Jetzt kaufen

Betrachten Sie die Dinge aus Ihrer Perspektive

Epsons neues Konzept für die Welt der mobilen Unterhaltung

Epson hat seine jahrelange Erfahrung im Bereich von Digital Imaging und Produktinnovation genutzt, um die Epson Moverio BT-100 zu entwickeln – die erste tragbare halbtransparente Multimedia-Brille für den privaten Gebrauch. Dank dieser Multimedia-Brille mit Android-2.2¹ -Betriebssystem genießen Sie großes Kino auch in 3D, wo und wann immer Sie wollen.

Hier erfahren Sie alles Notwendige über das neueste Konzept von Epson auf dem Markt für mobiles Entertainment:

Ein brandneues Seherlebnis

Die Epson Moverio BT-100 hat die Form einer Sonnenbrille. Schon beim Aufsetzen bemerken Sie, dass Sie durch die Gläser hindurchsehen können und sich nicht von Ihrer Umgebung abgeschottet fühlen. Dadurch behalten Sie Ihre Umgebung stets im Blick, während Sie die gewünschten Inhalte ungestört betrachten – ideal für die Reise, um Wartezeiten vor einem Flug zu verkürzen oder einfach zu Hause zu entspannen.

Der Bildgrößeneindruck entspricht einer aus 20 Metern Entfernung betrachteten Großbildprojektion mit einer Bilddiagonale von 8,13 m (320 Zoll). Das Bild wird in der QHD-Auflösung dargestellt, die genau einem Viertel des Full-HD-Frames mit 1080p entspricht.


MEHR ERFAHREN

Sie entscheiden, wo Sie das Gerät nutzen

Der Genuß Ihrer Lieblingsinhalte ist keineswegs auf Ihr Zuhause begrenzt. Dank der Wi-Fi-Schnittstelle haben Sie die Freiheit, wann und wo immer Sie wollen Ihre Social-Media-Konten zu aktualisieren, neueste Nachrichten zu verfolgen oder Videos online anzuschauen.

Nutzen Sie das Android-2.2-Betriebssystem mit all seinen Möglichkeiten: Spiele spielen, Ihre Fotosammlung oder Videos betrachten und vieles mehr.

Social
man wearing glasses

Speichern Sie Ihre Inhalte

Mit der Epson Moverio BT-100 genießen Sie Inhalte und Spiele, ohne an große, unhandliche Unterhaltungsgeräte gebunden zu sein. Nutzen Sie die mitgelieferte 4 GB große und auf 32 GB aufrüstbare SDHC-Speicherkarte, um Dateien von Ihrem Computer zu übertragen, die verschiedensten Inhalte zu speichern und Filme, Fernsehsendungen und Musik überall genießen zu können.

Der abnehmbare Dolby-Mobile²-Stereokopfhörer liefert satten, vollen Klang und lässt Sie Filme, Musik und Spiele in voller Qualität genießen.

Glasses

Ihre Hände bleiben frei

Da die Multimedia-Brille komplett über die kleine Steuereinheit bedient wird, haben Sie beim Betrachten die Hände frei. Die Steuereinheit, nicht größer als ein Smartphone, passt leicht in jede Hosentasche. Ohne die Brille zu berühren, navigieren Sie über das Touchpad und die Bedientasten.

Hands Free

Ganz einfach zu benutzen

Beim Einschalten begrüßt Sie eine vertraute Oberfläche mit Symbolen in einem Karussell-Menü. In diesem Menü finden Sie alles Gewünschte und navigieren mühelos durch die Kategorien. Die integrierte digitale Benutzerführung bietet Ihnen zu jedem Schritt Hilfe an, damit Sie die Möglichkeiten der Epson Moverio BT-100 voll und ganz ausschöpfen können.

¹ Android ist eine Marke von Google.
² Unter Lizenz von Dolby Laboratories hergestellt. Dolby und das Doppel-D-Symbol sind Marken der Dolby Laboratories.

