marktanteil ausbauen.

Weitere grundlegende Strategien

1. Nummer 1 in allen Projektorsegmenten
Für Anwendungen in Unternehmen sowie Forschung und Lehre wird Epson moderne, interaktive Funktionen entwickeln, welche die Anwenderfreundlichkeit steigern. Zudem werden sowohl im Einstiegssegment als auch bei den besonders leistungsstarken, Lumen-intensiven Projektoren breitere Portfolios entwickelt werden. Auch private Anwender profitieren von einer größeren Auswahl. Die Entwicklung neuer Micro-Displays und anderer optischer Technologien wird die Bildqualität weiter verbessern. Durch erhebliche Investitionen wird Epson seine 3LCD-Projektoren zur Nummer 1 bei jeder Anwendung und in jeder Region machen.

2. Kontinuierliche Entwicklung neuer Produktkategorien wie Multimedia-Brillen
Epson wird die Sparte kleiner Projektionssysteme mit neuen optischen Technologien vorantreiben, um innovative Produktkategorien wie beispielsweise Multimedia-Brillen zu etablieren.


C)        Präzisionstechnologien

Ziel 3: Entwicklung neuer Geschäftsfelder im Bereich Präzisionsprodukte
Im Rahmen des ersten Teils des SE15 Plans hat Epson angesichts des schwierigen operativen Umfelds, dem starken Yen und einer weltweit abnehmenden Nachfrage, seine Geschäftsfelder für Präzisionsprodukte durch Verbesserung der Kostenstruktur und Verschlankung des Produktportfolios neu ausgerichtet und angepasst. Im Rahmen des zweiten Teils von SE15 wird Epson die Stärken seiner über einen langen Zeitraum entwickelten QMEMS- und Halbleitertechnologien nutzen, um neue attraktive Produkte zu entwickeln. So wird der Kundenstamm erweitert und der Geschäftsbereich auf eine noch solidere Grundlage gestellt.

Grundlegende Strategien

1. Entwicklung von Sensoren für energiesparende, tragbare Produkte in den Segmenten Gesundheit, Sport und Medizin
In den Bereichen Gesundheit, Sport, und Medizin wird Epson dank seiner Technologien den Menschen durch das Angebot neuer Produkte eine höhere Lebensqualität ermöglichen.

2. Einsatz der Micro-Piezo-, Sensor- und Präzisionsmechatronik-Technologien in der Automatisierungstechnik und industriellen Ausrüstung
Epson wird seine Technologien in bestehende und neue Geschäftsfelder, zum Beispiel der Robotertechnik, einsetzen, um so innovative Produktionsprozesse für neue Produktkategorien zu ermöglichen. Dies ermöglicht unseren Kunden, Ihre Produktion noch effizienter aufzubauen.

Wirtschaftliche Ziele
Das wirtschaftliche Umfeld wird voraussichtlich weiter schwierig bleiben, da die Unsicherheiten hinsichtlich der Weltwirtschaft, des starken Yen und anderer Faktoren nicht ausgeräumt sind. Trotzdem wird Epson für das Geschäftsjahr 2014 beim Nettoumsatz die 1.000 Milliarden Yen Grenze erreichen, ein operatives Ergebnis von 70 Milliarden Yen und eine Umsatzrendite von 7 Prozent erreichen. Unter der Maßgabe, dass der Nettoumsatz steigt wird Epson, wie im SE15 Plan festgelegt, bis zum Geschäftsjahr 2015 eine Umsatzrendite von 10 Prozent und eine Eigenkapitalrendite von mindestens 10 Prozent erwirtschaften.