Wichtigste Merkmale

Wir stellen vor: Die Epson Moverio BT-100¹ ist die erste halbtransparente Multimedia-Brille von Epson mit Wi-Fi-Schnittstelle, Android-2.2-Plattform und 4-GB-Speicherkarte. Dank der halbtransparenten Gläser genießen Sie großes Kino ganz privat und können dennoch Ihre Umgebung wahrnehmen.

Wichtigste Merkmale

Was in der Box

Technische Daten

Plattform Android™ 2.2-Plattform (nicht mit Android Market kompatibel)
Außenabmessungen Headset 178 (T) x 205 (B) x 47 (H) mm; Steuerung 107 (T) x 67 (B) x 19 (H) mm
Größe des LCD-Bedienfeldes 0,52 Zoll
Bildschirmgröße (projizierter Abstand) Entspricht einem 320 Zoll (8,13 m)-Bild (aus 20 m)
Anzeigeformat Polysilizium TFT Aktivmatrix
Pixelzahl 518.400 QHD (horizontal 960 x vertikal 540 Punkte) x 3
Unterstützte Impedanz mindestens 16 Ohm
Empfindlichkeit 108 dB/mW
Speicher 512 MB
Externer Speicher microSD (max. 2 GB), microSDHC (max. 32 GB)
Batterielebensdauer Ca. 6 Stunden
Versorgungsspannung (Steuerung) 5 VDC (mit USB-Anschluss)
Versorgungsspannung (Netzteil) 100 bis 240 VAC
Leistungsaufnahme 1.600 mW bei normaler Nutzung, 2.100 mW bei WLAN-Verbindung, 120 mW im Bereitschaftsmodus
Frequenzband IEEE 802.11 b/g/n
Frequenzbereich 2,4-GHz-Band (1 bis13ch)
Für Nordamerika (einschließlich Kanada) stehen nur die Kanäle 1 bis 11 zur Verfügung
Modulation MIMO-OFDM, ODFM, DS-SS
Möglicher Störungsbereich 40 m
Gewicht Headset 220 g (240 g mit Schirm); Steuerung 165 g

¹ Die Akkulaufzeit hängt von der Produktkonfiguration, dem Produktmodell, den genutzten Anwendungen, den Stromspareinstellungen des Produkts und den vom Kunden genutzten Produktfunktionen ab. Wie bei allen Akkus nimmt die Kapazität im Laufe der Zeit und Nutzungsdauer ab. Die Angabe von sechs Stunden basiert auf Epson Tests mit folgenden Einstellungen: Anzeigebild ist ein MPEG4-Video mit 15 Bildern/Sek.; Bildmuster: Farbbalken (horizontales Scrollen); Helligkeitseinstellung: 12 mA.

Hilfe

Funktionen des Startbildschirms


1 Startet Anwendungen über ihre Verknüpfungen. Verknüpfungen können hinzugefügt, verschoben oder gelöscht werden.
 „Hinzufügen einer Verknüpfung auf dem Startbildschirm“
 „Verschieben einer Verknüpfung auf dem Startbildschirm“
 „Löschen einer Verknüpfung vom Startbildschirm“
2 Startet den Browser (Internet).
3 Zeigt alle installierten Anwendungen an.
4 Ändert das Erscheinungsbild des Startbildschirms.
 „Das Erscheinungsbild des Startbildschirms ändern“
5 Ändert die Verknüpfungsliste.

Das Erscheinungsbild des Startbildschirms ändern


Wenn Sie auf [] oder [] klicken, ändert sich der Startbildschirm wie folgt.

Verwendung des Optionsmenüs auf dem Startbildschirm

Drücken Sie die Taste [], um das Optionsmenü aufzurufen. Auf dem Startbildschirm können Sie die folgenden Menüs nutzen.

1 Alle Apps: Zeigt alle installierten Anwendungen an.
2 Hinzufügen: Fügt eine Verknüpfung auf dem Startbildschirm hinzu.
3 Suchen: Ruft den Suchbildschirm auf.
4 Benachrichtigungen: Ruft den Benachrichtigungsbildschirm auf.
5 Einstellungen: Ruft den Einstellungsbildschirm auf.

Hinzufügen einer Verknüpfung auf dem Startbildschirm


Klicken Sie auf [] auf dem Startbildschirm.
Alle installierten Anwendungen werden angezeigt.
Heben Sie die Anwendung hervor, die Sie hinzufügen möchten, und halten Sie die [Enter]-Taste gedrückt.
Wählen Sie mit den [Direction]-Tasten die Position, an der die Verknüpfung hinzugefügt werden soll, und drücken Sie die [Enter]-Taste.

  • Sie können Verknüpfungen auch über das Optionsmenü auf dem Startbildschirm hinzufügen.
    1. Drücken Sie die Taste [], um das Optionsmenü aufzurufen, und wählen Sie [].
    2. Alle installierten Anwendungen werden angezeigt.
    3. Wählen Sie die Anwendung aus, die Sie hinzufügen möchten.
    4. Wählen Sie die Position aus, an der die Verknüpfung hinzugefügt werden soll.
  • Sie können bis zu 80 Verknüpfungen hinzufügen.
  • So verschieben oder löschen Sie eine Verknüpfung.
    „Verschieben einer Verknüpfung auf dem Startbildschirm“
    „Löschen einer Verknüpfung vom Startbildschirm“
  • Wenn eine Verknüpfung an einer Position hinzugefügt wird, an der sich bereits eine andere Verknüpfung befindet, wird die bisherige Verknüpfung durch die neue ersetzt.

Verschieben einer Verknüpfung auf dem Startbildschirm

Löschen einer Verknüpfung vom Startbildschirm

Den Hintergrund eines Verknüpfungssymbols anzeigen oder ausblenden

Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [] und wählen Sie dann Display.

Wählen Sie aus dem Menü Display-Einstellungen die Option Anzeige Symbolhintergrund aus.

Den Browser starten

Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [].

Zu einer Webseite navigieren

Eine Webseite vergrößern/verkleinern

Drücken und halten Sie das Touchpad bis der Zeiger sich vergrößert, dann ziehen Sie Ihren Finger in irgendeine Richtung über den Bildschirm, und klicken Sie auf das angezeigte Bild. [] oder [].

Verbinden mit einem drahtlosen Netzwerk (über einen erkannten Zugangspunkt)

Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [] und wählen Sie Drahtlos & Netzwerke - WLAN-Einstellungen.
Wählen Sie WLAN aus dem Menü WLAN-Einstellungen. Die verfügbaren WLAN-Netzwerke werden angezeigt.
Wählen Sie das WLAN-Netzwerk aus, mit dem Sie sich verbinden wollen.
  • Wenn ein Sie ein geschütztes Netzwerk auswählen, müssen Sie ein Passwort eingeben.
  • Wenn Sie mit einem Netzwerk verbunden sind, erscheint [] im oberen Bereich des Startbildschirms.

Verbinden mit einem drahtlosen Netzwerk (manuelle Eingabe der Zugangspunkteinstellungen)

Wenn kein verfügbares WLAN-Netzwerk erkannt wird, können Sie manuell ein WLAN-Netzwerk hinzufügen. Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf
[] und wählen Sie Drahtlos & Netzwerke - WLAN-Einstellungen.

Wählen Sie WLAN aus dem Menü WLAN-Einstellungen und anschließend WLAN-Netzwerk hinzufügen aus.
Geben Sie den Netzwerk-SSID-Namen für das WLAN-Netzwerk ein, das Sie hinzufügen möchten, und wählen Sie aus der Liste Sicherheit den Schutztyp aus. Wenn ein Sie ein geschütztes Netzwerk hinzufügen, müssen Sie ein Passwort eingeben.
Wählen Sie Speichern.
Hier finden Sie Informationen zu unterstützten WLAN-Sicherheitseinstellungen.
 „Unterstützte WLAN-Sicherheitseinstellungen“

Benachrichtigung erhalten, wenn ein drahtloses Netzwerk erkannt wird

Sie können sich benachrichtigen lassen, wenn ein WLAN-Netzwerk in der Nähe erkannt wird.
Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [] und wählen Sie Drahtlos & Netzwerke - WLAN-Einstellungen.
Wählen Sie WLAN und Netzwerkhinweis aus dem Menü WLAN-Einstellungen.