(Einheit: Milliarden Yen, soweit nichts anderes angegeben)

 GJ 2012

 GJ 2013

 GJ 2014

 Nettoumsatz

 890,0

 940,0

 1.000,0

 Operativer Gewinn

 35,0

 47,0

 70,0

 Umsatzrendite

 4%

 5%

 7%

 Angenommener Wechselkurs (Yen)
  1 Dollar
  1 Euro


 ¥75
 ¥100


 ¥75
 ¥95


 ¥75
  ¥95

Schlüsselindikatoren
Epson wird schwerpunktmäßig in Projekte im Bereich der Informationstechnologie investieren, insbesondere in die Märkte Druck und Projektion, denn diese beiden Geschäftsfelder versprechen ein besonders hohes Wachstum. Die Gesamtinvestitionen werden sich dabei über drei Jahre auf insgesamt 140 Milliarden Yen belaufen. Epson wird kumuliert über die nächsten drei Jahre einen freien Cashflow von 80 Milliarden Yen generieren. Basis dafür sind im Wesentlichen effiziente Investitionen, eine Stärkung der finanziellen Struktur sowie ein nachhaltiges Wachstum des operativen Geschäfts. Bei der Ausschüttung von Dividenden verfolgt Epson eine Politik der stabilen Dividenden. Mittel- bis langfristig wird das Unternehmen deshalb eine konsolidierte Dividendenquote von 30 Prozent erreichen.

 GJ 2012-14 kumuliert

 Kapitalinvestitionen

 ¥140 Milliarden

 Freier Cashflow

 ¥80 Milliarden

 Dividendenausschüttung

 Ziel ist es, mittel- bis langfristig eine konsolidierte
 Ausschüttungsquote von 30 % dauerhaft zu erreichen


Epson Twitter Business Kanal: @EpsonBizDE



Über Epson Deutschland

Die Epson Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Druckern, Scannern und Projektoren für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Privatkunden. Speziell für Handel und Industrie bietet Epson Produkte und Lösungen  für den Großformat-, Kassen-, Etiketten- und Ticketdruck. Erweitert wird das Produktportfolio um Robotersysteme für Montage und Handhabung. Die Epson Deutschland GmbH wurde 1979 als Tochter der japanischen SEIKO EPSON CORPORATION gegründet. Das in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ansässige Unternehmen beschäftigt über 200 Mitarbeiter und verantwortet die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am Standort Meerbusch betreibt Epson zudem ein Industry Solutions Center, in dem energieeffiziente Büro- und spezialisierte Industrieanwendungen im Einsatz präsentiert werden.

www.epson.de



Über Epson Europa

Epson Europe B.V. mit Sitz in Amsterdam ist der regionale Hauptsitz der Gruppe für Europa, den Nahen Osten, Russland und Afrika. Epson Europe beschäftigt 1.700 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 1.551 Millionen Euro.

www.epson.eu



Über die Seiko Epson Corporation

Epson ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das mit seinen eigenen effizienten, kompakten und präzisen Technologien Menschen mit Dingen und Informationen zusammenbringt. Mit seinem Portfolio, das von Tintenstrahldruckern über digitale Drucksysteme, 3LCD-Projektoren, Smart-Glasses, Sensoren und Industrieroboter reicht, konzentriert sich das Unternehmen darauf, die Erwartungen seiner Kunden in den Bereichen Tintendruck, visuelle Kommunikation, Wearables und Robotertechnik zu übertreffen. 

Die Seiko Epson Corporation ist in Japan ansässig und besteht weltweit aus 90 Niederlassungen mit insgesamt mehr als 67.000 Angestellten. Epson ist stolz auf die sozialen Beiträge in den Heimatkommunen seiner Tochtergesellschaften und auf sein stetiges Engagement zur Reduzierung der Umweltbelastung.

http://global.epson.com/



Umweltvision 2050

Mit der Umweltvision 2050 setzt Epson sein langjähriges Engagement für umweltbewusstes und nachhaltiges Wirtschaften fort.

eco.epson.com



Die Epson Strategie ruht auf vier Säulen: Der Drucktechnik, der Projektionstechnik, der Präzisionstechnik und neue Technologien.
520x465 px
Herunterladen

Minoru Usui, Präsident der Seiko Epson Corporation, zeichnet für den Businessplan SE15 verantwortlich.
1320x1181 px
Herunterladen

Pressemitteilung herunterladen

Alle Dateien als ZIP-Archiv herunterladen