Unterstützte WLAN-Sicherheitseinstellungen

Die folgenden Sicherheitseinstellungen werden unterstützt.
IEEE 802.11 b/g Offen, WEP, WPA-PSK(TKIP), WPA-PSK(AES), WPA2-PSK(AES), WPA2-PSK(TKIP)
IEEE 802.11 n Offen, WPA2-PSK(AES)

Verwendung der Galerie

In der Galerie können Sie auf der microSD-Karte gespeicherte Filme oder Fotos aufrufen und wiedergeben. Setzen Sie die microSD-Karte in die Steuerung ein.




Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [].
Die verfügbaren Dateien werden angezeigt.
Wählen Sie die Datei aus, die Sie aufrufen möchten.
  • Klicken Sie auf [], um einen Film vorübergehend anzuhalten.
  • Drücken Sie die Taste [], um zur Liste verfügbarer Dateien zurückzukehren.

Musik hören

Unter „Musik“ können Sie die auf der microSD-Karte gespeicherten Musikdateien wiedergeben. Setzen Sie die microSD-Karte in die Steuerung ein.




Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [].
Die verfügbaren Dateien werden angezeigt.
Wählen Sie die Datei aus, die Sie wiedergeben möchten.
  • Klicken Sie auf [], um die Musik vorübergehend anzuhalten.
  • Drücken Sie die Taste [], um zur Liste verfügbarer Dateien zurückzukehren.
  • Wenn Sie während des Musikhörens die Taste [] oder [] drücken, können Sie andere Bedienungsvorgänge ausführen, ohne die Musik zu unterbrechen.

Daten importieren

Sie können Filme, Fotos und Musikdateien von Ihrem Computer auf die microSD-Karte kopieren.
  1. Setzen Sie die microSD-Karte in die Steuerung ein.



  2. Verbinden Sie Ihren Computer mithilfe des mitgelieferten USB-Kabels mit der Steuerung.
  3. Klicken Sie auf USB-Speicher aktivieren.
    Ihr Computer erkennt die microSD-Karte als Wechseldatenträger.
  4. Your computer recognizes the microSD card as a removable disk.
  5. Kopieren Sie Ihren Daten auf den Wechseldatenträger.

Während die Daten kopiert werden, dürfen Sie weder das USB-Kabel trennen noch die microSD-Karte entnehmen. Anderenfalls können die Daten beschädigt werden.

  • Wenn Ihr Computer über einen eingebauten microSD-Kartensteckplatz verfügt, können Sie die microSD-Karte direkt in den Computer einsetzen und die Daten auf die Karte kopieren.
  • Auf der mitgelieferten microSDHC-Karte können bis zu 4 GB an Daten gespeichert werden. Um zu prüfen, wie viel freier Speicherplatz noch auf der microSD-Karte vorhanden ist, klicken Sie auf dem Startbildschirm [] und überprüfen Sie Folgendes.
    SD-Karte&Gerätespeicher - Verfügbarer Speicher
  • Dieses Gerät unterstützt handelsübliche microSD-Karten von bis zu 2 GB und microSDHC-Karten von bis zu 32 GB.

Verwalten von Dateien auf der microSD-Karte

Mithilfe der auf diesem Produkt installierten Anwendung SEViewer können Sie Dateien auf der microSD-Karte verwalten. Mit SEViewer können Sie folgende Vorgänge ausführen.
  • Eine Datei kopieren
  • Eine Datei verschieben
  • Eine Datei löschen
  • Eine Datei umbenennen
  • Eine Anwendung installieren
Wählen Sie in SEViewer die Zieldatei aus und halten Sie die [Enter]-Taste gedrückt. Wählen Sie aus dem angezeigten Menü den Vorgang aus, den Sie durchführen möchten.

Die microSD-Karte entfernen

Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [] und wählen Sie dann SD-Karte&Gerätespeicher.

Wählen Sie SD-Karte entnehmen und nehmen Sie die microSD-Karte heraus.

Wird die microSD-Karte herausgenommen, bevor der oben beschriebene Entnahmevorgang ausgeführt wird, können Daten beschädigt werden.

Anpassung der Bildschirmhelligkeit

Drücken Sie auf die Taste [] und passen Sie auf dem Bildschirm „Helligkeit“ die Helligkeit an.

Sie können die Anpassung auch über das Einstellungsmenü vornehmen.
Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [] und wählen Sie dann Display - Helligkeit.

Anpassung der Lautstärke

Drücken Sie auf die Taste [] oder [] und passen Sie auf dem Bildschirm „Lautstärke“ die Lautstärke an.

Sie können die Anpassung auch über das Einstellungsmenü vornehmen.
Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [] und wählen Sie dann Töne - Lautstärke.

Bild und Ton stumm schalten

Drücken Sie die Taste Mute am Verbindungskabel des Headset.

Anpassung der Tonqualität an Ihren Geschmack

Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [], wählen Sie Töne - Dolby Mobile und wählen Sie dann eine der Radioschaltflächen.[]
Aus, Akustisch, Bassverstärker, Klassik, Hip Hop, Jazz, Piano, Pop, R & B, Rock, Stimmverstärker, Urban contemporary, Sport, News, Varieté, Drama, Film, Studio, Live

Umschalten zwischen 2D-Modus und 3D-Modus

Drücken Sie die Taste [].

  • Sie können 3D-Inhalte im Side-by-Side-Format anschauen.
  • Einige Schaltflächen und Bildschirm während möglicherweise nicht richtig dargestellt, während Sie 3D-Inhalte anschauen, und für bestimmte Bedienungsvorgänge müssen Sie unter Umständen in den 2D-Modus umschalten.
  • Im 3D-Modus aufgerufene 2D-Inhalte werden nicht korrekt wiedergegeben.

Bedienungstöne stumm schalten

Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [] und wählen Sie dann Töne. Heben Sie die Markierung von Akustische Auswahl auf. []

Texteingabe

Wenn Sie ein Programm starten, bei dem Buchstaben oder Zahlen eingegeben werden müssen, erscheint automatisch die virtuelle Tastatur.

Das Texteingabeverfahren ändern

Halten Sie die [Enter]-Taste im Texteingabefeld gedrückt, während die Tastatur angezeigt wird, und wählen Sie Eingabemethode.

Eine Liste verfügbarer Texteingabemethoden erscheint. Wählen Sie die Eingabemethode aus, die Sie verwenden möchten.

Herstellung einer Internetverbindung nicht möglich

Prüfen Sie, ob WLAN im Menü WLAN-Einstellungen ausgewählt wurde.

„Verbinden mit einem drahtlosen Netzwerk (über erkannten Zugangspunkt)“

Kein Bild oder Ton

Unterstützt werden die folgenden Formate.

Videos:
MPEG4, H.264

Bilder:
JPEG, BNP

Audio:
AAC, MP3

Auf der microSD-Karte gespeicherte Daten werden nicht angezeigt

Es ist möglich, dass die Daten nicht vom Moverio BT-100 unterstützt werden, vergleichen Sie deshalb ihre Daten mit den oben genannten Formaten.

Versuchen Sie, die microSD-Karte zu entnehmen und wieder einzusetzen.

Kopieren von Daten nicht möglich

Prüfen Sie, ob das USB-Kabel fest mit der Steuerung und dem Computer verbunden ist.
Wenn ein USB-Hub verwendet wird, wird der Kopiervorgang möglicherweise nicht einwandfrei ausgeführt.

Wenn eine Anwendung auf diesem Gerät auf die microSD-Karte zugreift, schließen Sie die Anwendung, bevor Sie eine Verbindung zum Computer herstellen.

Prüfen Sie, ob noch genug Speicherplatz auf der microSD-Karte vorhanden ist.
Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [] und wählen Sie dann SD-Karte&Gerätespeicher - Verfügbarer Speicher.

Falls der USB-Massenspeicher deaktiviert ist, aktivieren Sie ihn.

  1.   Drücken Sie die Taste [] und wählen Sie Benachrichtigungen.
  2.   Klicken Sie auf dem Benachrichtigungsbildschirm auf USB-Verbindung.
  3.   Klicken Sie auf USB-Speicher aktivieren.

Bildschirm zu dunkel

Drücken Sie auf die Taste [] und passen Sie auf dem Bildschirm „Helligkeit“ die Helligkeit an.

Sie können die Anpassung auch über das Einstellungsmenü vornehmen.
Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [] und wählen Sie dann Display - Helligkeit.

Die Bildschirmdarstellung wird doppelt projiziert.

Drücken Sie die Taste [], um Menüs im 2D-Modus anzuzeigen.

Der Zeiger funktioniert nicht richtig

Starten Sie das Gerät neu.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Trackpad-Einstellungen vorzunehmen.

  1.   Schalten Sie das Gerät aus.
  2.   Schalten Sie das Gerät wieder ein und halten Sie dabei die Tasten [] und [] gedrückt.


Wenn die LED rot leuchtet, sind die Einstellungen abgeschlossen.

Berühren Sie das Trackpad nicht, während es sich einschaltet.
Lassen Sie die Tasten [] und [] erst los, wenn die LED rot leuchtet.

Kein Ton

Wenn die Stummschaltung aktiviert ist, deaktivieren Sie sie.

Drücken Sie auf die Taste [] oder [] und passen Sie auf dem Bildschirm „Lautstärke“ die Lautstärke an.

Sie können die Anpassung auch über das Einstellungsmenü vornehmen.
Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [] und wählen Sie dann Töne - Lautstärke.

Einstellen eines Passworts

Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf [], wählen Sie Sicherheit - Display-Sperre einrichten - Passwort und legen Sie dann ein Passwort fest.

Bedienung der Steuerung nicht möglich

Wenn die Tastensperre aktiviert ist, deaktivieren Sie sie.

Wenn Sie die Steuerung auch nach dem Deaktivieren der Tastensperre nicht bedienen können, halten Sie mindestens zwei Sekunden lang die Reset button an der Rückseite der Steuerung gedrückt, um das Gerät neu zu starten.

Drücken Sie die Reset button nicht während des Betriebs. Gespeicherte Daten und Einstellungen könnten verloren gehen.

Wartung

  • Wenn der Bildanzeigebereich verunreinigt ist, wischen Sie ihn vorsichtig mit einem handelsüblichen Glasreinigungsmittel ab.
  • Wenn das Nasenpolster verunreinigt ist, waschen Sie es sorgfältig in Wasser.

Technische Daten

Plattform Android™ 2.2-Plattform (nicht mit Android Market kompatibel)
Außenabmessungen Headset 178 (T) x 205 (B) x 47 (H) mm; Steuerung 107 (T) x 67 (B) x 19 (H) mm
Größe des LCD-Bedienfeldes 0,52 Zoll
Bildschirmgröße (projizierter Abstand) Entspricht einem 320 Zoll (8,13 m)-Bild (aus 20 m)
Anzeigeformat Polysilizium TFT Aktivmatrix
Pixelzahl 518.400 QHD (horizontal 960 x vertikal 540 Punkte) x 3
Unterstützte Impedanz mindestens 16 Ohm
Empfindlichkeit 108 dB/mW
Speicher 512 MB
Externer Speicher microSD (max. 2 GB), microSDHC (max. 32 GB)
Batterielebensdauer Ca. 6 Stunden
Versorgungsspannung (Steuerung) 5 VDC (mit USB-Anschluss)
Versorgungsspannung (Netzteil) 100 bis 240 VAC
Leistungsaufnahme 1.600 mW bei normaler Nutzung, 2.100 mW bei WLAN-Verbindung, 120 mW im Bereitschaftsmodus
Frequenzband IEEE 802.11 b/g/n
Frequenzbereich 2,4-GHz-Band (1 bis13ch)
Für Nordamerika (einschließlich Kanada) stehen nur die Kanäle 1 bis 11 zur Verfügung
Modulation MIMO-OFDM, ODFM, DS-SS
Möglicher Störungsbereich 40 m
Gewicht Headset 220 g (240 g mit Schirm); Steuerung 165 g